Melibea

Pack ich das?

6 Beiträge in diesem Thema

Hallo, ich bin Meli und hab lange hin und herüberlegt, mich hier anzumelden. Durch meine erste Ausbildung als Fremdsprachensekretärin hab ich sehr gute Englischkenntnisse, dann hab ich weitergebildet auf Netzwerkverwalter und Webdesigner - der neue Job macht Riesenspaß. Lernen macht mir nicht Stress, sondern Freude.

Aus diesem Grunde verstehe ich nicht, daß ich in meiner unmittelbaren Umwelt nur blöde Sprüche höre zu meinem weiteren Plan, jetzt noch den BSc in Computer Science an der OU zu machen.

Ich geb ja offen zu, ich hab es vor Jahren in Hagen schonmal versucht mit Informatik, hab auch einige Scheine gut betanden, aber ich scheitere dort nur an den unsäglichen Mathe-Kursen, also ich blick da nicht durch.

Bei der OU würde mir das erspart bleiben.

Auch spielen alle auf mein Alter an, ich bin nämlich schon gleich 48.

Jetzt bin ich unsicher geworden, pack ich das noch ?

Natürlich nicht für die große Karriere, so naiv bin ich auch nicht, nur aus Spaß an der Materie.

Vor allem hab ich auch gehört, daß die Lernunterlagen demnächst im Internet freigegeben sind ? WOW

Viele Grüße, Melibea :rolleyes:


2. Jahr BSc. Information Technology + Computing OU

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Melibea,

willkommen im Forum von Fernstudium-Infos.de. Schön, dass du dich für eine Anmeldung entschieden hast.

Mathe an der FernUni Hagen soll auch wirklich nicht "ohne" sein. Das habe ich schon häufiger gehört. Selbst kann ich das nicht beurteilen, allerdings hat mir der Mathe in meinem Informatik-FH-Fernstudium an der PFFH Darmstadt vollkommen gereicht. Übrigens wird dort auch bald ein Bachelor in Informatik angeboten. Soll keine Werbung sein, sondern lediglich ein Hinweis, dass es auch auf Deutsch möglich wäre.

Jetzt bin ich unsicher geworden, pack ich das noch ?

Wenn du es wirklich willst, wird es am Alter sicher nicht scheitern. Da haben es schon viele andere in deinem Alter gepackt.

Vor allem hab ich auch gehört, daß die Lernunterlagen demnächst im Internet freigegeben sind ?

Es werden demnächst umfangreiche Unterlagen der Open University im Internet frei zum Download verfügbar sein.

Das heisst aber nicht, dass dann das Studium komplett kostenlos ist:

- Ich vermute, dass keine kompletten Studiengänge, sondern nur jeweils einige Teilbereich online gestellt werden

- Die Unterlagen müssten entweder komplett am Bildschirm bearbeitet, oder ausgedruckt werden

- Um Prüfungen, Betreuung, Aufgabenkorrekturen etc. in Anspruch nehmen zu können, muss man sich weiterhin einschreiben

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Melibea und willkommen im Forum

Zunächst find ich es klasse, dass du dich stets weiterentwickelt hast und nicht stehen geblieben bist. Dadurch unterscheidest du dich schon von sehr vielen anderen. Blöde Sprüche zeugen vielleicht von Neid, oder eine begrenzten Sichtweise. Das sollte dich aber in deinem Vorhaben nicht bremsen, eher motivieren.

Du sagst selbst, dass du die Weiterbildung nicht als Karriere-Pusher siehst. M.E. eine super Voraussetzung, denn dann machst du es für dich und gehst mit einer ganz andern Intention daran, einer wie ich finde effektiveren.

Jetzt bin ich unsicher geworden, pack ich das noch ?

Ich bin der Überzeugung, dass jeder alles schaffen kann, wenn man es wirklich will (außer vielleicht Zahnpasta zurück in die Tube quetschen :D).

Es heisst zwar, dass mit zunehmendem Alter das Lernen schwerer fallen soll. Allerdings gibt´s genügend Gegenbeispiele, ich meine bspw. Johannes Hesters, oder den Ex-Minister aus BaWü Erwin Teufel, der mit über 60 noch ein Philosophiestudium anfängt.

Hör auf dein Gefühl und deinen Bauch. Ich vermute, dass du bisher schon mehr erreicht hast, als das was du jetzt noch vor hast.

Gruß Lutz


Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen. (Benjamin Franklin)

(8. Semester BWL an der HFH und alle Prüfungen hinter mir)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Admin und Mod,

danke für Euren Zuspruch, das tut echt mal gut.

Ich trau es mir ja eigentlich auch zu, denn ich hab schon einige Abschlüsse im EDV Bereich zusätzlich sozusagen unter dem Küchentisch bzw. als CBT Selbstlernprog durchgezogen. :)

Eine Präsenzklasse möchte ich ausdrücklich nicht mehr besuchen, denn die sahen in meinem doch sehr speziellen Netzwerkbereich immer gleich aus: 29 männliche Schüler, und dazu ich. Ihr könnt euch denken, wie ich da behandelt wurde, und das mehrmals. NIE WIEDER. :mad:

Und daß ich in Hagen abbrechen musste und nicht wegen EDV oder Betriebssystem, sondern dem sch......Formelkram, das wurmt dann doch.

Ich hab hier jetzt auch mal ein bißchen gelesen und herausgefunden, daß der Kurs M150 Data Computing Information als Einstieg angebracht wäre. Als ich jedoch die Preise für "Continental Europe" gesehen habe (790 anstatt 330 Pfund) mein lieber Mann, das sind ja Schotterpreise und dann für drei Handvoll Punkte,ja also ich weiß icht.

Ich hab noch nicht alles gelesen, wie soll das denn dann mit der Berechnung ablaufen, wenn so ein Kurs dann doch im Oktober freigegeben sein sollte.

Ehrlich gesagt, soviel kann ich nicht bezahlen.

Studienzentrum Neuss ist für mich gut erreichbar, das wär kein Problem.

Was nun, was würdet ihr mir denn jetzt raten?

Oder hab ich das mit dem Preis irgendwie falsch verstanden???

Viele Grüße und nochmals Danke für Eure Hilfe.

Meli , :rolleyes:


2. Jahr BSc. Information Technology + Computing OU

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Admin und Mod,

danke für Euren Zuspruch, das tut echt mal gut.

Ich trau es mir ja eigentlich auch zu, denn ich hab schon einige Abschlüsse im EDV Bereich zusätzlich sozusagen unter dem Küchentisch bzw. als CBT Selbstlernprog durchgezogen. :)

Eine Präsenzklasse möchte ich ausdrücklich nicht mehr besuchen, denn die sahen in meinem doch sehr speziellen Netzwerkbereich immer gleich aus: 29 männliche Schüler, und dazu ich. Ihr könnt euch denken, wie ich da behandelt wurde, und das mehrmals. NIE WIEDER. :mad:

Und daß ich in Hagen abbrechen musste und nicht wegen EDV oder Betriebssystem, sondern dem sch......Formelkram, das wurmt dann doch.

Ich hab hier jetzt auch mal ein bißchen gelesen und herausgefunden, daß der Kurs M150 Data Computing Information als Einstieg angebracht wäre. Als ich jedoch die Preise für "Continental Europe" gesehen habe (790 anstatt 330 Pfund) mein lieber Mann, das sind ja Schotterpreise und dann für drei Handvoll Punkte,ja also ich weiß icht.

Ich hab noch nicht alles gelesen, wie soll das denn dann mit der Berechnung ablaufen, wenn so ein Kurs dann doch im Oktober freigegeben sein sollte.

Ehrlich gesagt, soviel kann ich nicht bezahlen.

Studienzentrum Neuss ist für mich gut erreichbar, das wär kein Problem.

Was nun, was würdet ihr mir denn jetzt raten?

Oder hab ich das mit dem Preis irgendwie falsch verstanden???

Viele Grüße und nochmals Danke für Eure Hilfe.

Meli , :rolleyes:

@melibea

Hallo,

ich weis die Preise sind nicht gerade ohne, aber der Kurs zieht sich über 9 Monate und ist mittels Kreditkarte über diesen Zeitrahmen in Raten bezahlbar, da relativieren sich die monatlichen Kosten wieder. Außerdem könnte das Studium über die Steuer absetzbar sein. Die Punkte sind nicht 3 sondern 30, was ca. 15 ECTS Punkten entspricht. Wenn Du bereits einen Teil eines Informatikstudiums hast könntest Du Dir einen Teil anrechnen lassen, siehe dazu www.open.ac.uk/credit-transfer. Oder Du kannst das open degree ("degree tailored to your own requirements") wählen, welches einem individuellen Studium entspricht, wobei Du hier Deinen eigenen Studienplan entwerfen kannst und vermutlich auch das meiste anrechnen lassen kannst.

Ein kompletter BSc(Hons)/BA(Hons) (ohne Anrechnungen) wird sich mit ca. 8500 Euro zu Buche schlagen. Ein aufbauender MSc/MA mit ca. 13000 bis 20000 Euro.

lG

Christopher


Bachelor of Science with honours(OU);Bachelor of Engineering (HFH); Postgraduate diploma in engineering (OU); Certificate in Mathematics(OU)

MBA der wwedu Wels

Master of Science in Engineering an der OU

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Christopher und Hallo alle anderen Studis,

also mit einem Open Degree kann ich mich nicht anfreunden, wenn ichs dann schon wieder in Angriff nehmen möchte, dann soll es ein BSc IT Abschluss sein.

Ich hab in Internet Bookstores und auch bei Ebay schon komplette Materialpakete zu Studienkursen der OU gefunden.

Also mein Minijob bringt nicht genug Geld, um die offiziellen Gebühren zu bezahlen

und falls ich den auch noch verlieren würde, dann sähe es ganz zappenduster aus - gäbe es denn bei der OU überhaupt die Möglichkeit, sich zu einer Prüfung anzumelden, wenn man das Material nicht bei denen gekauft hat?

Wenn doch, dann tät ich natürlich erstmal die Bookstores weiter durchforsten, und vor allem auch den Oktober abwarten, was denn da so von der OU frei ins Internet gestellt wird. :rolleyes: - das stellen die doch nicht einfach nur so als "Vorab-Info" dahinein.

Das interessiert bestimmt auch viele andere, die mit dem Fernstudium liebäugeln, aber es sich eigentlich nicht leisten können.

Hoffnungsvoll, Meli:rolleyes:


2. Jahr BSc. Information Technology + Computing OU

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden