Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Anonymous

VWL, BWL und der Rest,...und Lerngemeinschaft

2 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen.

Bin seit knapp 2 Jahren an der FFH-Pfungstadt...(mit einem Jahr

Unterbrechung).

Jetzt fang ich quasi von vorne an.

Aber dieser ganze BWL, VWL-Kram macht mir sehr zu schaffen.

Wollte schon aufhoeren und irgend einen Bachelor per Fernstudium machen, der nur auf Informatik ausgerichtet ist.

Zumal ich von vielen Seiten gehoert haben, dass das Diplom nach und nach von den Hochschulen durch ein Bachelor abgeloest wird und eigentlich ja auch schneller zu bewaeltigen ist.

Das schlimmste aber am Fernstudium in Pfungstadt... ich finde keine

Leute im Raum Aachen, die eine kleine Lerngemeinschaft bilden wollen.

Ich meine mit einer Lerngemeinschaft, kann man sich doch mit sicherheit austauschen und gegenseitig motivieren.

Viele Gruesse Ingo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Ingo,

das tut mir Leid zu hören, dass Du im Studiengang "Kommunikations- und Informationsmanagement" keine Lerngemeinschaft im Raum Aachen zusammenbekommst.

Meine Erfahrungen diesbezüglich sind allerdings ähnlich. Allerdings muss man beachten, dass es bei wenigen Personen überhaupt möglich wäre wegen dem individuellen Lernstand / Lerngeschwindigkeit und dann auch noch ausreichend viel Interesse vorhanden sein muss, damit das Ganze nicht einschläft. Ist ziemlich unrealistisch.

Als Tipps kann ich Dir nur ein paar meiner Erfahrungen mit auf den Weg geben (bin inzwischen am Ende des 6. Sem. angekommen):

Ich frage mich bei Problemen grundsätzlich bei allen Personen, die im FCS online sind ohne Hemmungen durch. Dabei habe ich schon viele echt super gute Tipps erhalten - oft allerdings auch sehr oberflächliche und wenig hilfreiche Antworten.

Einige wenige Leute (die mir auch echt sympathisch sind) habe ich mehrfach bei Klausuren getroffen. Da reichen 1-2 Personen, die auf der gleichen Wellenlänge arbeiten vollkommen aus. Mit denen arbeite ich inzwischen recht intensiv mit Hilfe von eMail und Telefon (Kosten sind absetzbar) zusammen. Das funktioniert weltklasse.

Zum Thema Bachelor/Master möchte ich Dir auch noch einen Kommentar schreiben ...

Der FH-Abschluss ist mehr als ein Bachelor. Ich persönlich finde den FH-Abschluss deshalb erstrebenswerter. Unabhängig davon hat die PFFH angekündigt Aufbaustudiengänge zum Master anzubieten (in der Rubrik "Infos Hochschulleitung" im FCS). Damit hättest Du dann quai einen Uni-Abschluss. Bei grossen Firmen (z. B. Siemens) kommst Du aufgrund des Abschlusses in entsprechende Tarifgruppen. Da macht ein "besserer" Abschluss richtig viel Geld aus. Denk' mal drüber nach, wo Du landen möchtest.

Ich drücke Dir die Daumen, dass Du den Einstieg ins Studium wieder findest.

Bei Fragen kannst Du übrigens auch auf der Seite von Said (www.parsa-net.de/fh) ins Forum posten. Ich schaue auch da hin- und wieder mal vorbei.

Viele Grüsse

Marco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0