Stefan_2006

FernuniHagen Bachelor schwieriger, da UNI ??

3 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen.

Jetzt muss ich wohl doch mal ein eigenes Thema aufmachen, da das Thema mir keine Ruhe lässt :).

Ich möchte nebenberuflich einen akademischen Abschluss in Wirtschaftsinformatik machen und

habe mich nun, unter anderem aufgrund des günstigen Preises von ca. 300,- € im Semster, mit der Fernuni Hagen angefreundet.

Diese bietet nämlich ab dem kommenden WS einen Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik an.

Hört sich somit sehr gut an. Da ich das Studium in Teilzeit als Akademiestudierender absolvieren muss, stellt sich mir nun die

Frage nach der Schwierigkeit des Studiums.

Hat jemand Erfahrungen damit, ob es Unterschiede zwischen "Uni-" und "FH" Bachelor gibt und ob der Bachelor an der FernuniHagen somit

schwieriger einzustufen ist, als ein Bachelor, der von einer FH angeboten wird ?

Eigentlich müssten diese doch genormt sein und unabhängig von der Form der Hochschule gelehrt werden.

Gibt es hier vielleicht Studenten, die an der FernuniHagen als Akademistudent (kein Abi) schon erfolgreich ein Studium geschafft haben ?

Wäre für einen Ratschlag dankbar.

Viele Grüße und schon mal vorab Danke ;)

Stefan


Aktuell interessiere ich mich für den neuen Studiengang B.Sc. Inf. (Wirtschaftsinformatik) an der Fernuni Hagen und beschäftige mich damit ausgiebig :) WS 2006 ?!

"Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden." Sokrates

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hat jemand Erfahrungen damit, ob es Unterschiede zwischen "Uni-" und "FH" Bachelor gibt und ob der Bachelor an der FernuniHagen somit schwieriger einzustufen ist, als ein Bachelor, der von einer FH angeboten wird ?
Ich würde diese Frage eindeutig mit Ja beantworten. FernUni-Hagen ist umfangreicher und schwieriger bzw. (zeit)aufwändiger. Ich kenne die einzenen WI-Module nicht, aber zusammenfassend lässt sich sagen:

- Die zu bearbeitende Menge pro Fach und Semester ist wesentlich umfangreicher. Ich habe hier z.B. einen Kurs über die numerische Mathematik mit einem Umfang von 6 SWS . Der Kurs besteht aus 350 Seiten Theorie, 70 Seiten Lösungshinweise(Übungen) und 120 Seiten Glossar. Als Vollzeit belegst du drei solche Kurse(Teilzeit 1 bis 2).

Keine FH kommt da ran.

- Die Übungen sind zeitaufwändig, eine Voraussetzung für die Klausurteilnahme und mit Abgabefrist versehen.

- Klausuren sind schwieriger, da du auch mündliche Klausuren hast, in denen alles kreuz und quer abgefragt wird. Z.B. in WI ist Mathe mit 6 SWS Wirtschaftsmathematik und 6 SWS algorithmische Mathematik angegeben(insgesamt 20 ECTS). FH-Mathe kommt vielleicht insgesamt auf 10 ECTS.

- Der Studiengang dauert dementsprechend länger, denn du kannst nicht mehr als (max.) 2 Module pro Semester belegen.

Eigentlich müssten diese doch genormt sein und unabhängig von der Form der Hochschule gelehrt werden.
Nein, so ist das nicht, demnach sollte man entweder Unis oder FHs abschaffen. Uni bietet auch Hintergrundwissen und nicht nur die Anwendung. Grob gesagt: Auf der FH-Ebene nimmst du eine Formel, wendest sie an, und hast eine Lösung. Wieso eine Formel so ist, ist nicht so erheblich. Auf der Uni-Ebene fragst du auch nach dem Warum und Woher, und musst das bei der Klausur beweisen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super. Danke für Deine Infos und die Einschätzung.


Aktuell interessiere ich mich für den neuen Studiengang B.Sc. Inf. (Wirtschaftsinformatik) an der Fernuni Hagen und beschäftige mich damit ausgiebig :) WS 2006 ?!

"Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden." Sokrates

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden