Gin

Welche Fernhochschule?

5 Beiträge in diesem Thema

Hi,

ich bin noch am überlegen, ob ich an der HFH, an der Fh-Riedlingen oder an der Diploma ( Fh-Nordhessen) BWL studieren soll.

Was meint ihr? Welche wäre am Besten? Was sind jeweils die Vor- und Nachteile?

Würde wahrscheinlich Sz Hannover nehmen.

Lg Gina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi Gina

Da wirst du wahrscheinlich recht einseitige Antworten erhalten, da die wenigsten alle 3 Anbieter im Detail kennen.

Ich bin bspw. bei der HFH und sehr zufrieden. Doch das ist jetzt sehr subjektiv, da ich nicht weiß auf was du Wert legst, welche KO-Kriterien du hast, wie mobil du bist etc. etc.

Beschreib doch mal näher, welches Ziel du verfolgst und welche Anforderungen du selbst an dein zukünftiges "Hobby" hast ;)

Gruß Lutz


Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen. (Benjamin Franklin)

(8. Semester BWL an der HFH und alle Prüfungen hinter mir)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich kann aus eigener Erfahrung nur für die HFH sprechen. Mit der Betreuung bin ich sehr zufrieden und würde immer wieder diese Hochschule wählen.

Bezüglich Diploma kenne ich nur die Erfahrungen meiner Frau und teilweise deren Kommilitonen aus dem Fach Wirtschaftsjurist. Die Aussage meiner Frau ist daß sie nie wieder zur Diploma ginge. Auch etliche andere sind gemäß gemachten Aussagen nicht sehr begeistert.

Gruß

Harald


Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

ich kann aus eigener Erfahrung nur für die HFH sprechen. Mit der Betreuung bin ich sehr zufrieden und würde immer wieder diese Hochschule wählen.

Bezüglich Diploma kenne ich nur die Erfahrungen meiner Frau und teilweise deren Kommilitonen aus dem Fach Wirtschaftsjurist. Die Aussage meiner Frau ist daß sie nie wieder zur Diploma ginge. Auch etliche andere sind gemäß gemachten Aussagen nicht sehr begeistert.

Gruß

Harald

Mir leuchtet das noch nicht so ein - und ich denke vielen anderen in diesem Forum auch nicht. Deshalb:

Warum kannst Du für die HFH sprechen?

Was spricht gegen die FH Nordhessen ("Diploma")? Warum wechselt Deine Frau nicht die Hochschule, wenn sie sagt "dass sie nie wieder zur Diploma ginge" (z.B. zur FOM, die auch berufsbegleitend Wirtschaftsrecht anbietet) ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Two Doc

zu 1

Ich bin gerade an den letzten Hausarbeiten bzw. der Diplomarbeit im Fach WI an der HFH. Daher kann ich "nur" für die HFH aus eigener Erfahrung sprechen.

zu 2

Weil Sie auch fast fertig ist und wir damals als Sie anfing nur die Diploma gefunden haben welche so etwas zu damals für uns akzeptablen Konditionen anbot. Auch waren die Zeiten der Präsenzphasen sowie das ziemlich vor der Tür liegende SZ der Diploma mit ein Grund uns damals so zu entscheiden.

Um genaueres zur Diploma zu erfahren wechsele doch einfach in deren Unterforum. Dort sind einige Stellungnahmen von Studenten hierzu niedergelegt.

Gruß

Harald

PS

Wenn die HFH auch Diplom Wirtschaftsjuristen anböte und meine Frau im Studium noch nicht so weit währe, würden wir einen Wechsel definitiv in Erwägung ziehen.


Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden