Hreo

Fernstudium, geht das für mich?

4 Beiträge in diesem Thema

Ich wohne in Luxembourg und habe keine Abitur. Ich habe auch nie gearbeitet weil ich ich nähmlich immer zur Schule ging. Ich brauche noch 2 Jahre um meine Abitur zu bekommen aber ich will nicht noch 2 Jahren verlieren weil ich schon 24 alt bin. Ich kenne nicht den deutschen Schulsystem aber ich war in den letzten 4 jahren in einer technisch orientierte studium (Mein letztes Jahr ist 12 general einer der höchsten Klassen hier in Luxemburg.Es geht bis 13 aber bin durchgeffallen wegen gesundliche probleme). Mit Haubtfächern mit Mathe und Physik und Nebenfächern mit Chemie, Mechanik, Elecktrotechnik, Programmation, technisches zeichnen, Solidworks (CAD), Technologie, Geschichte, Deutsch, Französich und Englisch. Ich bin interessiert in ein fernstudium. Ist es möglich für mich oder nicht ? Ich bin interessiert an einem studium der PFFH Darmstadt (Diplom-Ingenieur FH (Mechatronik). Wer kann mir weiter helfen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Hreo,

mit der PFFH Darmstadt kenne ich mich nicht so genau aus, aber so weit ich weiß, wird dort mindestens (Fach-)Abitur oder eine abgeschlossene Berufsausbildung+3 Jahre Berufstätigkeit gefordert, um anzufangen.

Aber da Du ja bereits eine Menge mit Mathe und Technik gemacht hast und demnächst Dein Abi ablegen willst, warum nicht die FernUni Hagen, und z.B. Informatik (bei den entsprechenden Wahlpflichtkursen könnte man sich ja auf Technische Informatik spezialisieren) ?

http://www.fernuni-hagen.de/VERWALTUNG/dez21/studienangebote/informatik/dez21_02786.html

Dort kannst Du bereits Kurse des regulären Studiums als sogenannter Akademiestudent nebenbei absolvieren und immatrikulierst Dich dann, wenn Du mit dem Abi fertig bist. So verlierst Du keine Zeit.

Bei der AKAD

http://www.akad-fernstudium.de/fs

kann man auch schon einzelne Module des späteren FH-Studiums nebenher absolvieren, allerdings bietet die AKAD nur Wirtschaftsinformatik, BWL und Wirtschaftsübersetzen als Erststudium an.

Aber vielleicht kennt ja der eine oder andere noch andere FH`s, wo es etwas ähnliches in eher technischen Studiengängen gibt ?

Carsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die beste Quelle dürfte hier die Primärquelle sein - also die Seite der PFFH selbst, zu finden hier:

http://www.privatfh-da.de/studieren-ohne-abitur/index.php?sid=

Darin zu den Zulassungsvoraussetzungen:

1. Sie haben eine Abschlussprüfung in einem einschlägig anerkannten Ausbildungsberuf.

2. Sie haben diesen oder einen verwandten Beruf mindestens vier Jahre lang ausgeübt (bei Studienbeginn genügen drei Jahre).

3. Darüber hinaus haben Sie Ihre Ausbildung vertieft durch qualifizierte Weiterbildung.

Danach sieht es für dich leider eher schlecht aus, da es an der Ausbildung bzw. der Berufserfahrung fehlt. Ist auch in sofern logisch, da die HZP für "besonders befähigte Berufstätige" gedacht ist.

Trotzdem würde ich noch direkt beim Prüfungsamt der PFFH anfragen - ggf. gibt es ja doch Möglichkeiten. Berichte dann doch bitte hier im Forum über die Antwort, die du erhalten hast.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok das mache ich. Vielen dank noch für euere hilfe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden