EINMALIG

Hilfe beim Fernstudium

10 Beiträge in diesem Thema

Hallo liebe (Mit-)studenten!

Seit langem überlege ich zu studieren. Da ich jetzt eine sichere (was ist schon sicher...) Arbeit gefunden habe, bietet sich für mich die Möglichkeit ein Fernstudium berufsbegleitend durchzuführen. Habe mir auch ein für mich passendes Studium ausgewählt - Facility Management - . Seit Tagen durchstöbere ich das www und tel. nur rum. Ohne Erfolg. Jetzt zur eigentlichen Frage: Welches Institut bietet mir dieses Studium am besten mit Diplom oder Master, was halbwegs bezahlbar ist an.

Ich würde mich freuen wenn sich jemand meldet und mir Tips geben kann wie und wo das funktioniert. Gibts das überhaupt? Mfg EINMALIG

Und immer schön am Ball bleiben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Welches Institut bietet mir dieses Studium am besten mit Diplom oder Master, was halbwegs bezahlbar ist an.

Hi,

zwei kurze Fragen:

Hast du schon ein abgeschlossenes Studium?

Was ist für dich "halbwegs bezahlbar"?

Von Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein leider habe ich noch kein Studium, bin aber fleißig dabei das zu ändern.

Die Kosten für ein Fernstudium ( Was ich bis jetzt so erfahren habe ) betragen so zwischen 128 euro und 220 euro pro monat. Das ist auch meine finanzielle Höchstbelastung was ich pro Monat bezahlen kann und will.

Mfg EINMALIG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

du kannst den Master-Studiengang nur absolvieren wenn du ein abgeschlossenes Studium hast. Somit bleibt für dich entweder nur Diplom oder Bachelor. Wenn du eins von den beiden hast kannst du den Master noch dranhängen.

Zumindestens ist das an staatlichen Hochschulen so.

Gruß Janice

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten morgen!

Hast du vielleicht ein paar Links wo ich mich richtig informieren kann oder vielleicht ein paar Adressen für Facility Management Fernstudium?

Mfg und ein schönes Wochenende!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo EINMALIG,

im Bereich Facility Management ist mir kein grundständiger Bachelor- oder Diplom-Studiengang als Fernstudium bekannt. Es gibt an der FH Kufstein Tirol lediglich einen solchen berufsbegleitenden Studiengang, also mit Freitag-Nachmittags- und Samstagunterricht.

http://www.fh-kufstein.ac.at/fmxx/de/_i.php?m=allgemein/allg.php

Master-Studiengänge, die jedoch einen ersten Hochschul-Abschluß voraussetzen, bieten u.a. die FH Nürnberg und die HS Wismar an.

Interessant könnte für Dich ein Angebot der FH Gießen-Friedberg sein. Diese bietet ein viersemestriges Weiterbildungsstudium in Facility Management an, das für Hochschul-Absolventen mit dem Dipl.-Wirtschaftsing.(FH) abgeschlossen werden kann, und für alle anderen Teilnehmer mit einem Zertifikat.

http://www.fsz-friedberg.de/#

http://www.fsz-friedberg.de/studiengaenge/fm/voraussetzungen.htm

Und nicht zu vergessen, die österreichische Donau-Universität Krems. Diese bietet einen viersemestrigen Universitätslehrgang zum Master of Science in Facility Management an.

http://www.donau-uni.ac.at/de/studium/fachabteilungen/umwelt/zentren/zbu/studienangebot/fm/index.php

Bei den Zulassungsvoraussetzungen ist auf der Website zu lesen:

"Angesprochen sind Personen, die über einen einschlägigen akademischen Abschluss verfügen und auch solche Personen, die aufgrund einer sonstigen Ausbildung und einer relevanten, einschlägigen Qualifikation verfügen."

(http://www.donau-uni.ac.at/de/studium/fachabteilungen/umwelt/zentren/zbu/studienangebot/fm/eckdaten/index.php)

Was letzteres betrifft, so gibt es z.B. eine Kooperation der IHK München mit der Donau-Uni Krems, wonach deutsche Betriebswirte(IHK) zum Professional-M.Sc.-Programm zugelassen werden (also auch ohne abgeschlossenes Hochschulstudium). Also, falls das für Dich in Frage kommen sollte, am besten dort mal nachfragen, ob es bei Dir reicht.

ceggert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Abend alle Studierenden und (fast)Studierenden.

Ich danke allen die mir so hilfreiche Tips gegeben haben.

Ich werde kommende Woche mal gucken ob ich was in die Gänge bekomme.

An weiteren Tips und Anregungen im Bereich Facility Management wäre ich weiterhin interessiert.

Da so ein Fernstudium doch ganz schön ins Geld geht, hoffe ich das jemand mir mal nen Tip geben kann, ob man noch irgendwo ne Förderung bekommen kann oder ob man das Studium von der Steuer absetzen kann.

Mfg EINMALIG :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Einmalig,

mit staatl. Förderung sieht es vermutlich bei Fernstudium nicht gut aus, aber vielleicht weiß da jemand anderes mehr. Manchmal ist aber der Arbeitgeber sehr großzügig - nachfragen kostet nichts. Allerdings kann das mit Auflagen verbunden sein, z.B. mehrjährige Bindung an den Betrieb.

Sofern es sich um eine Weiterbildung und keine ganz neue Ausbildung handelt, kannst Du ALLES von der Steuer absetzen:

z.B. Studiengebühren, Lehrmittelgebühren, Fahrtkosten, Bahncard, Übernachtung, Verpflegungsmehraufwand bei >8/14/24h, Kopien, anteilige Internet- und Telefongebühren, neuer PC bzw. sonstige Hardware (ggf. anteilig), Software, Literatur, Büromaterial, Portokosten, Fahrt/Übernachtung zu Lerngemeinschaften oder Messen oder das Treffen = Informationsaustausch am 9.9. in Frankfurt. Ich hab' auch so einen klappbaren Tretroller durchgebracht. (Ehrliche) Begründung: Einzige Verwendung als Fortbewegungsmittel zwischen Bahnhof und Uni. Dieses Jahr hab' ichs auch mit einer Arbeitsecke (anteilige Miete, Strom, Zubehör) versucht (Arbeitszimmer geht in meiner kleinen Wohnung nicht). Dazu habe ich aber noch keine Antwort.

Fazit: einfach mal alles angeben. Mehr als streichen kann das Finanzamt nicht. 3x wollten die mir was nicht anerkennen, aber nach Widerspruch und entsprechender Begründung ging alles ohne Probleme.

more

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mmm das mit der Steuer war bei mir anders. Ich hatte zwar eine Ausbildung hab dann noch Studium angefangen in einer ganz anderen Richtung und ich konnte alles problemlos von der Steuer absetzen. Selbst Lerngemeinschaften zu den man sich gegenseitig traf.

Gruß Janice

P.S. Ich kann nur empfehlen es einfach zu probieren, es abzusetzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden