sxmon

Rechnung?

9 Beiträge in diesem Thema

Hallo Zusammen,

ich habe mich für das Fernstudium Wirtschaftsrecht am SZ Mannheim angemeldet.

Glücklicherweise unterstützt mich mein Arbeitgeber dabei. Jetzt bräuchte ich eine Rechnung, damit mein AG die Studienbeiträge überweisen kann, jedoch stellt die Diploma keine Rechnungen aus. Wenn ich das selber zahlen müsste und mein AG erstattet mir den Betrag, würde ich das versteuern müssen.:mad:

Habt ihr in diesem Thema Erfahrungen??

Grüße

Simon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Simon,

ich habe leider keinerlei Erfahrung mit der Diploma, dafür aber in diesem Fall mit der PFFH.

Hast du die Info von der Diploma direkt, daß sie keine Rechnungen ausstellen? Hast du bzw. deine Firma schon mal versucht direkt mit der Abteilung für die Rechnungsstellung zu sprechen?

Bei mir hat es funktioniert, daß meine Firma 6 Monate zahlt und ich die nächsten 6 Monate. Zumindest theoretisch, denn soweit bin ich noch nicht, daß er erste Wechsel schon erfolgt wäre.

Viele Grüße

Miriam


What we have to learn to do, we learn by doing. (Aristoteles)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Miriam,

danke für Deine Antwort. Ja ich habe direkt angefragt - die Anwtort war, " wir schreiben keine rechnungen". Ich werde mich mit denen telefonisch in Verbindung setzen und mal nachhaken, ich wollte eigentlich nur nochmals evtl Erfahrungsberichte hören.

Deine Firma bezahlt auch? Haben die eine Rechnung bekommen? wer ist von Euch eingeschrieben? Musst du den GwV (GeldwertenVorteil) versteuern?

Grüße

Simon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich habe gar nicht nach Rechnungen gefragt. Meinem Arbeitgeber habe ich eine Kopie der Kostenübersicht und dann Kopien meiner Kontoauszüge mit den Belastungsbuchungen eingereicht und er hat daraufhin erstattet.

Dein Arbeitgeber kann solche Erstattungen direkt an Dich auszahlen, ohne Abzug von Steuern und Sozialausgaben. Du selbst musst das auch nicht versteuern, soweit es sich um nachgewiesene Gebühren handelt und nicht etwa um übermäßig hohe Spesen. Natürlich musst Du um diese Erstattungen Deine ggf. angesetzetn Werbungskosten durch das Studium mindern.

Gruß

Stonie

P.S.: Dies ist keine Steuerberatung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe nur einen kleinen Teil der Studiengebühren nach Abschluss des Studiums erstattet bekommen.

Zwar habe ich an der PFFH Darmstadt auch keine Rechnungen erhalten, aber einmal jährlich eine Aufstellung über die gezahlten Studiengebühren - das hat gereicht.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wobei es hier glaube ich um eine "Zahlungsgrundlage" für den Arbeitgeber geht, eine "nachträgliche" Bescheinigung passt wohl weniger.

Gruß

Stonie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hast du wohl recht...

Aber es müsste doch möglich sein, mit der Diploma eine Vereinbarung über eine entsprechende Vereinbarung/Zahlungsgrundlage zu treffen. Dürfte ja auch eigentlich kein Einzelfall sein.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen,

meine Firma erhält für 6 Monate eine Rechnung und überweist den Betrag für diesen Zeitraum auf einmal. Eingeschrieben bin ich und ich habe keinen GwV. Meine Firma unterstützt mich und ich darf dafür für 3 Jahre nach Abschluß des Studiums noch bei meiner Firma bleiben (Bindungsvertrag). Meine Ansprechpartnerin unserer Aus- und Weiterbildung hat das für mich geregelt, da sie auch das Geld überweist. Im Gegenteil zu Stonie überweise ich nicht den ganzen Teil, sondern nur die Hälfte davon. Aber man sieht, es gibt verschiedene Möglichkeiten wie die Situation gelöst werden kann.

Viele Grüße

Miriam


What we have to learn to do, we learn by doing. (Aristoteles)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi!

zu beginn eines jeden jahres erhälst du (ich glaube automatisch) eine bescheinigung über gezahlte studiengebühren des vorjahres.

das ist absolut üblich, ist in remagen an der fern-fh auch so.

zu beginn des studiums bekommst du einen zahlungsplan, vielleicht reicht der ja auch schon mit der immatrikulierungsbescheinigung?

lg, karin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden