iNeedMon3y

Brauche dringend Eure Hilfe

38 Beiträge in diesem Thema

hallo! bin neu hier..bin durch zufall auf die site gekommen..bin wirklich verzweifelt..war schon überall..bei der tollen berufsberatung..und wat weiß ich..kann man alles knicken - also..ich hab n ziemlich be***** abi, wenn ich das mal so sagen darf..daher dacht ich mir...bewirb dich halt für ne ausbildung..ich hab eine aubsildung zur optikerin begonnen..abgebrochen..dann zur rechtsanwaltsfachangestellten..auch abgebrochen.. ( hatte beides trifftige gründe, also nix von wegen kein bock gehabt oder der job nich mein fall..hatte nix damit zu tun ) ich bin lernwillig und wenn ich n job hab, dann geh ich da auch voll auf!!! ich bin kontaktfreudig, nett, freundlich, hilfsbereit alles..aber kein vernünftiger betrieb gibt mir die chance mich vorzustellen...wegen meinem tollen zeugnis..das is das problem..an der mappe oder am bewerbungsschreiben liegt es kaum..ich hab mich schon für so viele berufe beworben : verlagskauffrau, verwaltungsfachangestellte, rechtsanwaltsfachangestellte, kauffrau für bürokommunikation, zahntechnikerin, optikerin, bürokauffrau...fast alles..im grunde will einfach nur einen aubsildungsplatz im büro..mehr will ich nich..und ich ich will keinen kleinen betrieb, damit hab ich schon 2 mal ne erfahrung gemacht und ich bin kein fußabtreter!!! ( was nich heißt, dass ich mir zu fein für gewisse sachen bin, ich bin kein bierholer..das is alles!! ) wie gesagt..überhaupt sieht meine lage katastrophal aus!!! ich werd in paar wochen 22 und ich hab nichts erreicht..nichts..und ich werde nich jünger..ich bin wirklich am ende..was soll ich machen?? hab schon im internet alles durchforstet..mich tele überalll informiert und bin wirklich fertig mit den nerven.. - bin dann auf diese fernstudium seite gekommen..und wollt wissen, ob sich das wirklich lohnt oder is das wirklich einfach nur geldverschwendung..? würd mich natürlich für kurse interessieren, die mir eventuell eine höhere qulifikation verschaffen, was mich vielleicht weiterbringen könnte..am liebsten wärs mir, wenn ich eine schulische ausbildung in richtung bürokauffrau machen könnte..aber die möglichkeit gibts nich...vielleicht habt ihr sonst ratschläge wo ich mich bewerben kann ( zb, würde mich unter anderem ein beruf beim ortsamt interessieren oder bei der agentur für arbeit ( nur n beispiel - ) mir ist es im grunde nur wichtig, dass das ein bürojob sein sollte ) oder wie ich mich weiterbilden könnte..ich bin wirklich derbe am ende..ich hoffe wirklich, dass ihr mir helfen könnt..bin echt in einer unerträglichen lage..und für jede idee und hilfe dankbar!!! lg ineedmoney

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Wenn Du tatsächlich Abitur hast, würde ich an Deiner Stelle über ein akademisches Fernstudium nachdenken. Der Notenschnitt ist im Grunde nebensächlich.

Aber dazu müsstest Du natürlich überhaupt erstmal wissen, was Dir gefällt und was Du arbeiten möchtest. Mit 'Bürojob' ist es nicht getan.

Bevor Du irgendwelche weiteren Fragen stellst oder Entscheidungen triffst, solltest Du Dir zunächst ein für Dich erreichbares Ziel vor Augen halten. Die Entscheidung für Deine Zukunft wird Dir hier keiner abnehmen können und wollen - verständlich.

Sieh Dich erstmal in Ruhe in unserem Forum um. Über Möglichkeiten und Anbieter wirst Du hier genug Themen und Beiträge finden.

Vielleicht bringt Dich das ja auf neue Ideen.

MfG Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey joe..ich hab abi, leider mit nem ganz schäbigen durchschnitt..und mathe sieht übel aus.. ( obwohl ich rechnen kann..nur hatte mit paat themen in der s1-4 probs ) na ja..klar..ich erwarte von keinem, dass mir irgendwer eine entscheidung abnimmt..aber wahrscheinlich hab ich mich schon über alles informiert..aber im grunde weiß ich doch nichts..so fühl ich mich.. - ich sitze schon wieder SEIT TAGEN am pc und versuche irgendwelche möglickeiten zu finden..aber im ernst..wie hoch stehen meine chancen mit so nem zeugnis? daher such ich aufbersserungs möglichkeiten..irgendwas, was mich weiterbringt..daher die überlegung mit dem fernstudium..ich bin bereit zu lernen, zu investieren..nur will ich auch irgendwo die sicherheit haben, dass es sich wenigstens bisschen lohnt..und welche richtung ich dann da einschlagen könnte ( bsp : erfahrungsberichte von einigen, die ungefähr die gleiche richtung wollten, was in der art gemacht haben und sich ihre chancen verbessert haben )

*mit bürojob ist es nich getan* - ich hab meine erwatungen inzwischen so weit runtergeschraubt, dass es mir egal is..einfach nur im büro - ich bin für alles offen..gern tele. gern papierkram..alles mögliche..einfach nur eine vernünftige firma..

*erreichbares ziel vor augen halten* - genau das is es..so langsam aber sicher verliere ich es..je länger ich suche, desto mehr verwirrt mich das alles..und je länger ich absagen bekomme desto mehr schwindet die hoffnung überhaupt was zu erreichen..und ich muss handeln..so schnell wie möglich..ich will auch irgendwann endlich mein leben leben können..

ich drehe mich im kreis und das treibt mich zum wahnsinn..ich brenne wirklich nach neuem, endlich wieder was zu lernen..eine aufgabe zu bekommen, die mich herausfordert und nich unterfordert..wie gesagt..ich lese uns suche..forste alles durch.. ( ok, bin grad heut auf diese seite gekommen..muss hier noch so paar sachen auch durchgucken..aber wie gesagt..mir läuft die zeit weg ) und ich bin wirklich über jeden kleinen schubs dankbar!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Willst Du lieber eine Ausbildung oder Studium? Die FernUni Hagen hat z. B. in Informatik oder Wiwi keinen NC (zumindest war es doch bisher so). Du kannst Dich noch bis 31.08.2006 einschreiben. Schau am besten mal auf deren Seite was die alles für Studiengänge anbieten. Du kannst da im Fernstudium auch Vollzeit studieren und Bafög bekommen.

Bei den anderen Hochschulen z. B. AKAD, HFH, FOM ist das Studium für Berufstätige. Da es private Hochschulen sind, kosten die entsprechend. Die HS Wismar bietet auch als staatl. Hochschule im Fernstudium BWL und Wirtschaftsinformatik an, aber da ist eine abgeschlossene Ausbildung Voraussetzung.

Willst Du lieber eine Ausbildung machen, dann wende Dich mal an Deine IHK. Die Ausbildungsberater haben meist persönlichen Kontakt zu Firmen, weil sie auch im Außendienst sind. Evtl. können die Dich an eine Firma vermitteln, die noch kurzfristig einen Azubi nimmt oder wo einer abgesprungen ist.


HFH - 7. Semester BWL

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ iNeedMon3y

Mit 22 Jahren bist Du doch noch jung. Ich weiß nicht, aus welchen Gründen Du die Ausbildungen abgebrochen hast. Vielleicht waren es gesundheitliche Gründe.

In diesem Fall würde ich Dir eher zu einem akademischen Fernstudium raten; wie Nippi vorgeschlagen hat, an der Fernuni Hagen.

Aber Du musst bedenken, ein Studium ist kein Zuckerschlecken. Wenn Du Wissensdefizite hast, wirst Du Dich wohl oder übel anstrengen müssen. Gehen lassen darfst Du Dich da nicht. Ein Fernstudium kostet in aller Regel sehr viel Selbstüberwindungskraft, weil man nicht den Druck hat wie bei einem Präsenzstudium.

Du solltest Dich wirklich schleunigst über ein Studium an der Fernuni Hagen informieren. Du hast nur noch eine Woche Zeit, Dich einzuschreiben.

Das mit der IHK ist in der Tat noch eine sehr gute Alternative, wenn es dann doch eher eine Berufsausbildung oder Anstellung sein soll.

MfG Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke bisher!!! das is wirklich lieb!! die gründe waren, dass ich ohne ende ausgebeutet wurde..bei der 2ten sollte ich sogar bier holen ( was er sich gemütlich während der arbeitszeit gezischt hat ) es war n anwaltsbüro - jeder wußte davon bescheid..keiner hat mich gewarnt..als ich mit ihm allein war, ging türlich die party ab..sollte seine sachen erledigen und er durft schön bierechen schlürfen..sein klo und die fenster sollt ich auch putzen und solche sachen..auf ausbildung hab ich ehrlich gesagt überhaupt kein bock mehr - is natürlich besser wegen der praxis..aber wieder in so einen kleinen betrieb?? das würd sicherlich wieder nach hinten losgehen..wenn dann ne größere firma, da läufts wenigstens seriös ab..aber mit dem nc?? da kann ich wohl alles vergessen..das is nämlich das problem!! hab schon so viele absagen..könnte es sont noch durch praktika versuchen..aber an studium hab ich mich nie wirklich getraut..auch wegen meinem nc...

lernwillig bin ich auf jeden fall und ich würde mich auch definitiv in die sache reinknien, die ich anfange..habs mir damals teilweise selbst schön versaut mit dem zeugnis..aber ihr wisst auch selbst wies damals in der schule war..

na ja..kann man alles nich rückgängig machen, man muss weiter nach vorn schauen..aber wird alles nich besser..

ja bin bald 22..aber je älter man wird..desto schlechter steht man da..es kommt immer mehr konkurrenz nach..direkt aus der schule etc..und ich?? na ja..solche sachen halt..die sind immer besser qulifizierter..und ich kann nichts außer meinem abi, was einfach nur traurig is vorweisen..und par praktika..aber was is das schon..

aber LIEBEN DANK, werde mal die seite besuchen und gucken. wiklich schön, dass ihr so schnell antwortet!!!

lg laila

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo

mach nicht so viel Panik. Es gibt genügend Studiengänge die keinen NC haben also sprich zulassungsfrei sind. Da spielt dein Abischnitt keine Rolle und es fragt dich auch niemand. Da du noch jung bist, warum gehst du nicht auf ein staatliche Hochschule, die sind meist billiger und in Niedersachsen z.B. werden für verschiedene Online-Studiengänge keine Studiengebühren erhoben. Z.T. sind dort die Bewerbungsfristen Mitte/Ende September.

Aber wie wäre es mit nen Auslandsaufenthalt in Neuseeland oder Australien für 3 Monate arbeiten im nen Kinderferienlager? Scha doch mal unter www.ccusa.de (war selber 3 Monate in den USA und habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht - bei Fragen meld dich einfach).

Grüße Janice

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

na ja..ich mach schon irgendwo stress..weil einige in meinem alter schon längst irgendeinen abschluß haben..oder ne ausbildung..und bei mir wills einfach nich klappen..und ich hab nich unbedingt lust mit nichts, mit 30 bei mama und papa zu wohnen..

für mich ist das mit dem studium neuland! da ich mich eher auf ausbildung konzentriert habe..ich muss erst durch die ganzen begriffe durchsteigen und mich durchwusseln wo wat wie etc. bin ja aus hamburg übrigens..und muss mir alles angucken..was eventuell besser für mich wär..fernuni oder die hh-uni..was die für studiengänge anbieten..was man wählen muss und wat nich..wie gesagt ich kenn mich damit überhaupt nich aus und ich hab auch keine freunde oder bekannte die studieren..das macht es auch nich einfacher, daher muss ich selbst suchen,tel. nachfragen und natürlich so im i-net mal nachfragen und gucken. die meisten die sich für ein studium interessieren haben schon paar information..und ich bin grad dabei alles auf einmal zu suchen.. :/

aber lieben dank für deine antwort, dass mit dem *ins ausland gehen* wär ehrlich gesagt nichts für mich, aber viele machen das in letzter zeit.

ich konnt mich dafür nie wirklich begeistern..weiß auch nich wieso..obwohl ich zb. 5 sprachen spreche..mehr oder weniger ;) da wär mal n austausch nicht schlecht..aber is in dieser richtung nichts für mich..generell möcht ich eigentlich so wenig wie möglich reisen und es am besten vor ort erledigen..und arbeiten.

aber wär natürlich auch eine idee ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Laila,

ist es dir nicht möglich an einer Präsenz-FH zu studieren? Schlechtes Abi hin oder her, hast du schon mal nachgefasst, ob über die Wartezeit nicht doch studieren kannst?

Wie die Zulassung über Wartezeit funktioniert, findest du sicherlich im Internet. Mir sind gerade keine Links bekannt.

Von Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

präsenz-fh..hör ich auch zum ersten mal.. ;) gleich mal googeln..

wie gesagt..muss mich noch genau informieren..weiß die ganzen unterschiede nich zwischen fh, uni und hochschule..genau wie die ganzen diplom, master bachelor etc..sagt mir nich viel..klar sind abschlüsse..aber welcher is höher..welchen erreicht man sofort..auf welchen muss man aufbauen..

bin da echt noch der totale anfänger.aber bin fleißig dabei mich zu informieren..muss aber leider gleich kurz wech und meine suche unterbrechen..

war auch schon 2 mal bei der blöden berufsbewartung..die haben mir NIX NADA geholfen..auf meine fragen wurde nich wirklich eingegangen, ständig um den brei gelabert..und nach dem motto..mit deinem nc kannst dus auch knicken.. - aber eine aus meiner damaligen stufe hatte auch so n nc und studiert jura in hh..also..so unmöglich kanns kaum sein..

danke für deine antwort matthisa ;)

lg laila

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden