Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Romulus

ILS Techniker/in Maschinentechnik - Betriebstechnik

2 Beiträge in diesem Thema

Hallo Leute!

Ich habe vor einem Jahr meine Ausildung zum Fluggerätmechaniker erfolgreich beendet.

Nun stellte sich die Frage was ich nach der Ausbildung machen soll.

Aufgrund meiner Schichtarbeit ( Früh und Spätchicht) ist es mir nicht möglich an einer "normalen"Schule eine Techniker Ausbildung zu absolvieren. :(

Jetzt bin ich auf diese Fernlehrgänge bei der ILS gestoßen.

Habe mir die Infos durchgelesen, aber richtig schlau bin ich nicht geworden.

Meine Frage!!!!

Wenn ich bei der ILS einen "Techniker/in Maschinentechnik - Betriebstechnik" mache, lege ich nach den 3,5 Jahren eine Prüfung bei der ILS ab nun habe ich aber doch nur dieses ILS Zeugnis?!

Um nun an der Staatlichen prüfung Teilnehmen zu können muß ich laut ILS folgende Zulassungsvoraussetzungen zur staatlichen Technikerprüfung erbringen.

Zum Zeitpunkt der Anmeldung müssen folgende Voraussetzungen gegeben sein:

1. Nachweis einer fachlich geeigneten abgeschlossenen Berufsausbildung

2. Nachweis einer insgesamt 5-jährigen fachlich geeigneten praktischen Tätigkeit (einschl. der beruflichen Ausbildungszeit)

3. Nachweis einer ausreichenden Vorbereitung: Dieser wird durch das Fernstudium einschließlich der Teilnahme an den Seminaren / Vornotenklausuren erbracht.

(bei Fehlen dieser Voraussetzungen keine staatliche Prüfung, aber institutseigenes Diplom möglich)

Punkt 1 und 2 ist klar habe ich.

Zu Punkt 3, wo finden diese vornotenklausuren statt? welche noten brauche ich um an einer sattlichen schule zugelassen zu werden?

Kann mir jemand seine erfahrungen berichten oder mir das system in seinen Worten erkären.

Dann nochwas...

Ich strebe nach der Technikerausbildung ein Maschienenbau studium an wofür ich ich den Staat.Techniker brauche denn mit ihm hat man zumindest in Rheinland-Pfalz auch gleich seine Fachhochschulreife.

Jetzt die frage!

ich weiß, wenn man seinen techniker an einer Schule in RHP macht und ihn bestanden hat kann man in Hessen,RHP und im Saarland an einer FH Studieren. Aber in Bayern und Baden Würtenberg nicht.

Wenn ich ihn über die ILS mache und er Staatlich anerkannt ist an welcher FH und in welchem Bundesland kann ich Studieren?

Viele fragen von einem verwirten der nicht weiß wo ihm der kopf steht....

Aber ich hoffe ihr könnt mir ein bischen weiter helfen schon mal danke das ihr diesen endlosen text gelesen habt.

gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

3. Nachweis einer ausreichenden Vorbereitung: Dieser wird durch das Fernstudium einschließlich der Teilnahme an den Seminaren / Vornotenklausuren erbracht.

(bei Fehlen dieser Voraussetzungen keine staatliche Prüfung, aber institutseigenes Diplom möglich)

Punkt 1 und 2 ist klar habe ich.

Zu Punkt 3, wo finden diese vornotenklausuren statt? welche noten brauche ich um an einer sattlichen schule zugelassen zu werden?

Wenn du das Fernstudium komplett absolviert und alle Prüfungen bestanden hast, dann hast du auch den Nachweis der Vorbereitung erbracht. An Seminaren findet ein einwöchiges Grundlagenseminar und drei zwei-wöchige Fachseminare statt. Die Termine für die Seminare werden längere Zeit vorher bekannt gegeben, laut Studienführer gibt es dafür extra ein Seminarverzeichnis.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0