stefka

Buchmesse startet »Zukunft Bildung«

9 Beiträge in diesem Thema

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Leute,

apropos Buchmesse Frankfurt. Geht einer von euch hin? Am 08.10.06, Sonntags?

Dieses Ereignis sollte man sich nicht entgehen lassen. :)


Viele Grüsse

Zippy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zippy,

ich werde am Freitag (06.10.) ganztags dort sein.

Viele Grüße

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieses Jahr geht bei mir wahrscheinlich nicht.

Aber nächstes Jahr werde ich auf jeden Fall da sein -

mit einem eigenen Buch.:cool:

Der diesjährige Themenschwerpunkt "Zukunft Bildung" ist durchaus interessant. Aber ob ich da vertreten sein kann, wird sich erst kurzfristig zeigen.

MfG Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Steffi und alle anderen,

das Otto-Normal-Volk darf ja erst am Samstag und Sonntag rein. :D Also gehe ich Sonntags, dann kann man auch einkaufen. So war es wenigstens die letzten Jahre.

@Joe: Ich bin gespannt. Für welche Zielgruppe bzw. über welches Thema schreibst Du?


Viele Grüsse

Zippy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich werde besser nicht hingehen - sonst komme ich hinterher mit einem Haufen Bücher nach Hause, für die ich gar keine Zeit habe ;-)

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Zippy

@Joe: Ich bin gespannt. Für welche Zielgruppe bzw. über welches Thema schreibst Du?

Nicht ganz die Thematik des Fernstudiums - es handelt überwiegend von Titelhandel & Promotionen im Ausland.

Am Markt sind derzeit so unvollständige, aber dermaßen übertrieben teure Bücher zum Thema erhältlich, das ist schon eine Unverschämtheit (bis 99 Euro für ein einziges Buch mit nicht einmal 200 Seiten). Diese werben auch noch damit, dass sie eine Liste mit 'Universitäten' mit anbieten, bei denen 'akademische Grade gegen Lebenserfahrung' vergeben werden. Dabei sind die natürlich allesamt nicht anerkannt, in der Regel völlig illegal und inzwischen längst 'geschlossen' worden.

Es wird wirklich mal Zeit für eine saubere Aufklärung. Hauptsächliche Inhalte werden sein: Titelhandel, Beispiele von Titelverkäufern, illegale Unternehmen, Pseudo-Kirchentitel, Promotionsberater, Ghostwriter, Strafbarkeit bei unerlaubter Grad- und Titelführung, Möglichkeiten echte Abschlüsse im Ausland anzustreben (vorzugsweise im Fernstudium), externe Promotionen im Ausland, Beispiele und Ablauf von Promotionsmöglichkeiten im Ausland usw.

Das wird anscheinend das erste Buch, das wirklich mal alles zum Thema abdeckt und alles haarklein erklärt. Ich finde es wirklich schlimm, was sich derzeit am Markt tummelt. Kein Wunder, dass viele tatsächlich glauben, sie könnten ernsthaft einen Doktortitel führen, nur weil sie bei einer illegalen Organisation, die die Bezeichnung 'Church' im Namen führt, für 30 bis 150 Dollar bunte Papiere eingekauft haben. Meistens werden diese Pseudokirchen auch noch von Deutschen aus Deutschland aus betrieben - echt traurig; und vor allem illegal.

@ Redaktion

Ja, so geht es mir auch immer bei solchen Veranstaltungen.;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Möglichkeiten echte Abschlüsse im Ausland anzustreben (vorzugsweise im Fernstudium), externe Promotionen im Ausland, Beispiele und Ablauf von Promotionsmöglichkeiten im Ausland usw.

Insbesondere auf diesen Teil bin ich sehr gespannt - aber ich denke, du wirst uns hier schon informieren, wenn es soweit ist ;-)

Gibst du das Buch selbst heraus, oder über einen Verlag?

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Buch geht dann über einen Verlag raus, der eine eigene Buchproduktion hat. Daher ist der Endpreis auch weitaus günstiger, als wenn ich es bei Bertelsmann, Springer & Co. verlegen würde.

Die melken ja ihre Autoren, dass einem die Tränen kommen...

So wie geplant bin ich dann äußerst flexibel bei der gesamten Abwicklung und so haben letztlich alle etwas davon.

Gut, da es mit dem Fernstudienanteil bzw. externen Promotionsmöglichkeiten dieses Forum tangiert, sage ich bei Veröffentlichung gern bescheid.

Das wird dann aber nicht vor April sein - schreibe vorher ja noch ein anderes Buch zuende.

Im Moment habe ich nur eine sehr grobe Rohfassung.

Auf Dauer werde ich sowieso einen eigenen Verlag gründen, aber das System muss ich später erst noch in Ruhe auf- und ausbauen.

MfG Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden