_pj_

Studienkredit neben dem Beruf möglich?

6 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich hab mich jetzt für ein Fernstudium an der privaten FH Darmstadt im Studiengang Information entschieden. Allerdings suche ich jetzt noch Möglichkeiten zur Finanzierung des Ganzen ..

Gibt es Banken o.ä. die einen Studienkredit für Fernstudierende mit Beruf anbieten? Also Rückzahlung erst nach Studienende o.ä.? Die KfW z.B. schließt ja ein berufsbegleitendes Studium aus...

Bin für jeden Tipp dankbar.

Gruß, pj

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Wenn Deine finanzielle Situation insgesamt stabil ist, sehe ich keinen Grund, warum die Bank Deines Vertrauens Dir keinen Kredit geben sollte. Das wird dann aber wohl eher ein gewöhnlicher Kredit sein, wie Du ihn auch für andere Zwecke aufnehmen kannst.

Auch wenn Du bereits verschuldet sein solltest, aber die Tilgung durch Aufnahme des Studiums nicht weiter in Gefahr ist, wird die Bank unter Darlegung der genauen Umstände sicherlich dennoch bereit sein, Dir einen Kredit zu gewähren.

'Sonderkonditionen' wird es vermutlich nicht geben...

MfG Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein gewöhnlicher Kredit ist sicher schon möglich, wenn ein regelmäßiges Einkommen vorhanden ist und keine sonstigen Verpflichtungen bestehen.

Mit der Rückzahlung erst nach Studienende kann es aber evtl. schwieriger werden, eine Bank zu finden.

Leider werden die Studienkredite oft nur für Vollzeit-Studenten angeboten. Die Argumentation ist dann meistens, dass Teilzeit-Studenten ja keinen Kredit nötig hätten.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi,

einen "normalen" Kredit sehe ich nicht als Problem an, aber da müsste ich ja quasi "sofort" die Kreditraten stunden.

Also kennt ihr aber so spontan keine Bank, die einen Kredit, wie z.B. die KfW anbietet, nur eben für "Teilzeitstudenten"?

Wie schaut es denn eigentlich mit der "Meister-Förderung" aus? Käme das für mich in Frage? Habe Elektroniker gelernt, arbeite seit rund 6 Jahren in der IT Branche und möchte mich eben mit einem Informatik-Studium weiterbilden bzw. neue Aufstiegschancen erhalten

Danke, pj

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei entsprechender Kreditwürdigkeit hätte ich (als gelernter Bankkaufmann) kein Problem damit, einen Kredit zu gewähren, der erst einmal nicht zu tilgen ist. Die Banken tun das vom Prinzip her ganz gerne, denn nur für verliehenes Geld gibt es Zinsen. Wenn das Geld länger ausgeliehen wird (da nicht getilgt wird), umso besser.

Ich würde aus dem Stand eine Konstruktion wählen, in der ich das Geld z.B. fünf Jahre tilgungsfrei verleihe und in fünf Jahren entweder das Geld komplett zurück haben oder über eine "normale" Anschlussfinanzierung wieder reinbekommen will.

Überlege Dir aber folgendes:

1.) Ist ein "normaler" Kredit wirklich kein Problem? Du hättest dann ja den ganzen Betrag von Anfang an zur Verfügung, müsstest aber diesen auch komplett verzinsen. Weiterhin hast Du keine Sicherheit was die Zinshöhe z.B. in fünf Jahren angeht.

2.) Ist Kreditwürdigkeit vorhanden? Die Sicherheit Deines Jobs muss unzweifelhaft sein oder Du musst Sachvermögen anbieten können (z.B. ein werthaltiges Grundstück.

Ich würde mir einfach mal die Bedingungen der Studenten-Kredite (gibt es ja nicht nur bei der KfW) anschauen, ob alle nur für ein Erst- und/oder Präsenzstudium gedacht sind.

Gruß

Stonie

P.S.: Ich will jetzt keine Werbund machen, aber der Studenten-Kredit der Deutschen Bank ist meines Wissens nicht an das Präsenzstudium gebunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die AKAD bietet ganz bewusst einen Fernstudenten-Kredit in Zusammenarbeit mit der SEB-Bank an.

Vielleicht ist die SEB-Bank ja auch anderen Fernstudenten gegenüber aufgeschlossen?

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden