saba1104

Zoologie Fernstudium?

8 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

gibt es ein Fernstudium Richtung Zoologie????

Bin im Moment im Erziehungsurlaub und möchte die Zeit nutzen mich beruflich umzuschulen. Mein Traum wäre etwas mit Tieren zu tun...

Viele Grüße

Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo!

Ich bin mir nicht sicher, ob Du ein akademisches Fernstudium an einer Hochschule suchst, geschweige denn, ob Du entsprechende Voraussetzungen erfüllst.

Ein entsprechendes akademisches Fernstudium ist an der Open University (UK) möglich: http://www.open.ac.uk/

MfG Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gibt es ein Fernstudium Richtung Zoologie????

...

Mein Traum wäre etwas mit Tieren zu tun...

Ist Dir klar, dass ein Studium der Biologie bzw Zoologie (normalerweise nur als Teilgebiet von Biologie, nicht eigenständig angeboten) wenig mit "mit Tieren zu tun haben" zu tun hat? Auch als Zoologe bekommst Du Tiere meist höchstens tot zu Gesicht. Speziell Dinge wie Aufzucht, Pflege, Beobachtung von Tieren spielen dabei nur eine geringe Rolle. In der Bioligie hast Du das am ehesten in der Verhaltensforschung, u. U. noch in der Ökologie.

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das ist natürlich wahr.

Wenn wirklich direkt mit Tieren gearbeitet werden soll, kommt hier wohl eher eine Umschulung zur Tierpflegerin in Betracht. Das ist aber im Fernstudium nicht möglich; zumindest nicht, dass ich wüsste.

Andere Kurse, die nicht zu einem anerkannten Abschluss führen, sowie z. B. Tierhomöopathie usw. und sog. 'Tierheilpraktiker'-Schulungen, sind wohl kaum sinnvoll und erfolgsversprechend...

MfG Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das denke ich auch. Ein Bio-Fernstudium ist wahrscheinlich noch die realistischste Möglichkeit. Man muss sich dann aber anstrengen, um das in die gewünschte Richtung zu drehen und sich durch viel Stoff durcharbeiten (Biochemie, Genetik etc).

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hinweis zur OU:

Die angebotenen naturwissenschaftlichen Studiengänge beinhalten keine Module zum Thema Zoologie als solches. Es gibt zwar einige interessante Themen, die sich u.a. auch "um das Tier" drehen (Physiologie, Molekular- und Zellbiologie, usw.), aber speziell Zoologie kann man das nicht direkt nennen. Ob sich daher ein ganzer Bachelorstudiengang für dich lohnt, kann ich eher schlecht beurteilen. Man kann bei der OU aber auch einzelne Kurse belegen, insofern würde ich mir vielleicht mal den einen oder anderen herauspicken und dann einfach mal schauen, ob es dir zusagt.

Was den Fernlehrgang Tierheilpraktiker angeht, so muss man anmerken, dass der Tierheilpraktiker in Deutschland kein "anerkannter Beruf" ist (d.h., eine offizielle Prüfung, wie es sie beim Heilpraktiker oder HP für Psychotherapie gibt, gibt es für den Tierheilpraktiker nicht). Dementsprechend sind auch alle angebotenen Fernkurse eher als nette Lektüre nebenher zu verstehen. Von einigen interessierten Kollegen, die sich mit Tierheilkunde auskennen, habe ich sogar gehört, dass mancher angebotene Fernkurs hier haarsträubende Fehler enthält. Es gibt eher wenige Schulen, die im Präsenzunterricht auf den Tierheilpraktiker vorbereiten. So oder so würde ich mir das aber gut überlegen. Nicht umsonst studieren Veterinärmediziner noch länger als es die Human- und Zahnmediziner ohnehin schon tun. Das ist ein extrem weites Gebiet.

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal vielen Dank für eure Hilfen...

Vorraussetzungen für eine Hochschule erfülle ich schon (Abitur mit Schwerpunkt Biologie und Chemie). Wollte nach meiner Ausbildung zur Laborantin ein Biologiestudium anfangen und dann die Richtung Zoologie oder Ethologie einschlagen. Aber dann wurde ich schwanger. Möchte aber jetzt nicht nur an eine Hochschule sitzen und da dachte ich es gibt was passendes als Fernstudiengang.

Naja werde mal weiterschauen und hoffe dass ich das passende noch finde....

Viele Grüße

Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

bei Deinen Vorausetzungen wäre ein OU-Studium schon sinnvoll. Nachdem Du eine Ausbildung in diesem Bereich hast, kannst Du das Fach einschätzen und hast sogar Praxiserfahrung. Dann ist Dir sicher auch klar, das Biologie was anderes ist als "Tiere streicheln" und auch Chemie schreckt Dich nicht. Ich denke auch, dass mit Deinen Voraussetzungen das Studium eine echte Karriereoption wäre.

Ich denke nur (deswegen meine etwas kritischen Einwände), dass jemand, der in seinem Leben noch nichts mit dem Gebiet zu tun hatte und dann Biologie im Fernstudium macht, weil er Tiere so mag, weder inhaltlich noch karrieretechnisch befriedigt werden wird (gerade auch im Hinblick auf den Dir sicher nicht unbekannten Arbeitsmarkt der Biologen). Bei Dir sieht das aber anders aus.

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden