Matthias G

Vollzeit oder Teilzeit?

8 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

ich bin an einem Bachelor-Studium Informatik an der FernUni Hagen interessiert und frage mich noch, ob ich als Voll- oder Teilzeitstudent beginnen soll, bzw. wie man das überhaupt bei der Einschreibung unterscheidet.

Ich arbeite als Krankenpfleger mit 28 Wochenstunden und habe außerdem Familie (2 Kinder), so dass mein möglicher Zeitaufwand für das Studium irgendwo zwischen Teil- und Vollzeit liegen dürfte.

Stefan hat in seinem Erfahrungsbericht ( http://www.fernstudium-infos.de/fernuni-hagen/1009-erfahrungsbericht-b-sc-informatik.html ) ja erzählt, dass er Teilzeit studiert hat, aber nach guten 3 Jahren bereits fertig war.

Wie läuft das also? Ist es besser, als Teilzeitstudent eine Schippe draufzulegen (ich bin schon 38!) oder mit Vollzeit ein oder zwei Semester mehr einzuplanen? Irgendwie verstehe ich den grundsätzlichen Unterschied noch nicht.

Grüße,

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Matthias!

Der Unterschied zwischen Vollzeit und Teilzeit besteht darin, dass Du bei Vollzeit gewöhnlich wie an einer Präsenzuni studieren würdest und dementsprechend in der üblichen Regelstudienzeit Deinen Abschluss machst. In Teilzeit brauchst Du natürlich dementsprechend länger, weil Du ja insgesamt das selbe lernen musst wie in Vollzeit. Konkret sagt man dabei pauschal, dass aufgrund der zumeist halbierten Semesterwochenstunden ein Teilzeitstudium etwa doppelt so lange dauert wie ein Vollzeitstudium; muss aber nicht zwingend so sein.

Stell Dir das nicht zu einfach vor, dass Du neben der Arbeit in Vollzeit studieren könntest! Stefan ist zwar wirklich in äußerst beachtlicher Zeit fertig geworden, was schon beeindruckend ist - aber er hat auch entsprechende Voraussetzungen mitgebracht, die es ihm ermöglichten, das Studium zu verkürzen.

Bei Dir wird das mit Sicherheit länger dauern.

Ich gehe davon aus, dass sich Stefan hierzu später noch selbst äußern wird. Er kann Dir dann noch Näheres dazu sagen.

MfG Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Faktisch ist es das beste, sich immer als Teilzeitstudent einzutragen und dann soviel zu machen, wie Du schaffst. Du kannst ja im ersten Semester mal die Vollzeitbelegung oder einen Kurs weniger machen und dann etwas schieben, wenn Du es nicht schaffst.

Der Status Vollzeit/Teilzeit hat nur dann Bedeutung, wenn Du Bafög beziehen willst oder einen Werkstudentenvertrag machen willst, dazu muss Du nämlich Vollzeit-Student sein. Ansonsten kannst Du Dich immer als Teilzeitstudent immatrikulieren, Du kannst trotzdem soviel belegen, wie Du willst. Ein späterer Arbeitgeber sieht, Du hast neben dem Studium X Semester gebraucht. Ob Du Vollzeit oder Teilzeit immatrikuliert warst, interessiert den nicht.

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Joe,

Danke für die Antwort.

Bei mir ist es so, dass ich in einem 14-Tage-Rhythmus arbeite, 8 Tage Dienst, (Montag bis Montag), dann 6 Tage frei.

Insofern glaube ich schon, mehr als das Teilzeitpensum schaffen zu können...

Wenn ich das richtig verstehe, kommt es also darauf an, wie viele Kurse man in jedem Semester belegt, oder? Insofern sind Voll- und Teilzeit nur Empfehlungen, wieviele Kurse man bei einer bestimmten Arbeitsbelastung belegen sollte, und gibt mehrere Zwischenstufen. Sehe ich das richtig?

Ich bin wegen meines Alters ein wenig in Torschlusspanik und denke mir, mit 44, 45 nimmt mich sowieso niemand mehr... aber wer weiß das so genau, angeblich folgen ja die geburtenschwachen Jahrgänge.

Grüße,

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn ich das richtig verstehe, kommt es also darauf an, wie viele Kurse man in jedem Semester belegt, oder? Insofern sind Voll- und Teilzeit nur Empfehlungen, wieviele Kurse man bei einer bestimmten Arbeitsbelastung belegen sollte, und gibt mehrere Zwischenstufen. Sehe ich das richtig?

Ja genau, der Status ist nur eine Absichtserklärung. Du kannst jedes Semester enscheiden, wie viele und welche Kurse Du machst.

Ich bin wegen meines Alters ein wenig in Torschlusspanik und denke mir, mit 44, 45 nimmt mich sowieso niemand mehr... aber wer weiß das so genau, angeblich folgen ja die geburtenschwachen Jahrgänge.

Auf die hoffe ich auch ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn ich das richtig verstehe, kommt es also darauf an, wie viele Kurse man in jedem Semester belegt, oder? Insofern sind Voll- und Teilzeit nur Empfehlungen, wieviele Kurse man bei einer bestimmten Arbeitsbelastung belegen sollte, und gibt mehrere Zwischenstufen. Sehe ich das richtig?

Ja genau. Du kannst natürlich immernoch ein anderes Pensum an den Tag legen. Wenn Du mehr schaffst, bist Du früher fertig.

Ich bin wegen meines Alters ein wenig in Torschlusspanik und denke mir, mit 44, 45 nimmt mich sowieso niemand mehr... aber wer weiß das so genau, angeblich folgen ja die geburtenschwachen Jahrgänge.

Nun ja, wenn Du jetzt noch ein Studium machst, zeigt das Arbeitgebern sehr deutlich, dass Du zeitgemäß bist und bereit bist, Dich zu entwickeln. In dem Punkt kannst Du Dich gegenüber anderen durch die große Berufserfahrung sicher des öfteren durchsetzen.

Dann musst Du auch bedenken, dass Du nach dem Abschluss noch 20 Jahre arbeiten musst. So gesehen ist das Studium für Dich auf jedenfall 'immernoch' sehr lohnenswert.

MfG Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Stefan

Habe gar nicht gesehen, dass Du auch schon geantwortet hast.:cool:

War ja nahezu identisch.

MfG Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Stefan, hallo Joe,

vielen Dank für eure hifreichen Antworten, und vor allem für eure ermutigenden Worte!

Gruß Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden