Mücke

Wirtschaftsrecht oder BWL

17 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

habe eine kurze Frage an Euch:

Ich habe Fachochschulreife und zwei abgeschlossene Berufsausbildungen. (Kaufmann im Einzelhandel u. Verwaltungsfachangestellter FR: Kommunalverwaltung). Nun bin ich am überlegen, welchen Studiengang ich belegen sollte.

Ist es richtig, dass die DIPLOMA (nur) beim BWL Studiengang 5 Fachrichtungen anbietet? z.B. Steuern, Hotelmanagment usw.

Also kann man sich nicht die Module bzw. Schwerpunkte für das Hauptstudium auswählen? Das wäre ziemlich schade :(

Ich hätte nämlich großes Interesse an: Personal, Unternehmensführung und Marketing.

Hat jemand vielleicht einen Rat für mich? Wäre super!!:)

Vielen Dank im Voraus

Gruß

Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Sven,

also ich würde Dir folgenden Tip geben, da ich selbst auch aus dem öffentlichen Dienst gekommen bin:

Mach Wirtschaftsrecht, denn so hast Du von Beidem was mit drin, und Du hast ja auch beide Bereiche in Deinen Ausbildungen bereits genossen.

Es ist ein super interessantes Fachgebiet, was in Zukunft immer mehr gefragt sein wird, und unter uns gesagt: Die rechtliche Komponente wird doch eh immer wichtiger, oder...


Grüße aus Koblenz

Mario

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

vielen Dank für Deinen schnellen Beitrag. :)

Ich tendiere auch zum Wirtschaftsrecht, aber bin mir bei dem Anbieter noch etwas unsicher. Hier im Forum stehen viele unterschiedliche Meinungen, da fällt es mir schwer mich zu entscheiden.

Kannst Du DIPLOMA empfehlen, bzw. welche Erfahrungen hast Du gemacht?

Danke im Voraus

Gruß

Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich selbst hab Wirtschaftsrecht über eine PräsenzFH im Fernstudium studiert :-), ist aber nicht jedem zu empfehlen.

Von der DIPLOMA habe ich schon vieles gehört, kann aber selbst nicht viel dazu sagen, aber schau Dich doch mal in dem entsprechenden Fachforum um, da wirst Du bestimmt Leute finden, die den Weg mit der DIPLOMA gegangen sind.

Ich werd jetzt den Bachelor of Law angehen, mal sehen, wie das so wird...


Grüße aus Koblenz

Mario

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

ich selbst hab Wirtschaftsrecht über eine PräsenzFH im Fernstudium studiert :-), ist aber nicht jedem zu empfehlen.

Ich werd jetzt den Bachelor of Law angehen, mal sehen, wie das so wird...

Was meinst Du genau? Denn Studiengang oder das Präsenzstudium?

Was ist der Bachelor auf Law genau bzw. wo machst Du das?

Danke nochmal !

Gruß

Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@marioW: Welche Präsenz-FH war das denn wo Du Wirtschaftsrecht im Fernstudium studiert hast?


HFH - 7. Semester BWL

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

ich selbst hab Wirtschaftsrecht über eine PräsenzFH im Fernstudium studiert :-), ist aber nicht jedem zu empfehlen.

Inwiefern ist denn dieser Studiengang nicht jedem zu empfehlen?

Ich werd jetzt den Bachelor of Law angehen, mal sehen, wie das so wird...

Wenn du schon Wirtschaftsrecht studiert hast, warum machst du denn jetzt den Bachelor of Laws? Hast du noch keinen Abschluss gemacht?


Wirtschaftsrecht 4. Semester, HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@marioW: Welche Präsenz-FH war das denn wo Du Wirtschaftsrecht im Fernstudium studiert hast?

Hallo,

also ich hab das am Umwelt-Campus in Birkenfeld gemacht, ist eigentlich auf Präsenzstudium angelegt, aber ich war nur zu den Kursen anwesend, bei denen man anwesend sein mußte, den Rest habe ich von daheim aus gemacht.


Grüße aus Koblenz

Mario

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

vielen Dank für Deinen schnellen Beitrag. :)

Ich tendiere auch zum Wirtschaftsrecht, aber bin mir bei dem Anbieter noch etwas unsicher. Hier im Forum stehen viele unterschiedliche Meinungen, da fällt es mir schwer mich zu entscheiden.

Kannst Du DIPLOMA empfehlen, bzw. welche Erfahrungen hast Du gemacht?

Danke im Voraus

Gruß

Sven

Hallo Sven,

ich bin zwar nicht so ein großer Fan der Diploma, aber das muss ja nicht für dich gelten. Als Alternative im Bereich Wirtschaftsrecht kann ich dir noch die HFH empfehlen. Hier bekommst du am Ende jedoch nicht den Dipl.-Wirtschaftsjuristen (FH) wie bei der Diploma, sondern den Bachelor of Arts (nicht Bachelor of Laws). Das liegt daran, dass bei der Diploma deutlich mehr als 50% rechtliche Inhalte vermittelt werden. Bei der HFH bietet man dagegen ein Mischungsverhältnis BWL/Recht von etwa 50%/50%. Man legt hier bewußt mehr Schwerpunkte auf die Wirtschaft.


Wirtschaftsrecht 4. Semester, HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Inwiefern ist denn dieser Studiengang nicht jedem zu empfehlen?

Wenn du schon Wirtschaftsrecht studiert hast, warum machst du denn jetzt den Bachelor of Laws? Hast du noch keinen Abschluss gemacht?

Hallo,

also nicht der Studiengang ist nicht jedem zu empfehlen, sondern die Art, wie ich es gemacht habe, das sollte eigentlich rüber kommen... :-)

Beim Bachelor of Laws an der FernUni Hagen wurden mir nicht alle Vorleistungen anerkannt, warum auch immer, somit hab ich aber die Möglichkeit, neben dem "deutschen" Titel auch einen "internationalen" zu erhalten :-), obwohl es inhaltlich eigentlich nicht so gravierend viele Unterschiede gibt...


Grüße aus Koblenz

Mario

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden