juliejean82

Weiterbildung in der Versicherungswirtschaft

4 Beiträge in diesem Thema

Hallo nochmal!

Nachdem ich mich nun gründlich informiert habe über die Anbieter brauche ich nun aber einen anderen Rat ;)

Ich bin Versicherungsfachfrau und hätte die Möglichkeit über unser Bildungsorgan den Versicherungsfachwirt (2 Jahre) danach den Versicherungsbetriebswirt (2 Jahre) und danach den Bachelor for Insurance (2 Jahre) zu absolvieren ...

Mein Ziel: In einer US-amerikanischen Firma Fuss zu fassen.

Der Versicherungsbetriebswirt ist nach Aussage der Website nur in Europa anerkannt ... also ist der Bachelor das MUSS.

Der Kostenaufwand ist gleich aber die Studiendauer unterscheidet sich drastisch ... 2 Jahre Unterschied ... :(

So, nun meine Frage:

Soll ich diesen speziellen Gang der Versicherungswirtschaft gehen oder lieber den allgemeinen Diplombetriebswirt angehen?

Was würde mich international weiterbringen?

Was kommt bei Firmen besser an? Spezialisierung oder Vielfertigkeit?

Hat eventuell jemand Erfahrung damit?

Vielen Dank im voraus!

LG

JULIE

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Julie,

immernoch so unsicher?

Der Versicherungsbetriebswirt ist nach Aussage der Website nur in Europa anerkannt ... also ist der Bachelor das MUSS.

Nach Aussage welcher Webseite? Warum soll das angeblich international innerhalb Europas anerkannt sein und woanders nicht?

Außerdem ist das nicht weiter von Belang, wenn Du einen anerkannten Bachelor hinterher schiebst.

Soll ich diesen speziellen Gang der Versicherungswirtschaft gehen oder lieber den allgemeinen Diplombetriebswirt angehen?

Was würde mich international weiterbringen?

Was kommt bei Firmen besser an? Spezialisierung oder Vielfertigkeit?

Hat eventuell jemand Erfahrung damit?

Diese Frage kann Dir hier niemand objektiv beantworten, da die Möglichkeiten je nach individueller Situation und jeweiligem Arbeitgeber anders aussehen können.

Bitte erwarte nicht von uns, dass wir Dir diese Entscheidung abnehmen. Das muss in Deinem eigenen Ermessensspielraum liegen.

Generell kann ich nur sagen, dass, wenn Du wirklich weiter im Versicherungsbereich arbeiten willst, die Spezialisierung von Vorteil ist.

Dass es mit dem Hochschuldiplom auch international keine Probleme geben wird, habe ich Dir bereits umfassend erklärt.

Ich bin Versicherungsfachfrau und hätte die Möglichkeit über unser Bildungsorgan den Versicherungsfachwirt (2 Jahre) danach den Versicherungsbetriebswirt (2 Jahre) und danach den Bachelor for Insurance (2 Jahre) zu absolvieren ...

Ja, dann mach das doch! Dort bekommst Du das vielleicht noch schön bezahlt.

Und die zwei Jahre wirst Du Dich doch wohl noch gedulden können?

Du bist doch noch jung.

Oder rennt Dir irgendwas weg?

MfG Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin Versicherungsfachfrau und hätte die Möglichkeit über unser Bildungsorgan den Versicherungsfachwirt (2 Jahre) danach den Versicherungsbetriebswirt (2 Jahre) und danach den Bachelor for Insurance (2 Jahre) zu absolvieren ...

Den Fachwirt und Betriebswirt machst du beim BWV bzw. bei der DVA - erst mit dem Bachelor hast du dann einen echten akademischen Abschluss, richtig? - Zumindest läuft es hier in Köln so (ich bin selbst Versicherungskaufmann und war schon zum Fachwirt angemeldet - habe mich dann aber für das Informatik-Fernstudium entschieden).

Jedenfalls liegt daran dann das Problem der fehlenden Anerkennung.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wird ja ohnehin der Bachelor angestrebt, darum sehe ich da jetzt keine Probleme. Die Ausbildung wird halt spezifischer sein, so dass man sich im Versicherungsbereich sicher gut behaupten kann, wenn man diese Variante durchläuft. Und es dürfte kostenmäßig interessant sein.

Ich persönlich würde diese Variante wählen und bis zum anerkannten Bachelor dort durchziehen.

MfG Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden