hamburger

Habe ich eine Chance?

13 Beiträge in diesem Thema

Hier einmal meine Voraussetzungen:

- Realschulabschluß

- Berufsausbildung zum Krankenpfleger

- Berufsausbildung zum Rettungsassistenten

- ca. 8 Jahre Berufserfahrung im Rettungsdienst

- 29 Jahre alt

- Habe ich die Möglichkeit über ein Akademiestudium meine Hochschulberechtigung zu erlangen?

- Oder muß meine Vorbildung fachgebunden sein (z.B. Einzelhandelskaufmann->Studium Diplom Kaufmann)?

- Oder kann ich frei ein Studiengang der mich interessiert als Akademiestudent belegen und wenn ich die Fächer in der erforderlichen Zeit schaffe diesen "offiziell" studieren?

- Muß ich noch andere Sachen nachweisen können (z.b. Allgemeinbildung) oder ist ausschließlich das Akademiestudium ausschlaggebend?

- Erfolgt außerdem noch ein seperater Eingangstest?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

- Habe ich die Möglichkeit über ein Akademiestudium meine Hochschulberechtigung zu erlangen?

Ja (diese HZB gilt aber nur an der Fernuni; es ist kein Abitur o. ä.)

- Oder muß meine Vorbildung fachgebunden sein (z.B. Einzelhandelskaufmann->Studium Diplom Kaufmann)?

Nein

- Oder kann ich frei ein Studiengang der mich interessiert als Akademiestudent belegen und wenn ich die Fächer in der erforderlichen Zeit schaffe diesen "offiziell" studieren?

Ja

- Muß ich noch andere Sachen nachweisen können (z.b. Allgemeinbildung)

Nein

- oder ist ausschließlich das Akademiestudium ausschlaggebend?

Ja

- Erfolgt außerdem noch ein seperater Eingangstest?

Nein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deine schnellen und konkreten Antworten!

Wenn ich es im Akademiestudium nun nicht schaffen die Voraussetzungen zu erfüllen, habe ich meine Chance vertan oder könnte ich es nach z.b. 3 Jahren erneut versuchen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ hamburger

Es gäbe dann z. B. auch noch die Möglichkeit, woanders zu studieren, sogar in Hamburg,

siehe Euro-FH www.euro-fh.de und HFH www.fern-fh.de .

Ansonsten dürfte es auch bei der Fernuni Hagen keine Probleme geben, Du bist dann ja nicht exmatrikuliert, sondern hast die Voraussetzungen einfach (noch) nicht erfüllt.

MfG Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schaue mich schon seeeehr lange nach einem Fernstudium um und habe natürlich auch die von dir genannten unter die Lupe genommen.

Ich habe allerdings keine 11.000 Euro um diese Schulen zu besuchen und würde dafür lieber etwas länger an der Fernuni die Schulbank drücken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mach Dir keine Sorgen, Du wirst das schon schaffen!

Für diese Variante an der Fernuni Hagen bringst Du schon die richtigen Voraussetzungen mit.

MfG Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deine Aufmunterung...

allerdings bin ich mir nicht sooo sicher, dass ich die richtigen Vorraussetzungen mitbringe.

Wie schätzt du die Möglichkeit ein, sich als Realschüler erfolgreich durch den Studiengang WIWI durch zu pauken?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo hamburger,

wenn Du fleißig bist (welche altmodischer Begriff ;-)), Durchhaltevermögen hast und Dich durch Rückschläge nicht unterkriegen lässt - Dich also durchkämpfst - dann kannst Du es sicher schaffen, da es auch schon anderer mit Deinen Voraussetzungen gepackt haben.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mathe ist das Fach bei dem ich am meisten Bedenken habe, dass meine Realschulausbildung nicht reichen wird.

Bestimmt werden die nicht den Mathematikstoff ab der 10. Klasse wiederholen(schade eigentlich), sondern die Abi-Kenntnisse voraussetzen.

Kennt jemand gute Möglichkeiten Mathematikkenntnisse vom Realschulniveau zum WIWI Kurs aufzubauen? Reichen die Brückenkurse hierfür aus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau doch mal in diesen FAQ-Beitrag - insbesondere die Bücher von Rießinger kann ich zum Selbststudium und als Vorbereitung empfehlen:

1. gut verständliche Erläuterungen

2. viele Übungen mit Musterlösungen (und zwar echte Schritt-für-Schritt-Musterlösungen, und nicht nur das Endergebnis. So kannst Du gut festellen, wo Du einen Fehler gemacht hast)

http://www.fernstudium-infos.de/faq-a-z/2013-mathe.html

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden