ariell10

Nur schulischer Teil der Fachhochschulreife

6 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich interessiere mich für die Studiengänge Bildungswissenschaften und Betriebswirtschaftslehre. Leider habe ich nur den schulischen Teil der Fachhochschulreife.

Auf der Fernuni Hagen besteht die Möglichkeit durch eine Zulassungsprüfung doch noch ein Studium zu beginnen.

Muss ich obwohl ich den schulischen Teil der Fachhochschulreife besitze trotzdem noch dieses Akademiestudium absolvieren? Wie lange dauert dieses Akademiestudium in etwa? Ich möchte nicht noch länger warten bis ich endlich mit einem richtigen Studium beginnen kann, aber ich besitze auch kein Fachwissen,welches in einem Akademiestudium vermittelt wird.

Wenn ich bereit wäre sehr viel Zeit in ein solches Akademiestudium zu stecken wäre es denkbar schon zum Sommersemester 2007 mit dem richtigen Studium zu beginnen?

Wird mir das Akademiestudium eigentlich angerechnet bzw. muss ich anschließend trotzdem noch 6 Semester studieren?

Ansonsten wäre vielleicht der klügste Weg, wenn ich ein gelenktes Praktikum mache, da ich dann zumindest zum Sommersemester 2008 mit meinem Studium beginnen darf.

Normalerweise besteht die Möglichkeit nach dem Vordiplom auf eine normale Uni zu wechseln. Ist dies auch möglich, wenn man wie ich nur den schulischen Teil der Fachhochschulreife besitzt und durch Zulassungsprüfung die Studienberechtigung erhalten hat?

Ich bin momentan mit den ganzen Informationen überfordert, weil ich die Hoffnung schon augegeben hatte jemals ein Studium beginnen zu können. Mein NC ist selbst wenn ich ein gelenktes Praktikum machen würde für ähnliche Studiengänge an staatlichen Fachhochschulen zu schlecht.

Danke euch :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Die Zulassungsprüfung ist einfach der erste Teil des Studiums, der in bestimmter Zeit und als Akademiestudent (=Gasthörer) absolviert werden muss. Deshalb wird es auch voll "angerechnet", Du machst nahtlos im Studium weiter.

Nach dem Vordiplom sollte ein Wechsel immer möglich sein, Vordiplom entspricht fachgebundener Hochschulreife.

Über die Details der Zulassungsprüfung (Dauer etc.) gibt die Hagener Studienberatung zuverlässig auskunft.

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also verstehe ich das richtig das der schulische teil für ein studium ohne praktiku m etc ausreicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, aber über den Umweg des Akademiestudiums, der aber kein Umweg ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich bekomme dieses Jahr den schulischen Teil der fachhochschulreife.

Ist es jetzt für moglich durch dieses Akademiestudium das praktikum zu ersetzen so das ich an einer FH studieren kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein. Das Akademiestudium ist die Art, wie die Fernuni Hagen die sog. Hochschulzugangsprüfung durchführt. Diese Prüfung müssen in irgendeiner Form alle Hochschulen in NRW anbieten. Man erwirbt damit die Berechtigung, das Fach, für das man die Prüfung macht, an der Hochschule, an der man die Prüfung abgelegt hat, zu studieren. Die Verleihung irgendeiner Art von Hochschulreife ist damit nicht verbunden.

Übrigens scheint auch hierbei das mindestalter von 22 Jahren zu gelten.

Details siehe hier: http://www.fernuni-hagen.de/studium/vor/bewerbung/zugangspruef.shtml

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden