-B4STI-

Allg. Fragen! ( evt. geprüfter Webmaster?)

14 Beiträge in diesem Thema

Hallo!

Also ich stehe jetzt vor der Entscheidung ein Fernstudium zu beginnen, da ich dieses Jahr eh Arbeitslos bin. Aber erstmal was zu mir, ich bin 17 (in 6 Wochen 18) und hab jetzt im Sommer Realschule beendet (3,7). "Leider" ist mir klar, das ich damit keinen Beruf mehr in der EDV Branche bekomme, und auch in einer normalen Schule werde ich nicht für Abitur usw.. angenommen. Die einzigen Möglichkeiten die ich jetzt machen könnte währen Ausbildungen als Heizungsbauer, Metallbauer etc. weshalb ein Fernstudium eigentlich die einzige Möglichkeit währe um mich in der IT-Branche noch etablieren zu können.

Aber jetzt zu den eigentlichen Fragen,

1. Welches Institut würdet Ihr mir empfehlen? (sgd währe meinem Wohnort am nächsten)

2. Welches Studium/Kurs würdet Ihr mir empfehlen? (Hab sehr viel Spaß im Internet und auch schon Grundkenntnisse mit der html Sprache)

3. Sollte ich nebenbei trotzdem eine Ausbildung, z.b. als Metallbauer machen?

4. Was mache ich nach dem Studium? Selbstständig als Webmaster und Firmenhomepage-Warter?

Könnt bei den Antworten grad die Nummern davor schreiben auf welche Frage Ihr antwortet? Dann wäre es übersichtlicher..

Wäre auch schön wenn ich ein paar Erfahrung zu EVD-Fernstudien bekommen könnte..

Vielen Dank schonmal im vorraus!

mfg Sebastian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hauptsächlich zu Nummer 3:

Grundsätzlich solltest Du überhaupt erstmal eine anerkannte Berufsausbildung anstreben. Du bist erst 17, bald 18.

Außerdem solltest Du das nicht 'nebenbei' machen, sondern mit ganzem Engagment. Bei Deinen schlechten Schulnoten musst Du nun versuchen, in einer Berufsausbildung zu 'glänzen', um das wieder gut zu machen, wenn Du längerfristig Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben willst.

Mit beruflichen Weiterbildungen kannst Du Dich später immernoch beschäftigen.

Zu 1, 2 und 4:

Erübrigt sich durch Antwort zu Nummer 3.

Was für Dich das beste ist bzw. was für Dich überhaupt möglich ist, musst Du selbst heraus finden.

Eine allumfassende Lebensberatung können wir hier nicht geben.

Grundsätzlich rate ich Dir zunächst von jeglicher Selbständigkeit ab. Hier sehe ich die Gefahr einer Schuldenfalle bei Dir. Zunächst muss eine wirklich solide Bildungsbasis aufgebaut werden - bei Dir vorzugsweise durch eine Berufsausbildung - so viel Zeit muss sein.

MfG Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ergänzung

Zu 1: Die sgd ist ein Fernunterricht-Anbieter. Die physische Niederlassung ist hier eher nebensächlich.

Zu 2: Ich kann Dir keinen geeigneten Kurs empfehlen, der zu einem wirklich anerkannten Abschluss führen würde. Du bringst entsprechende Voraussetzungen nicht mit. Kurse, die nicht zu einem anerkannten Abschluss führen, kann ich Dir in Deiner jetzigen Lage nicht empfehlen.

MfG Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal vielen Dank das Sie sich die Zeit für eine ausfühliche Antwort genommen haben!!

Gehen von vier verschieden Standpunkten aus,

1. Was wäre wenn ich für 2007 keine Ausbildung finden würde, wäre es dann sinnvoll soetwas zu beginnen und zu versuchen sich damit eine Zukunft aufzubauen?

2. Ich beginne damit jetzt, und beginne beiläufig für 2007 eine Ausbildung..Könnte ich dann damit in der Zukunft arbeiten oder müsste ich dann zwangsweise in meinem ausbildungsberuf bleiben da dies nur Kurse wahren und keine akademischen Abschlüsse?

3. Wie 2., aber ich mache nach dem Webmaster Kurs gleich den nächsten Kurs, evt. Webdesigne, dann Javaentwickler o.ä., währe das rein Lernpraktisch überhaupt möglich oder ist das praktisch unschaffbar?

4. Ich beginne damit jetzt, beginne beiläuft für 2007 eine Ausbildung, währe es dann Möglich nach dem Kurs neben einer Berufsausbidlung auch als Webmaster zu arbeiten?

Währe nett wenn Sie sich nochmal die Zeit für die Vier Fragen nehmen würden..

Danke!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Währe nett wenn Sie sich nochmal die Zeit für die Vier Fragen nehmen würden..

Die Zeit nehme ich mir. :cool:

1. Was wäre wenn ich für 2007 keine Ausbildung finden würde, wäre es dann sinnvoll soetwas zu beginnen und zu versuchen sich damit eine Zukunft aufzubauen?

Ja sicher, das ist natürlich schon besser, als gar nichts zu tun, gar keine Frage.

Allerdings solltest Du längerfristig versuchen, einen anerkannten Bildungs- oder Berufsabschluss zu erlangen, das ist sehr wichtig.

2. Ich beginne damit jetzt, und beginne beiläufig für 2007 eine Ausbildung..Könnte ich dann damit in der Zukunft arbeiten oder müsste ich dann zwangsweise in meinem ausbildungsberuf bleiben da dies nur Kurse wahren und keine akademischen Abschlüsse?

Natürlich kannst Du bis dahin einen Kurs belegen, der Deinen Neigungen entspricht. Das ist natürlich besser, als die ganze Zeit bis zum Ausbildungsbeginn im nächsten Jahr tatenlos zu warten.

Vielleicht findest Du ja einen Arbeitgeber, der solche Kurse akzeptiert. Aber die Chancen stehen nicht gerade gut, weil Du mit sehr vielen anderen konkurrieren musst, die dann im Gegensatz zu Dir anerkannte Bildungs- oder Berufsabschlüsse mitbringen. Zudem sind Deine Schulnoten alles andere als rosig.

Ein vernünftiger Ansatz wäre sicher, längerfristig eine anerkannte Ausbildung zu absolvieren, etwas Berufserfahrung zu sammeln und darauf dann anerkannte Weiterbildungen aufzubauen. Dann hast Du auch die entsprechenden Voraussetzungen, um Dir nützliche Bildungsprogramme auszusuchen, die von Arbeitgebern (auch international) anerkannt werden.

Es muss also nicht zwangsläufig akademisch sein. Jedoch musst Du mit Akademikern konkurrieren.

3. Wie 2., aber ich mache nach dem Webmaster Kurs gleich den nächsten Kurs, evt. Webdesigne, dann Javaentwickler o.ä., währe das rein Lernpraktisch überhaupt möglich oder ist das praktisch unschaffbar?

Davon rate ich Dir dringend ab! Die von Dir genannten Kurse führen nicht zu anerkannten Abschlüssen und bringen Dich auf dem Arbeitsmarkt nicht voran, da Du keine grundlegenden anerkannten Qualifikationen hast.

Außerdem glaube ich, dass Du das alles kaum bewältigt bekommst, wenn Du schon in der Schule Schwierigkeiten hattest. Mit einem schlechten Schulzeugnis und einer schlechten oder abgebrochenen Aubildung stehen Deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt langfristig schlecht. Das würde ich auf keinen Fall machen!

Mach Deine Ausbildung, leg Dich da voll ins Zeug, gib alles was Du hast - dann wird man in Zukunft Deine schlechten Schulnoten weniger beachten.

Mit irgendwelchen Kursen wirst Du davon nicht ablenken können.

4. Ich beginne damit jetzt, beginne beiläuft für 2007 eine Ausbildung, währe es dann Möglich nach dem Kurs neben einer Berufsausbidlung auch als Webmaster zu arbeiten?

Siehe meine Ausführungen zu Nummer 3. Auch hiervon rate ich Dir dringend ab! Konzentriere Dich erstmal ausschließlich auf Deine Berufsausbildung. Der Rest ist wirklich Mist. Jetzt kannst Du in Deinen jungen Jahren alles wieder hinbiegen, was Du in der Schule versägt hast. Je länger Du jetzt aber unterdurchschnittlich irgendwas herum versuchst, desto schwieriger wird es später für Dich, Dich beruflich zu entwickeln.

Was mir besonders wichtig ist

Mir geht es jetzt nicht darum, auf irgend etwas herum zu reiten, was Du in der Vergangenheit falsch gemacht hast. Aber Du wirst doch sicher festgestellt haben, dass Deine jetzige Lage Dich nicht wirklich zufrieden stellt.

Du bist fast 18, hast gerade erst Deinen Schulabschluss gemacht. Du hast also eine 'Ehrenrunde' gedreht, weil Du mit dem Lernstoff nicht zurecht kamst oder sonstige Probleme hattest. Dann ist Dein Notenschnitt wirklich ziemlich weit unten anzusiedeln. Obendrein hast Du Dich nicht ausreichend um einen Ausbildungsplatz bemüht.

Ich will natürlich auf gar keinen Fall, dass Du jetzt das Gefühl bekommst, dass Du sowieso keine Chance mehr hast und Dich gehen lässt. Ganz im Gegenteil.

Nur kann man erst dann wirkliche Verbesserungen erzielen, wenn man das eigentliche Dilemma auch wirklich erkennt. Das war offensichtlich bei Dir bislang nicht der Fall. Du hast sogar von einer Selbständigkeit geträumt, ohne wirklich ausreichend ausgebildet zu sein.

Das ist nicht wirklich realistisch.

Wenn Du irgendetwas nebenbei versuchst, habe ich die Befürchtung, dass Du Deine Ausbildung schlüren lässt und sogar abbrichst.

Mensch, Du bist doch noch jung! Ergreife Deine Chancen jetzt, wo alles noch verhältnismäßig einfach ist.

Trotz Deiner schlechten Schulleistungen kannst Du noch was erreichen, wenn Du Dich ab jetzt richtig zusammen reißt.

Theoretisch könntest Du sogar ein Fernabitur machen, wobei ich die Befürchtung habe, dass Du da zu wenig Engagement mitbringen könntest, um das bis zum Schluss durchzustehen. Aber möglich wäre es.

Also, fang besser etwas Gescheites an. Die von Dir genannten Kurse bringen erst dann wirklich was, wenn Du was vorzuweisen hast. Hebe Dir das besser für später nach Deiner Ausbildung auf.

MfG Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK sie haben mir echt weiter geholfen, vielen Dank! :rolleyes::)

Wie würden Sie in meiner Lage weiter machen um noch in der EDV-Branche tätig werden zu können? Ausbildung->Nach Ausbildung normal Arbeiten und nebenbei (Fach-)Abitur->irgend ein richtig anerkannstes (Fern-)Studium?

Es gibt auch ein 6 Monatigen Kursus, der allg. Programmierung und Designe beinhaltet.. was würden Sie davon sagen, denn auch in der freizeitmäßig "just for fun" macht es mir viel Spaß im Internet oder eher mti dem Internet zu arbeiten, was auch schon ein festes Hobby von mir geworden ist. Einerseits geht es mir auch darum das ich das ganze Jahr jetzt nicht tatenlos rummhängen muss..!? Diesen Kurs würde ich dann nur für Freizeit nutzen und absolvieren, wäre es rausgeschmissenes Geld, wenn einen solchen Kurs nur für Freizeit und Spaß an der Technik machen würde?

Ach und da Sie mir scheinbar ziemlich viel Ahnung haben *Lob geb*, würd ich mal gern wissen, wie sie Einstellungstest, vorallem die Logikaufgaben üben würden, denn letzendlich ist es meistens daran oder an der Zeit bzw. an der physik :rolleyes: gescheitert!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also grundsätzlich besteht die Option für ein Fernabitur durchaus.

Für ein Fernabitur wird kein bestimmter Notendurchschnitt gefordert, weil die Plätze praktisch 'unbegrenzt' sind.

Insgesamt würde ich hier aber grundsätzlich eine Berufsausbildung erstmal vorziehen. Nachdem Du die Berufsausbildung geschafft hast, kannst Du dann ein Fernabitur machen. Dieses erfordert natürlich Fleiß und Durchhaltevermögen, da Dir nicht wie bei einer Präsenzschule feste Termine mit Sanktionen angedroht werden usw. Damit hattest Du wohl Probleme - musst Du also noch üben. :rolleyes:

Abschließend ist sogar ein akademischen Hochschulstudium möglich, z. B. in Informatik. Damit könntest Du dann schon gut was anfangen. Die Chancen für Informatiker auf dem Arbeitsmarkt stehen ganz gut; auch sind damit gut bezahlte Führungspositionen möglich.

Allerdings wirst Du hier sehr viel lernen und Deine Freizeit extrem einschränken müssen!

Chancen sind also durchaus da. Du musst aber von jetzt an sehr hart an Dir arbeiten, wenn Du solche erfolgsversprechenden Ziele erreichen willst.

MfG Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ach und da Sie mir scheinbar ziemlich viel Ahnung haben *Lob geb*, würd ich mal gern wissen, wie sie Einstellungstest, vorallem die Logikaufgaben üben würden, denn letzendlich ist es meistens daran oder an der Zeit bzw. an der physik gescheitert!?

Danke.;)

Auf Einstellungstests kann man sich in der Tat gut vorbereiten. Das halte ich für eine sehr gute Idee.

Es gibt zahlreiche Bücher, die sich mit Einstellungstests und IQ-Tests befassen.

Das Ganze muss also nicht teuer sein, um effektiv sein zu können.

Du kannst Dich ja mal bei Ebay umsehen und die Begriffe 'Einstellungstest' und 'IQ-Test' in das Suchfeld eingeben. Ich bin mir sicher, dass Du dort fündig wirst.

Diesen Kurs würde ich dann nur für Freizeit nutzen und absolvieren, wäre es rausgeschmissenes Geld, wenn einen solchen Kurs nur für Freizeit und Spaß an der Technik machen würde?

Wie gesagt macht das sicher einen besseren Eindruck als nichts zu tun. Da Dir solche Dinge offensichtlich liegen und man das Wissen ja durchaus auch im Beruf anwenden kann, kann ein solcher Kurs für Dich schon nützlich sein. Wenn Du viel im Internet bist und Dich viel mit Computern befasst, kannst Du dann ja Deine Fertigkeiten verbessern - muss also nicht zwangsläufig 'herausgeschmissenes Geld' sein.

MfG Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh, anscheindend hab ich zu spät editiert.

von oben:

Es gibt auch ein 6 Monatigen Kursus, der allg. Programmierung und Designe beinhaltet.. was würden Sie davon sagen, denn auch in der freizeitmäßig "just for fun" macht es mir viel Spaß im Internet oder eher mti dem Internet zu arbeiten, was auch schon ein festes Hobby von mir geworden ist. Einerseits geht es mir auch darum das ich das ganze Jahr jetzt nicht tatenlos rummhängen muss..!? Diesen Kurs würde ich dann nur für Freizeit nutzen und absolvieren, wäre es rausgeschmissenes Geld, wenn einen solchen Kurs nur für Freizeit und Spaß an der Technik machen würde?

Ach und da Sie mir scheinbar ziemlich viel Ahnung haben *Lob geb*, würd ich mal gern wissen, wie sie Einstellungstest, vorallem die Logikaufgaben üben würden, denn letzendlich ist es meistens daran oder an der Zeit bzw. an der physik gescheitert!?

-------------------------------

OK dann geb ich jetzt erstmal alles für die Ausbildung :cool:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe ich bemerkt und dann vorstehend beantwortet,

siehe direkt vorangegangene Antwort.

OK dann geb ich jetzt erstmal alles für die Ausbildung

Richtig so!

MfG Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden