Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Markus Jung

Bachelor-Studiengang BWL an der AKAD

7 Beiträge in diesem Thema

Die AKAD Privat-Hochschulen bieten jetzt auch einen Bachelor in BWL an. Es handelt sich dabei um den Bachelor of Arts (BoA) Betriebswirtschaft.

Mir ist nicht ganz klar, warum es sich hier um einen Bachelor of Arts, und nicht um einen Bachelor of Business Administration handelt, aber nun gut. Es wird seine Gründe haben. Sollte ich diese in Erfahrung bringen, werde ich an dieser Stelle darüber berichten.

Selbstverständlich findet sich der Studiengang auch schon in der Wissensdatenbank Fernstudium wieder.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

in der AKAD-Studieninfo steht:

"Akademischer Grad "Bachelor of Arts" entspricht ebenfalls den Vorgaben und garantiert Uulassung zu einem späteren Master-Studiengang (im Gegensatz zu "Bachelor of Business Administration", "Bachelor (Honours)" o.ä.)."

Der Abschluss der Euro-FH ist doch BBA.

Was ist da bitte der grundlegende Unterschied?

Das wirkt alles noch so verwirrend...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
"Akademischer Grad "Bachelor of Arts" entspricht ebenfalls den Vorgaben und garantiert Uulassung zu einem späteren Master-Studiengang (im Gegensatz zu "Bachelor of Business Administration", "Bachelor (Honours)" o.ä.)."

Also ist der BoA mehr "wert" als der BBA? - Wirklich alles sehr merkwürdig. Ich dachte bisher, der BBA wäre die Vorstufe zum MBA, schon alleine von den Begriffen her...

Ich werde wohl gelegentlich mal tiefer recherchieren müssen; das ganze Bachelor-/Mastersystem, auch mit der Akkreditierung etc. ist für mich noch nicht so transparent und ich bin doch ganz froh, bald erstmal mein Diplom zu haben (hoffentlich ;-) ).

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aber bei der Euro-FH ist der BBA die Vorstufe zu MBA..wie scon gesagt ich vermute das sind nur 2 bez für eine ähnliche Sache...


Viele Grüße

Christian

\"Weisheit ist nicht das Ergebnis der Schulbildung

sondern des lebenslangen Versuchs, sie zu erwerben.\"

- Albert Einstein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich habe bei der Euro-FH und bei AKAD nachgefragt.

Hier die Antworten:

Euro-FH:

Der Bachelor of Business Administration ist ein Abschluss eines betriebswirtschaftlichen Studiums -

den Bachelor of Arts erreichen Sie nach Abschluss eines geisteswissenschaftlichen Studiums.

AKAD:

Ihr Abschluss führt bei uns zum akademischen Grad „Bachelor of Arts“ und garantiert Ihnen langfristige nationale und internationale Anerkennung. Andere Bachelor wie z.B. Bachelor of International Management (FOM) oder Bachelor of Business Administration (EFH) sind keine Abschlüsse, die den Strukturvorgaben entsprechen.

Ich bin verwirrt...

Grüße

Stephen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

das wird sich spätestens mit der Akreditierung herausstellen...bei E-FH ende Oktober !

der BBA wird auch bei anderen Anbietern für MBA Studiengänge als Vorraussetzung gefordert !


Viele Grüße

Christian

\"Weisheit ist nicht das Ergebnis der Schulbildung

sondern des lebenslangen Versuchs, sie zu erwerben.\"

- Albert Einstein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Christian,

der BBA wird auch bei anderen Anbietern für MBA Studiengänge als Vorraussetzung gefordert

Welche anderen Anbieter meinst du konkret?

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0