Bastian1980

Potentieller Beginner benötigt noch Infos (Ing.-Studium)

5 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

wie viele hier bei fernstudium-infos.de bin ich nach langer Überlegung zu dem Entschluss gekommen, doch noch ein Fernstudium zu absolvieren. Allerdings fällt mir die Wahl bzw. die Findung eines geeigneten Studiengangs/Anbieters sehr schwer.

Zu meiner Person: Ich bin 26, habe ein BWL (Diplom) - Studium absolviert und arbeite seit ca. 2 Jahren. Da ich in einem ingenieur-Bereich beschäftigt bin, möchte ich mich auch auf diesem Bereich weiterbilden/konzentrieren. Z.B. Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Elektrotechnik, Mechatronik. Natürlich nur ein Bereich!

Für mich stellen sich folgende Fragen:

- welche Tips könnt ihr mir grundsätzlich zu den obigen Bereichen geben?

- Anbieter / Kosten

- Elearning?

- gibt es vielleicht sogar einen Studiengang, welcher auf mein BWL-Studium

aufbaut? (Ist mir leider nicht bekannt).

- Alternativen?

- Fragen die mich noch einmal zur Überdenkung des Vorhabens animieren.

Vorab schon mal vielen Dank für eure Infos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Bastian,

hier eine Info,die dir vielleicht(auch beruflich)weiterhilft.

Ich selbst bin vor etwa 2 Jahren auf die FH Wolfsburg aufmerksam

geworden.

Nach einem ersten Diplom im Maschinenbau(Dipl.Ing.) habe ich damals nach

einer Möglichkeit gesucht mich aus persönlichem Interesse im IT-Bereich

weiterzubilden.

Im Hinterkopf hatte ich einen Lehrgang/Studium welches mir bei

aller Mühe(und Kosten) auch einen entsprechenden Abschluss

bringt.

Die FH WOB bietet einen Fernstudiengang "Industrieinformatik" an.

Dieser modular aufgebaute Studiengang,der mit einem "Dipl.Ing.(FH)"

abschliesst ist auch für BWL'er geöffnet.

Ich weiss es,da mit mir diverse BWLer und Kaufleute studier(t)en,die

einen Dipl.Ing.-Abschluss anstreb(t)en.Übrigens aus guten Gründen... ;-)

Vielleicht ein paar Infos zu diesem Studiengang.

Es sind insgesamt 6 Module zu bewältigen,wobei es einem überlassen

bleibt ob man 1 oder 2 Module pro Semester belegen möchte.

Ist in erster Linie eine Frage der persönlichen Zeitplanung.

Bei 2er-Belegung dauert das Studium im Idealfall 1,5 Jahre.

Ich habe mich für die Variante 1Kurs/Semester entschieden und

absolviere nun mein letztes Modul.

Rückblickend kann ich diesen Studiengang nur empfehlen.

Aus folgenden Gründen:

Der Studiengang ist zwar kostenpflichtig,aber nicht überteuert.

Die Präsenzphasen halten sich in Grenzen,sind aber zu empfehlen.

Man bekommt einen guten Einblick in die technische Anwendung der IT.

Die Dozenten sind zuvorkommend und unterstützen einen.

Ein Einstieg ist zum SS und WS möglich.

Du kannst innerhalb von 1,5 Jahren ein vollwertiges FH-Diplom erwerben.

Sicherlich werden gewisse Dinge vorausgesetzt,aber alles ist zu packen.

Zumal man ja nicht als SPS-Experte einsteigt oder sich jeder in

Assemblerprogrammierung auskennt.

Aber ich kann dich beruhigen,du lernst diese Dinge dort :-)

Schau dich mal um auf der HP

http://www.fh-wolfsburg.de/cms/de/zsb/kurz_und_knapp/

Bei weiteren Frage helfe ich dir gerne weiter.

wolf1b

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deine ausführliche Antwort. Das Konzept find ich sehr interessant, allerdings bin ich der Meinung, dass mich die im ersten Beitrag aufgeführten Studienrichtungen -persönlich- weiter bringen werden.

Ich habe allerdings in einem anderen Teil des Forums den untenstehenden Beitrag, als Antwort auf die Frage "Maschinenbau für BWLer", gesehen:

Wie seht ihr das? Welchen Stellenwert hat der Dipl. Wirtschaftsing. im Vergleich zum Ing. in z.B. Maschinenbau - Sichtweise bitte als Aufbaustudium/Weiterentwicklungsstudium für BWLer?

AW: Maschinenbau für BWLer

--------------------------------------------------------------------------------

Da gibt es was an einer FH. Das ist für Betriebswirte und der Abschluß ist als Diplom-Wirtschaftsingenieur.

http://fern-fh.de/SoTech_IntHS2006_FS2007.pdf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Bastian,

die HS Anhalt (FH) bietet an:

Dipl-Ing Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Elektrotechnik

Master Wirtschaftsingenieurwesen

Näheres hier im Forum unter "AWW"

Die oberen 3 haben am 13.10. begonnen (beim Master weiß ich es nicht). Ein Einstieg müßte aber (außer Maschinenbau) noch möglich sein.

Viele Grüße

more

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mechatronik und E-Technik bietet die PFFH Darmstadt an (grundständig).

Die Hamburger Fern-Hochschule bietet den Sonderstudiengang Technik an.

Dieser richtet sich gezielt an Absolventen wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge und führt postgradual zum Diplom-Wirtschftsingenieur FH.

Weitere Studiengänge Elektrotechnik

Weitere Studiengänge Mechatronik

Studiengänge Maschinenbau

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden