Miescha

AKAD Bachelor of Arts paar Fragen

4 Beiträge in diesem Thema

Hallo liebes Forum und dessen Member,

da ich mir mit der EU-FH nicht sicher bin ob es mit dem Englisch so alles so klappt :rolleyes: möchte ich mich gerne über die AKAD informieren.

Hat jemand schon erfahrungen ?

-Es müsste ja möglich sein als "nur" Handelsfachwirth bei der Akad den Bachelor zu Studieren ???

Und was hat es mit diesem Propädeutikum auf sich ???

Muss ich dies vorher gemacht haben ??? Wenn ja warum ?

Geht ja ein Jahr und kostet 1000€

Wenn ja erübrigen sich eigentlich die anderen Fragen :(

-In den verschiedenen Semestern gibt es ja präsenzphasen !

z.B. Semester 1 7 Tage Präsenzseminare, diese sind laut Infomaterial nicht alle nacheinander ? in welchen abständen sind diese denn ??? Gibt es da grobe Infos ? Und an welchen Tagen ?

-Im 6 Semester muss man sich ja Spezialisieren, mache ich dann die Bachelor Arbeit aufbauend auf dieser Spezialisierung ???

Schreibfehler sind zu verzeihen :cool:


es geht vorran....

DWU ich komme !!!

Das Ziel : Werbeassistent DWU

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi,

welche Schulbildung kannst du vorweisen, hast du eine abgeschlossene Ausbildung und verfügst du über mehrere Jahre Berufserfahrung?

Auf der AKAD-Seite findest du ganz unten ein PDF mit einer Terminübersicht der Seminare des ersten Semesters:

http://www.akad.de/startseite/hochschulabschluesse/bachelor_of_arts_betriebswirtschaft.8486.8476,8600,8486.htm

Die Seminare im Grundstudium sind oft am Samstag, wenige auch unter der Woche. Im Hauptstudium vermehrt unter der Woche.

Die Abschlussarbeit kannst du über ein beliebiges BWL-Thema schreiben.

Natürlich ist der Bachelor international anerkannt => Auch hier muss Business-Englisch absolviert werden!

Wenn du Englisch unbedingt umgehen willst, kannst du einen Diplom-Studiengang wählen ohne Englisch zu belegen.

Von Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Matthias,

danke für deine Antwort,

englisch möchte ich ja garnicht umgehen, nur eben evtl kein so intensives wie bei der EU-FH.

Ich bin Kauffmann im Einzelhandel, habe knapp 4 Jahre Berufserfahrung und eine Fortbildung zum Handelsfachwirt.

Hmmm ?


es geht vorran....

DWU ich komme !!!

Das Ziel : Werbeassistent DWU

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

der Bachelorstudiengang der AKAD beinhaltet weniger Englisch, das ist richtig.

Wenn du eine abgeschlossene Berufsausbildung und die Weiterbildung zum Handelsfachwirt (IHK) besitzt, kannst du dich direkt in Stuttgart einschreiben.

Ich empfehle dir jedoch im Vorfeld das Propädeutikum Wirtschaft (Wirtschaftsmathematik und Englisch Finance and Banking) zu absolvieren.

Für Details, z.B. Kosten solltest du kurz mit der AKAD telefonieren oder ein Beratungsgespräch wahrnehmen.

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden