Steffen999

Entscheidungshilfe

3 Beiträge in diesem Thema

Hallo liebe Forenmitglieder,

ich habe mich vor einiger Zeit über den Ergänzungsstudiengang Wirtschaftsingenieur HFH erkundigt. Das Thema würde mich sehr reizen, zudem ich die zusätzlich vermittelten Kenntnisse in meinem Job extrem gut gebrauchen kann. Allerdings bin ich beruflich und privat sehr stark eingebunden. Ich arbeite als Vertriebsleiter in einem mittelständischen Unternehmen und bin viel unterwegs. 50 h und mehr pro Woche sind da keine Seltenheit. Ausserdem habe ich zwei kleine Kinder, die natürlich auch mal was mit ihrem Daddy unternehmen wollen.

Daher hier meine Fragen...

Wie sieht Eure Zeitverteilung aus?

Sind die angegebenen 15 h eher Durchschnitt, Spitze oder sind die auch für "Lernerfahrene" notwendig?

Wie sieht es vor Klausuren aus?

Kann man auch neben einem "Full-time-Job" so ein Studium meistern?

Wie interessant sind die Studienbriefe gestaltet und kann man sie beim ersten Lesen erfassen?

Sind die Klausuren so gestaltet, dass man sie besteht, auch wenn man den Mut zur Lücke beweist?

Gibt es Lernhilfen?

Kann man sich darauf verlassen, dass man die Klausuren besteht, wenn man die Übungsklausuren durchgearbeitet hat?

Gibt es eine vorgegebenen "Lernplan", der angibt, bis wann man welchen Stoff gelesen haben muss?

Wie lange braucht man unter oben beschriebenen Umständen für das Studium? Sind 4 Semester realistisch? Wenn man noch die ein oder andere Klausur nachholen muss, muss man dann für ein weiteres Semester oder gar Jahr weiterzahlen?

Mir fällt bestimmt noch mehr ein, aber das wären meine drängendsten Fragen im Moment. Ich freue mich auf zahlreiche Antworten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

15 h pro Woche für das Studium sind schon Durchschnitt, die Du auch möglichst fest einplanen solltest.

Vor den Klausuren solltest Du Dir aber etwas mehr Zeit nehmen, damit Du die Klausuren möglichst sicher bestehen kannst.

Ansonsten ist das schon neben einem Vollzeitjob machbar, auch wenn es anstrengend ist - das haben schon sehr viele vor Dir geschafft.

Also: Nur Mut, es wird schon klappen!

MfG Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also eine 50-Stunden-Woche plus Fernstudium ist schon grenzwertig, aber machbar. Ganz wichtig ist, dass Du Dir die Unterstützung Deiner Familie sicherst und Deine Freizeit bewusst erlebst - denn ohne zeitliche Einschränkung wird es nicht gehen.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden