happybayer

Fragen zum Studiengang Elektrotechnik

11 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich spiele seit einiger Zeit mit dem Gedanken mich weiterzubilden. Ich habe eine Ausbildung als Energieanlagenelektroniker gemacht, allerdings kein Abi, und würde deswegen gerne etwas im Bereich Elektrotechnik machen (Diplom oder Bachelor). Ich fände es toll, wenn jemand von Euch mir seine Erfahrungen in diesem Studiengang mitteilen könnte, da es ihn ja noch nicht so lange an der PFFH gibt und im Forum auch nicht so viel darüber zu finden ist.

Ich möchte gerne Anfang nächsten Jahres mit dem Studium beginnen und würde mich freuen auch von anderen zu hören, die zu diesem Zeitpunkt damit starten.

Grüße, Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Alex,

willkommen im Forum. Bei Fragen zur PFFH allgemein kann ich Dir ggf. weiterhelfen, da ich auch dort studiert habe (allerdings Informatik).

E-Technik Diplom gibt es mittlerweile auch schon einige Fernstudenten - nur hier im Forum sind sie noch etwas rar. Aber vielleicht melden sich ja durch Deinen Aufruf welche. Bachelor fängt ja erst in Kürze an...

Viele Grüße und halte uns mal hier über Deine Eindrücke auf dem Laufenden

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Alex,

ich stehe im Studiengang Elektrotechnik kurz vor dem Vordiplom. Angefangen habe ich auch einmal als Energieanlagenelektroniker, habe allerdings noch eine Technikerausbildung an einer Abendschule gemacht.

Das Studium läuft recht gut, auch ohne Abitur schafft man die Anforderungen wenn man sich auch etwas mehr dahinterklemmen muß. Komplexe Rechnung, Laplacetransformation oder Fourieranalyse waren bisher nicht wirklich Themen mit denen ich mich beschäftigt habe.

Aber wenn man den Willen hat das Studium durchzuziehen und auch zuhause den nötigen Freiraum bekommt (ich bin verheiratet und habe 2 Kinder) ist alles zu schaffen.

Während des Studiums trifft man auch meistens in etwa dieselben Leute mit denen man sich austauschen kann und die ein oder andere Frage klären kann die man nicht unbedingt dem Tutor stellen mag, oder die man gestellt hat aber mit der Antwort auch nicht schlauer war als vorher.

Falls du konkrete Fragen hast stelle sie doch einfach hier im Forum.

Gruß

Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Dieter,

Danke für die Antwort. Ich hätte da noch drei Fragen :

1. Hast du deine Arbeitszeit verringert ?

2. Geht deine Frau arbeiten?

3. Weiß dein Arbeitgeber von deiner Fortbildung ( ist er begeistert oder hält sich seine Begeisterung in Grenzen ) ?

Übrigens Sorry das ich mich nicht früher gemeldet habe, hatte leider einige Probleme mit meiner Zugang zu diesem Forum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. Hast du deine Arbeitszeit verringert ?

2. Geht deine Frau arbeiten?

3. Weiß dein Arbeitgeber von deiner Fortbildung ( ist er begeistert oder hält sich seine Begeisterung in Grenzen ) ?

Übrigens Sorry das ich mich nicht früher gemeldet habe, hatte leider einige Probleme mit meiner Zugang zu diesem Forum.

Hallo Alex,

ich plane im Dezember/Januar ein Fernstudium zu beginnen. Zwar nicht E-Technik aber sehr wahrscheinlich Mechatronik oder techn. Informatik an der PFFH (hängt noch von den kommenden Bachelor-Studienfächern ab).

Zu deinen Fragen:

1. Ich habe meinen Arbeitgeber letzten Montag darüber informiert, dass ich meine Arbeitszeit für das Fernstudium ab 2007 auf 80% reduzieren möchte

2. Meine Frau geht arbeiten (und Studiert auch nebenbei im Fernstudium)

3. Mein Arbeitgeber weiß davon und findet meine Entscheidung (nochmal) ein Studium aufzunehmen sehr gut und richtig

4. Wir haben eine vierjährige Tochter (auch ein Grund für die Reduzierung meiner Arbeitszeit - sie soll nicht zu sehr darunter leiden)

Ich hoffe, das beantwortet deine Fragen.

Viele Grüße,

Michael


joergs.com/mijoe/ | 1. Semester | Bachelor of Science Angewandte Informatik | Wilhelm Büchner Hochschule Darmstadt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Alex,

also ich habe meine Arbeitszeit nicht verringert, sie wurde eher erhöht, da ich seit März bei uns im Unternehmen die Abteilung gewechselt habe und nun in der Projektierung arbeite. Diese neue Stelle war auch überhaupt der Grund das ich das Studium angefangen habe, denn mein Arbeitgeber wollte einen Ingenieur auf dieser Stelle haben. Da habe ich mich angeboten dass es daran nicht scheitern soll. Dies beantwortet auch deine dritte Frage. Mein AG unterstützt mein Vorhaben sogar finanziell. Die Kosten wären ansonsten das größere Problem geworden weil ... nun zu deiner Frage zwei ... meine Frau momentan nicht arbeiten geht.

Gruß

Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Michi,

hab dir eine PN geschickt. Nur der Vollständigkeit halber für das Forum:

grundsätzlich kann man den Schwierigkeitsgrad nicht pauschlisieren. Das ist jeweils von den persönlichen Fertigkeiten und Kenntnissen ab. Die Studienhefte sind schon eine komprimierte Form mit gesetzten Schwerpunkten. Natürlich kommt man nicht drum herum das eine oder andere mal selbst zu recherchieren bzw. andere Informationsquellen zu nutzen. Für mich gehört das aber selbstverständlich zu einem Studium dazu.

Ich rate dir zu einem Probemonat an der Pffh ( = unverbindlich und kostenlos) um den Schwierigkeitsgrad bzw. den Einstieg in deine Problemfächer abschätzen zu können. Musteraufgaben/Klausuren und andere Hilfsmittel auch mit detailierten Lösungen sind ausreichend vorhanden. Damit ließe sich wunderbar ein Vollzeitstudium füllen :-) . Die Wochenstundenzahl variiert wiederum von persönlichen Faktoren und von deiner gewünschten Geschwindigkeit. Aber als Anhaltspunkt sind 15-20h/Woche für Regelstudienzeit gut. (Quelle: Online Plattform Pffh) Bei Klausuren natürlich mal mehr und besonders im Urlaub auch gern mal weniger!

Meld dich bei weiteren Fragen.

Viele Grüße,

Rainer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich überlege im nächsten Jahr ein Studium der E-Technik bzw. Mechatronik Schwerpunkt 'Automation' an der PFFH zu beginnen.

In dem neuen Prospekt ist ja glücklicherweise eine grob Übersicht über die Präsenzprüfungen in Darmstadt, aber leider nicht immer sehr eindeutig (Bsp. Mathe im 2. und 3. Semester Präsenzprüfung im 4. zwar vorhanden aber keine Prüfung).

Deswegen wollte ich anfragen, wieviele Hausarbeiten oder ähnliches im Grundstudium geschrieben werden müssen oder als generelle Frage: ist das Studium eher Klausurorientiert?

Gruß

Gladors

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Gladors,

in meinem Informatik-Fernstudium an der PFFH hatte ich 0-2 Klausuren pro Fach. Mittlerweile gibt es dort aber auch eine neue Prüfungsordnung mit weniger Klausuren.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deswegen wollte ich anfragen, wieviele Hausarbeiten oder ähnliches im Grundstudium geschrieben werden müssen oder als generelle Frage: ist das Studium eher Klausurorientiert?

Hallo,

hier mal eine Übersicht über Mathe und Physik

Mathematik:

1.Semester: 5 EinsendeaufgabenA;

2.Semester: 3 EinsendeaufgabenA;1 Klausur

3.Semester: 2 EinsendeaufgabenA;1 EinsendeaufgabeB;1 Klausur;

4.Semester: 1 EinsendeaufgabenA;

Physik:

1.Semester: 3 EinsendeaufgabenA;

2.Semester: 2 EinsendeaufgabenA;1 EinsendeaufgabeB

3.Semester: 1 Klausur

4.Semester:

A zur Selbstkontrolle

B geht in die Fachabschlussnote ein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden