Freiheit

Anerkennung von Scheinen eines Dipl. Kfm.

6 Beiträge in diesem Thema

Hallo allerseits,

ich habe mir die Studieninhalte des Dipl. Inf. angeschaut und zahlreiche BWL-Inhalte entdeckt. Ich habe im Hauptstudium sogar den Schwerpunkt Informationsmanagement gehabt. Nun meine Frage gibt es BWLer, die sich Scheine haben anerkennen lassen und zwar in welchem Umfang? Wenn mir BWL und VWL anerkannt wird und zudem Informationsmangement, wieviel Zeit könnte ich u.U. einsparen?

Für Informationen, Kommentare und Antworten schon mal vorab Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Das kann man so pauschal schlecht beantworten. Wie viel konkret angerechnet werden kann, hängt ganz davon ab, wie nahe vergleichbare Inhalte genau bei einander liegen.

Das kann teilweise ganz schön schwanken.

MfG Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Konkret kann dies keiner hier im Forum beantworten, sondern lediglich da Prüfungsamt der PFFH. Frage bitte direkt dort an - die Mitarbeiter sind freundlich und helfen gerne.

Ich denke, die Chancen stehen nicht schlecht, da das Informatik-Fernstudium an der PFFH Darmstadt tatsächlich viele Inhalte aus den Bereichen BWL, Management etc. hat.

Es wäre schön, wenn Du uns hinterher hier informieren würdest, was dabei heraus gekommen ist.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Hinweise. Ich habe jetzt entdeckt, dass man dies vorab prüfen lassen kann gegen ein Entgelt (ca. 50 €). Aber das lohnt sich schließlich hängt davon die Entscheidung über mehr als 13.000 € ab. Ich werde auch berichten, wenn ich was erfahren habe. Ich freue mich aber trotzdem über weitere Erfahrungsberichte. Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am Wochenende in Pfungstadt hab ich einen Dipl. BWLer kennen gelernt. Ihm sind afaik nur die BWL Scheine anerkannt worden und der Studiengang war nicht Informatik sondern Mechatronik. Aber Prüfungsamt ist sicher die beste Adresse.


4. Semester Mechatronik (Dipl. Ing.) an der Wilhelm Büchner Hochschule

www.dom-web.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die nehmen jetzt Geld für die Prüfung vorher? Unglaublich ...

Ich bin Diplom-Betriebswirt (FH) und habe vor zwei Jahren meine Diplomurkunde samt Prüfungsordnung und einem Formular, welches die PFFH mir vorher gemailt hatte, nach Pfungstadt geschickt.

Mir wurden BWL (eine Hausarbeit und eine Klausur) sowie VWL (eine Hausarbeit) vollständig anerkannt (erst per Mail in Aussicht gestellt, dann sofort nach der Anmeldung mit Bescheid des Prüfungsamtes bestätigt).

Gezahlt habe ich für diese Prüfung nichts. Im Gegenteil hat sie sogar Geld eingespart, da ich aufdie Materialien in BWL und VWL verzichtet habe (pro angerechnetem Fach erließ die PFFH damals bei Verzicht auf Material und Betreuung je eine Rate von immerhin 277,- Euro, das war allerdings auf max. vier Fächer/Raten gedeckelt).

Trotz Antrags wurde in den Bereichen Controlling und Informationsmanagement nichts anerkannt, das ist aber (mit meinem jetzigen Wissen) absolut korrekt gewesen, weil die Materialien hier anders und tiefer an die Sache herangingen als meine paar Vorlesungen damals. Das mag bei Dir anders sein, weshalb ich mich meinen Vorrednern anschließe und Dich an das Prüfungsamt verweise!

Gruß

Stonie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden