liliaguo

Fernstudium in Ausland

10 Beiträge in diesem Thema

Hallo alle!

ich moechte mich darueber erkuendigen, ob ein Auslaender in seiner Heimat ein Fernstudium von Deutschland machen kann???

Ich bin eine Studentin im Fach Germanistik an der Tongji-Uni in Shanghai, China und moechte nach dem Abschluss in Shanghai arbeiten. Wenn es moeglich waere, wuerde ich gerne ein deutsches Fernstudium absolvieren. Ich kann auch ab und zu nach Deutschland kommen, zwar nicht so haeufig wie andere. Wenn jemand weiss, welche Unis auch solches Studienprogramm anbieten, bitte gib mir ein paar Tipps. Herzlichen Dank im Voraus!

Viele Gruesse

Lilia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Lilia,

herzlich Willkommen bei Fernstudium-Infos.de!

Grundsätzlich spielt die Nationalität oder das Aufenthaltsland der Interessenten für die Aufnahme zum Studium keine besondere Rolle.

So gesehen ist das für Dich als Chinesin also durchaus möglich, von China aus ein deutsches Fernstudium zu absolvieren.

Das einzige Problem ergibt sich lediglich hinsichtlich der Teilnahme an erforderlichen Präsenzveranstaltungen.

Die Prüfungen könnten dann auch an kooperierenden Einrichtungen in China abgelegt werden.

Ich versuche mal, etwas Näheres heraus zu suchen.

MfG Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf die Schnelle habe ich in meinen Unterlagen nichts Brauchbares gefunden.

Aber so weit ich weiß, hat die deutsche Fernuni Hagen eine Kooperation mit der Tongji Universität in Shanghai.

Im Falle einer Kooperation könnten ggf. erforderliche Präsenzveranstaltungen auch an der Tongji Universität in China besucht werden; ebenso könnten dort dann die Prüfungen absolviert werden.

Das hängt dann aber ganz von der Art und der Intensität der Kooperation zusammen - dahingehend kann ich jetzt nicht viel dazu sagen.

Frag am besten mal direkt an der Fernuni Hagen an:

http://www.fernuni-hagen.de/

Falls die Fernuni Hagen keine Kooperation (mehr) mit der Tongji Universität haben sollte, so können Dir die Mitarbeiter der Fernuni Hagen ganz sicher Kooperationen mit anderen chinesischen Universitäten aufzeigen.

MfG Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lila!

Was möchtest du den studieren?? Falls Dipl. Betriebswirt für dich in Frage kommt ist ggf. auch die Euro FH interessant für dich. Die Prüfungen könntest du vor Ort absolvieren.

Nachteil: du müsstest 4 mal in 3 Jahren nach Hamburg kommen. Vorteil: Das Auslandsseminar könntest du in Beeing absolvieren, damit würdest du wieder Kosten sparen.

glg

rita


Abschluss 2010 Euro-FH zur Dipl. Kauffrau (FH)

Sonderstudium Technik HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde, genauso wie auch Joe Clary, die Fernuni Hagen vorschlagen. Es ist für die Fernuni nämlich nichts so besonderes Studenten ausserhalb Deutschlands zu betreuen. Sogar auf der Startseite ihrer Website steht zur Zeit schon der Satz: "Weltweit sind wir die einzige deutschsprachige Fernuniversität - unsere Studierenden finden das klasse und studieren bei uns von überall auf dem Globus."

Natürlich ist es im Prinzip auch möglich an anderen Fernhochschulen von Shanghai aus zu studieren, aber die Fernuni hat mit sowas einfach die meiste Erfahrung. Die Organisation sollte also problemlos funktionieren. Ausserdem sind alle anderen dt. Fernhochschulen Fachhochschulen und da du ja zur Zeit sowieso schon an einer Uni in China studierst, glaube ich dass ein dt. Unistudium für dich die richtige Wahl wäre.

Eines ist für dich als Chinesin aber sehr wichtig: Chinesische Studienbewerber können sich nicht direkt bei der jeweiligen Hochschule bewerben. Sie mussen sich zuerst an die Akademische Prüfstelle (APS) des Kulturreferates der Deutschen Botschaft Peking wenden ( http://www.aps.org.cn/ ) und dort ihre chinesischen Zeugnisse zertifizieren lassen. Da du aber bereits an der Tongji Universität studierst ist das für dich sicher nur eine reine Formalität.

mintaru

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Es ist ja toll, dass man in Shanghai ohne Problem deutsches Studium machen kann. Vielen Dank fuer die Informationen. ;) Muss man aber zuerst unbedingt nach Beijing gehen? Gibt es in Shanghai keine gleichgeltende Organisation, die die Zeugnisse zertifiziert?

Lilia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lilia!

Leider gibt es für ganz China nur diese eine Akademische Prüfstelle in der deutschen Botschaft in Peking, oder Beijing, wie es ja eigentlich heisst.

Das ist zwar nicht sehr schön, aber ich fürchte es gibt für dich keine andere Möglichkeit als zuerst nach Beijing zu gehen. :(

mintaru

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmal vielen Dank..:)

Ich moechte Wirtschaftsingenieur studieren, aber frueher habe ich gar nichts davon gelernt, dh. ich muss von ganz Anfang an studieren. Gibt es solches Fernstudium?

Lilia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das gibt es, allerdings nicht an der Fernuni Hagen. Die Hamburger Fernhochschule bietet sowas an. http://www.fern-fh.de/

Es gibt da auch noch die Private Fernfachhochschule Sachsen, ( http://www.ffh-sachsen.com/url.php?/page/1 ) allerdings ist das eine sehr kleine und junge Hochschule und der Bachelor of Engineering im Fach Wirtschaftsingenieurwesen ist zur Zeit noch der einzige Studiengang, den diese FH anbietet. Ich bin mir auch nicht ganz sicher ob es an dieser Hochschule möglich ist von China aus zu studieren. An der HFH geht das aber sicher.

mintaru

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden