hbr

FernUniHagen % Euro-FH

4 Beiträge in diesem Thema

Hi,

ich hatte mich "eigentlich" schon für die Euro-FH (für WiWi) entschieden und lese jetzt seit einigen Tagen immer mehr über die FernUni Hagen. Dabei bin ich mir meiner Entscheidung doch nicht mehr so sicher. Kann mir jemand die Unterschiede beider Lehrinstitute sagen - ausser natürlich die Kosten. Ist das Studienmaterial bei der FU Hagen auch so umfangreich wie das umworbene der Euro FH? Kann ich bei Beiden ein relativ eigenständiges Lern- und Zeitpensum festlegen. Ist die Studienbetreuung ähnlich gut? Ist der Studieninhalt vergleichbar (Qualität, Umfang, Niveau)? Sind die Abschlüsse vergleichbar?

Gruß

HB

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Kann mir jemand die Unterschiede beider Lehrinstitute sagen - ausser natürlich die Kosten.

Die Fernuni Hagen ist eine staatliche Universität mit Promotionsrecht, die Euro-FH ist eine private Fachhochschule. Studiengänge an Universitäten sind in der Regel wissenschaftlicher als an Fachhochschulen.

Ist das Studienmaterial bei der FU Hagen auch so umfangreich wie das umworbene der Euro FH?

Selbstverständlich wird das Studienmaterial der Fernuni Hagen ebenso umfangreich sein; wie gesagt, es ist eine Universität.

Kann ich bei Beiden ein relativ eigenständiges Lern- und Zeitpensum festlegen.

Ja, sie sind beide sehr flexibel. Selbst wenn Du bei der Fernuni Hagen in Vollzeit oder Teilzeit eingeschrieben bist, kannst Du weniger machen, wenn die Zeit knapp ist. Das Tempo an der Fernuni Hagen bestimmst Du ganz allein, ohne dass es dadurch teuer wird.

Ist die Studienbetreuung ähnlich gut?

Ich denke schon.

Ist der Studieninhalt vergleichbar (Qualität, Umfang, Niveau)?

Es kann sein, dass Dir das Studium an der Fernuni Hagen schwerer vorkommt, da es wissenschaftlicher aufgebaut ist. Die wissenschaftliche Qualität ist an der Fernuni Hagen höher, die Euro-FH ist eher praxisorientiert ausgerichtet.

Sind die Abschlüsse vergleichbar?

Nein, an der Fernuni Hagen bekommst Du einen Universitätsabschluss, an der Euro-FH 'nur' einen Fachhochschulabschluss.

MfG Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wirtschaftswissenschaftliche Fernstudium an der FernUni Hagen ist auf jeden Fall zeitaufwendiger als an der Euro-FH - die Dauer bis zum Abschluss ist daher ebenfalls höher.

Dies nur als kleine Ergänzung zu den bisherigen Ausführungen, denen ich mich ansonsten anschließen möchte.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An der FH Kempten hatten wir einen Dozenten im Fach Finanzierung (4 + 5 Semester) der war der älterste Student und später der erste Doktorant an der Fernuni Hagen. Dr. Schnitzer starb im 85zigsten Lebensjahr 2005!

Hochachtung vor Ihm, er sagte uns, seine Söhne haben studiert während er das Geld in seiner kleinen, feinen Käserei verdiente. Nach dem Verkauf machte er es mittlerweile mit über 60 Jahren seinen Söhnen nach und studierte BWL an der Fernuni Hagen (Dipl. Kfm.). Ihm gefiel es so gut, dass er dort auch gleich als Erster BWL ´er zum Dr. promovierte! Wenn ich in Kempten bin laufe ich gerne durch den Schnitzerpark und denke an ihm. Er war ein großartiger Dozent und Mensch!


Beim Umtrunk auf ihr Staatsexamen stand sie zu nah am Fensterrahmen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden