diamant

Wirtschaftsinformatik bzw. -mathematik für Ausländer

4 Beiträge in diesem Thema

Hallo!

Suche nach dem Wirtschaftsinformatik bzw. -mathematik-Studium.

Ich bin Ausländer, habe Diplom-Mathematik 9 Semester in Russland studiert, Staatsexam abgelegt, und danach das Studium abgebrochen wegen der Einreise nach Deutschland, also keine Diplomarbeit gemacht.

Hier habe ich die DSH abgelegt und auch an der Uni mich angemeldet, das Studium hat aber aus privaten Gründen nicht geklapt, deshalb will ich also ein Fernstudium machen.

Jetzt suche ich nach einem Fernstudium im Bereich Wirtschaftsinformatik.

Die erste Frage:

Welche Fernunis köntet ihr mir empfehlen?

Weitere Frage wäre: ich habe die Fernuni-Hagen gefunden, da braucht man aber folgendes:

1.Zeugnis der fachgebundenen Hochschulreife mit einer Studienberechtigung für Wirtschaftswissenschaft oder Informatik

2.Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife/Abitur

oder auch 3.Vergleichbare ausländische Bildungsnachweise

Was ist denn das und ob meine ausländische (übersetzte und amtlich beglaubigte) Studiumbescheinigung mit allen Fächern und Noten, die ich gehabt hat, reicht oder brauche ich noch was dazu?

Drittens:

Da steht zum Beispiel "Studiendauer: 6 Semester Vollzeitstudium / 9 Semester Teilzeitstudium". Was ist denn "Vollzeitstudium" und "Teilzeitstudium" bei einer Fernuni?

Danke im voraus,

Alexander

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Die Information, wie Dein russischer Schulabaschluss zu bewerten ist, findest Du hier: http://213.157.12.18/scripts/SelectLand.asp?SuchLand=30 - eine Immatrikulationsbescheinigung o. ä. dürfet eher nicht reichen. Ansonsten kann Dir die Studienberatung der FeU Hagen am besten sagen, was Du brauchst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HI!

Da steht zum Beispiel "Studiendauer: 6 Semester Vollzeitstudium / 9 Semester Teilzeitstudium". Was ist denn "Vollzeitstudium" und "Teilzeitstudium" bei einer Fernuni?

Fernuni bedeutet nicht automatisch, dass man das Studium neben dem Beruf macht - das wäre dann wohl Teilzeit. Es gibt auch genug Studierende, die Vollzeit (also im gleichen Umfang wie an einer Präsenzuni) an der Fernuni studieren aus gesundlichen, räumlichen, persönlichen,... Gründen.

cu

Volker


Bachelor of Engineering - Technische Informatik/Kommunikationstechnik

WBH (7. Semester)

Staatlich geprüfter Techniker - Elektrotechnik/Datenverarbeitung

DAA-Technikum (04-07)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was ist denn "Vollzeitstudium" und "Teilzeitstudium" bei einer Fernuni?

Das Vollzeitstudium ist darauf ausgerichtet, dass man ausschießlich studiert, das Teilzeitstudium richtet sich an Studenten, die auch noch beruflich etc. tätig sind.

Der Unterschied liegt vor allem in der Studiendauer.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden