Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
thefirst

Meister per Fernstudium

4 Beiträge in diesem Thema

Hallo ich will meinen Meister über ein Fernstudium erreichen.

Welche Schulen könnt Ihr mir empfelen.

Danach will ich den Technischen Betiebsfachwirt dranhängen.

Bitte um hilfe. Danke

bearbeitet von Markus Jung
Überschrift, Tags

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

den Meister kann man unteranderem an der SGD (www.sgd.de) oder der ILS (www.ils.de) machen.

Was den "Technischen Betiebsfachwirt " angeht meinst du sicherlich den "Technischen Betiebswirt" ...

aber nacheinander? ist es da nicht sinnvoller gleich einen staatl.gepr.Techniker bzw Betriebswirt zu machen sonst machst du doch den größten teil doppelt! (wird auch an diesen beiden Schule angeboten)

Meiner meinung nach ist der Meister so etwas wie eine Sackgasse nach der es nicht gut weiter geht, wenn du wirklich danach noch weiter machen möchtest solltest du dir überlegen etwas zu studieren/lernen auf was man dann gut aufbauen kann so wie erst den Fachwirt (2 Jahre) und dann den Betriebswirt (noch mal 2 Jahre)

Natürlich ist es auch immer eine Frage wohin man möchte der techn. betriebswirt ist sicherlich etwas mehr wert als ein staatl.gepr.Techniker bzw Betriebswirt aber würden die denn nicht reichen ?! ist ja auch eine zeit und Geld Frage...

welche Fachrichtung soll denn der Meister gehen ?

und mit was für einen Abschluss/Ausbildung startest du denn ?


Viele Grüße

Christian

\"Weisheit ist nicht das Ergebnis der Schulbildung

sondern des lebenslangen Versuchs, sie zu erwerben.\"

- Albert Einstein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mittlerereife habe ich abgeschloßen und eine Ausbildung als Verpackungsmittelmechaniker gemacht.

Ich dachte das ich erst den Meister brauch um dann den Technischen Betriebswirt zu machen, auserdem fals ich gleich mit dem Betriebswirt starte und es dann nicht schaffe, hätte ich immerhin meinen Meister.

Sind beide Schulen gleich gut oder gibt es irgendwelche gravierende Unterschiede.

Ich bin mir nicht sicher ob ich das neben meiner drei-schicht pack,vorallem habe ich keine Ahnung wie mir so ein Fernstudium liegt da ich davon nur gelesen habe und noch nie jemanden kennen gelernt habe um mit ihm darüber zu sprechen und Erfahrungen auszutauschen.

Ich bin wircklich froh das ich dieses Forum gefunden habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich denke das die beiden Schulem sich nichts nehmen habe aber noch keine pers. Erfahrung mit diesen gemacht. Am besten du läßt Dir von beiden die Unterlagen zusenden und entscheidest dann.

gehöhren übrings beide zur Klett-Gruppe daher sollten die Angebote ähnlich sein.

es ist schon richtig das du eine Weiterbildungsabschl. brauchst um den T-BW zu machen, aber es ist egal ob Meister, Fachwirt o.ä. ist halt nur die Frage ob man auf etwas aufbaut oder doppelt lernt.

Mit einem 3.Schichtjob wird es sicherlich nicht leicht. Evt. kennst du ja jemanden in deiner Firma der diese Weiterbildung mit dir gemeinsam macht, so könnt ihr euch gegenseitig motivieren!


Viele Grüße

Christian

\"Weisheit ist nicht das Ergebnis der Schulbildung

sondern des lebenslangen Versuchs, sie zu erwerben.\"

- Albert Einstein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0