rockford

Techniker Informatik - DAA, SGD oder ILS

4 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich möchte gerne eine Weiterbildung im Fernstudium zum staat. gepr. Techniker für Informatik machen (bzw. wie die verschiedenen Bundesländer das nennen).

Ich stehe jetzt vor der Wahl von 3 Anbietern, DAA Technikum, ILS und SGD.

ILS und SGD fallen durch wenig Informationen auf der Webseite, Daten Sammelwut und Werbe Spam per Post negativ auf. Weiterhin machen die viele "Studiengänge" die so gar nichts mit Studium zu tun haben, eher ne Schulung z.B: zu EDV Anwendungen. Andererseits sind die Meinungen der Anwender die ich finden konnte postitiv - www.ciao.de oider die selbst veröffentlichen Dinger. Wie weit ich dem trauen kann weiss ich aber nicht.

Die DAA Technikum ist eine gemeinnützige GmbH, will also nicht in erster Linie mein Geld. Nachfragen wurden bisher immer sehr schnell und gut beantwortet, im Gegensatz zu den anderen 2 Firmen hatte ich nicht jede Woche nen Werbe Brief im Briefkasten.

Ich kann mich nun nicht entscheiden bei wem ich die Weiterbildung machen will. Wer kann hier ein kurzes Statement abgeben der ein Fernstudium bei einer der Firmen zum Staatlich geprüften Informatiker / Techniker für Informatik und Kommunikation macht?

Bin euch dankbar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo rockford,

willkommen auf Fernstudium-Infos.de.

Ich selbst mache bei keinem der drei Anbieter einen Fernkurs - möchte aber trotzdem ein kurzes Statement abgeben:

Seriös sind alle drei Anbieter. SGD und ILS gehören zur Klett-Gruppe, DAA-Technikum zur DAA.

DAA-Technikum ist auf Techniker-Lehrgänge spezialisiert und legt wert auf einen hohen Präsenz-Anteil nach der als Dualmethode bezeichneten Lernform.

Bei SGD und ILS ist der Präsenz-Anteil niedriger.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HI!

Und das, was Markus dort beschreibt, war für mich der Grund, mich fürs DAA zu entscheiden - gerade am Anfang regelmäßigen Kontakt zu Mitschülern und Dozenten nicht zu weit von zu Hause, sodass man sich auch mal zwischendurch zum Lernen treffen kann.

Ich persönlich bin bis jetzt (und ich bin fast fertig) mit diesem System sehr gut klargekommen und kann das DAA aus meiner Sicht empfehlen.

Allen Fernschulen gemeinsam ist, dass man eben selber in den Quark kommen muss und nicht alles auf dem Präsentierteller vorgesetzt bekommt. Diese Selbstständigkeit im Lernen find ich persönlich aber auch sehr gut.

Hoffe, etwas geholfen zu haben.

cu

Volker


Bachelor of Engineering - Technische Informatik/Kommunikationstechnik

WBH (7. Semester)

Staatlich geprüfter Techniker - Elektrotechnik/Datenverarbeitung

DAA-Technikum (04-07)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK, Danke für eure Infos.

Dann werd ich mich bei der DAA mal anmelden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden