ckmaurice

Wechsel Vollzeitstudium -> Fernstudium

2 Beiträge in diesem Thema

Hallo Leute,

hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Studiere derzeit (noch) Vollzeit an einer FH und bin nebenbei bei einer Firma beschäftigt. Nun habe ich von meinem Arbeitgeber ein sehr interessantes Angebot bekommen, welches mir jedoch ein Vollzeitstudium zeitlich nicht mehr erlauben würde. Überlege jetzt an die FOM (u.a. Vorschlag meines Arbeitgebers) zu wechseln, welches mir mehr Zeit für meinen Job geben würde und zugleich mein Studium weiterführen könnte.

War jemand von euch schon in einer ähnlichen Situation - sprich von Vollzeit auf Fernstudium, bzw. Präsenzstudium?

Wie ist denn das mit der Immatrikulation? D.h. ich müsste somit wie ein "normaler" Arbeitnehmer Steuern bezahlen?

Danke, Maurice

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Maurice,

die FOM bietet kein Fernstudium, sondern ein berufsbegleitendes Abend- bzw. Wochenendstudium.

Du bist dann an der FOM wie an einer Vollzeit-Präsenzhochschule auch immatrikuliert.

Natürlich musst Du für Dein Einkommen Steuern zahlen, kannst aber die Studiengebühren als Sonderkosten bzw. Werbungskosten bei der Steuererklärung geltend machen und damit Dein zu versteuerndes Einkommen reduzieren.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden