6 Beiträge in diesem Thema

Hallo Leute!

Jetzt, Monate nach wühlen und fräsen durchs Netz und Angebote/Infos für Fernstudien, bin ich zum Schluß gekommen daß ich an der OU beginnen möchte zu studieren, wie wohl einige andere von euch ;)

Ich interessiere mich für einige unterschiedliche Studiengänge und habe zwecks Informationen mal das 'Undergraduate Prospectus' durchgearbeitet. Dabei sind noch einige Fragen offen geblieben die mir hier hoffentlich beantwortet werden können.

Wie ich das verstanden habe (und mir schwirrt der Kopf...) sind nicht alle Kurse für in Deutschland ansässige Studenten verfügbar. Ist dies korrekt?

Kann man dann überhaupt ein komplettes Studium mit allen notwendigen Kursen absolvieren oder werden evtl. Kernelemente fehlen?

Muß man die Kurs-Auflistung der jeweiligen Studiengänge befolgen oder kann man sich ein eigenes Programm in Kursen entsprechender Fachrichtungen zusammenstellen (ich meine nicht wie beim Open Degree komplett nach freier Wahl zusammengestellter Kurse unterschiedlicher Fachrichtungen)?

Kurse mit dem Zusatz 'residential school' müssen zwingend in GB absolviert werden?

Hat schon jemand Erfahrungen mit Beantragung von Bafög bei einem Vollzeitstudium?

Vielen Dank fürs Lesen und noch viel mehr Dank für eventuelle hilfreiche Antworten!! :)

Es grüßt eine ungeduldige

Yona

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Wenn Du noch Fragen hast anmailen.

lG

Christopher

bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gelöscht

Bachelor of Science with honours(OU);Bachelor of Engineering (HFH); Postgraduate diploma in engineering (OU); Certificate in Mathematics(OU)

MBA der wwedu Wels

Master of Science in Engineering an der OU

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Yona,

aus dem Kopf heraus weiß ich, dass einige Pädagogikkurse in D nicht studiert werden können. Meines Wissens hängt das damit zusammen, dass man in GB dafür eine Art polizeiliches Führungszeugnis braucht, das Informationen darüber enthält, ob man wegen Missbrauchs an Kindern verurteilt wurde. Ich schätze mal, dass die OU sich da nicht mit fremden Rechtssystemen herumplagen will, die solche Informationen u.U. nicht explizit im Führungszeugnis aufführen.

Ich verstehe deine Frage bezüglich der Kurslisten nicht ganz. Du willst ausdrücklich keinen Open Degree, sondern einen Fachabschluss, ja? Wenn dem so ist, dann musst du dich an die Pflichtkurse halten und musst Wahlkurse im geforderten Umfang belegen. Bei den Wahlkursen ist es normalerweise so, dass man wirklich die freie Wahl hat. Ist natürlich blöd, wenn 60 credits gefordert werden und dann gibt es nur 2 Kurse je 30 credits zu belegen. Ich hoffe, das beantwortet deine Frage.

Ich glaube, dass du mit Bafög kein großes Glück haben wirst. Vielleicht eher mit Stipendien. Da ich es während meiner Studienzeit aber nie probiert habe, kann ich dir diesbezüglich leider nicht weiterhelfen.

Gruß,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HI Yona,

vielleicht hab ich es überlesen - welche Fachrichtung möchtest Du machen? Ich habe mit Informationstechnik gestartet und dort sind bei den einzelnen Studiengänge zwar Pflicht- und Wahlkurse vorgegeben, aber es steht auch meistens irgendwo, dass man auch andere Kurse belegen kann, ohne dass es gleich ein open degree wird.

cu

Volker


Bachelor of Engineering - Technische Informatik/Kommunikationstechnik

WBH (7. Semester)

Staatlich geprüfter Techniker - Elektrotechnik/Datenverarbeitung

DAA-Technikum (04-07)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die Antworten, die haben mir schon sehr weitergeholfen!

@TomSon

nein, ich möchte eigentlich kein open degree. Meine Frage bezog sich auf die Kursliste die man angezeigt bekommt wenn man sich eine Fachrichtung näher anschaut. Das ist dann also die Auflistung der Pflichtkurse? Und für den Rest der Punkte sucht man sich fachähnliche/fachspezifische Wahlpflichtkurse? Diese Auflistung der Kurse ist dann also nicht die unabändliche Liste die man befolgen muß?

Ich hoffe das war einigermaßen verständlich, falls nicht führe ich ein detailierteres Beispiel an.

@karlibert

Du hast nichts überlesen, ich habe die Fachrichtung nicht durchscheinen lassen weil ich noch absolut unentschlossen bin. Ich mache jedenfalls ein Erststudium, BA oder Bsc, und es wird garantiert nicht BWL sein ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nein, ich möchte eigentlich kein open degree. Meine Frage bezog sich auf die Kursliste die man angezeigt bekommt wenn man sich eine Fachrichtung näher anschaut. Das ist dann also die Auflistung der Pflichtkurse?

Nein, in dieser Liste sind Pflicht- und z.T. aich Wahlpflichtkurse enthalten. Leider bist du noch kein OU-Student, sonst könntest du im geschützten Bereich den sog. Degree Planer verwenden, der dir genau anzeigt, ob dein gerader belegter Kurs zum Pflicht-, Wahlpflicht- oder Wahlteil gehört, und wieviel Punkte du noch im jeweiligen Teilbereich sammeln musst. Und er zeigt auch an, welche Kurse du zur Wahl hast.

Gruß,

Sonja

P.S.

Ich würde an deiner Stelle einfach mal die obersten Level-1-Kurse im geforderten Umfang belegen, und dann den Degree Planer verwenden. Der ist ungemein hilfreich. Leider gibt's den aber für Life Science noch nicht. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden