Dinsdale

Anerkennung von Vorleistungen

4 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich habe von 1999 bis 2001 an der Uni Göttingen Sozialwissenschaften studiert und dort noch die Vordiplomprüfungen bestanden.

Nun möchte ich mein Studium an der OU fortsetzen (BA/BSc (Honours) Social Sciences with Media Studies) und natürlich gerne auch meine Vorleistungen anerkennen lassen.

Ich habe bereits je eine Mail an die OU und das deutsche Zentrum geschickt aber es gibt ein paar Fragen, bei denen mir das Forum möglicherweise helfen kann.

1) Ich muss alle Scheine und die Bestätigung für das bestandene Vordiplom im Original oder als im deutschen Zentrum beglaubigte Kopie einsenden. Ich denke das ist problemlos.

2) Ich muss beglaubigte Übersetzungen dieser Dokumente einsenden. ich habe Übersetzungen von meiner Freundin (Muttersprachlerin) anfertigen lassen aber wo kann man die idealerweise günstig beglaubigen lassen?

3) "An original transcript or academic record showing the modules or units completed and confirmation of the credit values and levels of the modules if relevant."

--> Sowas wie ein offizielles transcipt gab es an unserer Uni nie und auf nachfrage konnte mir sowas dort auch niemand anbieten. Sollten die Einzelnen Scheine nicht als Beleg ausreichen? hat damit jemand Erfahrung? Credit Values sind auf meinen Scheinen auch nicht angegeben.

4) "Syllabus or learning outcomes information which describes the academic content of the course at the time you studied it. This is only needed for study above level 1."

--> Auch das ist ein wenig kompliziert. wir haben für unsere Kurse nie offizielle Zusammenfassungen bekommen. Es gab bei uns natürlich ein vorlesungsverzeichnis und natürlich auch Vorlesungskommentare und zu den meisten Kursen habe ich auch noch Kopien der relevanten Seiten aber die Beschreibungen waren nur selten ausführlich. Meist waren sie dürftig oder oft auch fast gar nicht vorhanden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Kopien aus einem Vorlesungskommentar ausreichend sind. Von der Uni kann ich auch keine offiziellen Dokumente erwarten.

5) Die Texte aus den Vorlesungskommentaren habe ich auch von meiner Freundin übersetzen lassen aber sie sind entsprechend unbeglaubigt. Lohnt es sich überhaupt das beglaubigen zu lassen?

Ich habe also momentan folgendes vorliegen:

- Alle meine Originalscheine

- Bescheinigung für das Bestehen der Diplom-Vorprüfung

- Unbeglaubigte Übersetzungen der oben genannten Dokumente

- Kopien fast aller relevanten Seiten aus den Vorlesungskommentaren

- Unbeglaubigte Übersetzungen der Einträge aus den Vorlesungskommentaren

Ich fürchte, dass ich mit den Dokumenten nicht weit kommen werde. Von der Uni Göttingen erwarte ich keine Unterstützung (Beglaubigung der Übersetzungen, Transcript, Syllabus).

Hat jemand Erfahrung mit der Anerkennung der Studienleistung und kann mir meine Fragen beantworten oder andere Tipps geben?

Besten Dank im Voraus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

2) Ich muss beglaubigte Übersetzungen dieser Dokumente einsenden. ich habe Übersetzungen von meiner Freundin (Muttersprachlerin) anfertigen lassen aber wo kann man die idealerweise günstig beglaubigen lassen?

Ich fürchte, so einfach geht das nicht. Zur Beglaubigung berechtigt sind nur gerichtlich bestellte und beeidigte Übersetzer. Die werden vom zuständigen Landgericht beeidigt und können entweder dort erfragt werden, oder du kannst auf den Seiten des BDÜ in der Datenbank suchen.

Es ist ziemlich sicher, dass der Übersetzer die Übersetzung deiner Freundin nicht einfach so beglaubigen wird. Vielmehr wird er es entweder selber nochmal übersetzen und dann beglaubigen, was auf jeden Fall ordentlich Geld kostet, oder aber er liest nochmal alle Übersetzungen gegen und beglaubigt dann, wofür er zumindest seinen üblichen Stundensatz berechnen wird, und der kann auch mal 50 EURO oder höher liegen (zzgl. Beglaubigungsgebühr).

Gruß,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

ich habe von 1999 bis 2001 an der Uni Göttingen Sozialwissenschaften studiert und dort noch die Vordiplomprüfungen bestanden.

Nun möchte ich mein Studium an der OU fortsetzen (BA/BSc (Honours) Social Sciences with Media Studies) und natürlich gerne auch meine Vorleistungen anerkennen lassen.

Ich habe bereits je eine Mail an die OU und das deutsche Zentrum geschickt aber es gibt ein paar Fragen, bei denen mir das Forum möglicherweise helfen kann.

1) Ich muss alle Scheine und die Bestätigung für das bestandene Vordiplom im Original oder als im deutschen Zentrum beglaubigte Kopie einsenden. Ich denke das ist problemlos.

2) Ich muss beglaubigte Übersetzungen dieser Dokumente einsenden. ich habe Übersetzungen von meiner Freundin (Muttersprachlerin) anfertigen lassen aber wo kann man die idealerweise günstig beglaubigen lassen?

3) "An original transcript or academic record showing the modules or units completed and confirmation of the credit values and levels of the modules if relevant."

--> Sowas wie ein offizielles transcipt gab es an unserer Uni nie und auf nachfrage konnte mir sowas dort auch niemand anbieten. Sollten die Einzelnen Scheine nicht als Beleg ausreichen? hat damit jemand Erfahrung? Credit Values sind auf meinen Scheinen auch nicht angegeben.

4) "Syllabus or learning outcomes information which describes the academic content of the course at the time you studied it. This is only needed for study above level 1."

--> Auch das ist ein wenig kompliziert. wir haben für unsere Kurse nie offizielle Zusammenfassungen bekommen. Es gab bei uns natürlich ein vorlesungsverzeichnis und natürlich auch Vorlesungskommentare und zu den meisten Kursen habe ich auch noch Kopien der relevanten Seiten aber die Beschreibungen waren nur selten ausführlich. Meist waren sie dürftig oder oft auch fast gar nicht vorhanden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Kopien aus einem Vorlesungskommentar ausreichend sind. Von der Uni kann ich auch keine offiziellen Dokumente erwarten.

5) Die Texte aus den Vorlesungskommentaren habe ich auch von meiner Freundin übersetzen lassen aber sie sind entsprechend unbeglaubigt. Lohnt es sich überhaupt das beglaubigen zu lassen?

Ich habe also momentan folgendes vorliegen:

- Alle meine Originalscheine

- Bescheinigung für das Bestehen der Diplom-Vorprüfung

- Unbeglaubigte Übersetzungen der oben genannten Dokumente

- Kopien fast aller relevanten Seiten aus den Vorlesungskommentaren

- Unbeglaubigte Übersetzungen der Einträge aus den Vorlesungskommentaren

Ich fürchte, dass ich mit den Dokumenten nicht weit kommen werde. Von der Uni Göttingen erwarte ich keine Unterstützung (Beglaubigung der Übersetzungen, Transcript, Syllabus).

Hat jemand Erfahrung mit der Anerkennung der Studienleistung und kann mir meine Fragen beantworten oder andere Tipps geben?

Besten Dank im Voraus!

Hallo,

ad 2) das einfachste ist Du gehts zu Deiner ehemaligen Universität und läßt Dir die Übersetzungen bescheinigen, bzw. die Uni. hat bereits Übersetzungen für geleistete Prüfungen, insbesondere im Zusammenhang mit Austauschstudien und Austauschprogrammen (meine Vorleistungen an der Wirtschaftsuniversität Wien wurde so anerkannt). Die nächste Möglichkeit ist Du gehts zu einem zertifizierten Übersetzer, kostet bei Vorliegen von bereits vorübersetzten Zeugnissen um die 30 Euro -50 Euro pro Blatt, ist also eher teuer

ad 3) im Rahmen der Bologna Architektur sollten alle Universitäten mittlerweilen alles in ECTS und auf Diploma Supplement umgestellt haben, dies betrifft auch den Studienplan-Syllabus der eigentlich aufliegen sollte. Eine Übersetzung des Studienplanes wird zwar mühsam ist, muß aber meiner Ansicht nach nicht zertifiziert werden.

Ich würde es probieren, da das Credit Transfer nichts kostet. Weiters würde ich die ehemalige Universität darauf hinweisen, dass es für die Internationalität und in Bezug auf die europäische Studienarchitektur sinnvoll wäre englische übersetzte Zeugnisse zur Verfügung zu stellen.

lG

Christopher


Bachelor of Science with honours(OU);Bachelor of Engineering (HFH); Postgraduate diploma in engineering (OU); Certificate in Mathematics(OU)

MBA der wwedu Wels

Master of Science in Engineering an der OU

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die bisherigen Antworten.

Ich überlege grade, ob es überhaupt Sinn macht die Scheine beglaubigen zu lassen.

Wenn ich das richtig sehe, müsste doch eigentlich ein Transcript der Universität ausreichen. Ich sehe jedenfalls nicht, welche Informationen die Scheine enthalten, die nicht auch im Transcript zu finden wären.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden