Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Markus Jung

ZFH bieter Brückenkurs zur Mathe-Vorbereitung an

1 Beitrag in diesem Thema

Wer noch vor Studienbeginn, vor allem eines technischen Studiums,

seine Mathematikkenntnisse auffrischen möchte, kann sich noch bis zum

25. Januar 2007 zu dem intensiven Brückenkurs Mathematik bei der ZFH

anmelden.

Für Studienanfänger zum Sommersemester 2007

bietet die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH)

wieder einen Brückenkurs Mathematik in Kooperation mit der

Fachhochschule Koblenz an. Der intensive Vorbereitungskurs richtet

sich vor allem an Bewerber für technische Studiengänge, die

mathematische Lücken noch vor Studienbeginn schließen möchten.

Anmeldungen nimmt die ZFH noch bis zum 25. Januar entgegen.

Der Brückenkurs ist als Fernstudium konzipiert, das heißt die

Kursteilnehmer erhalten drei Studienbriefe, die sie zeit- und

ortsunabhängig intensiv durcharbeiten können. Übungsaufgaben geben

Gelegenheit zu testen, in wie weit man sich den Stoff angeeignet hat.

Die Studienbriefe enthalten Lösungen und ermöglichen damit die

Selbstkontrolle. Die Studieninhalte sind auf die Bedürfnisse im

Studium zugeschnitten. Vor Semesterbeginn findet eine

Präsenzveranstaltung in Form einer Blockwoche vom 12. bis 16. März,

jeweils vormittags statt. Hier wird das selbsterworbene Wissen

anwendungsnah vertieft und es werden offene Fragen geklärt.

Übersicht über die Inhalte der Studienbriefe:

Teil 1:

Algebra und andere Grundlagen

- Rechnen

- Lösen und Beweisen

- Kombinatorik

- Koordinatentransformationen

- Kegelschnitte

Teil 2:

Funktionen

- Funktionen

- Grenzwerte

- Differentialrechnung

Teil 3:

Geometrie

- Elementare Geometrie

- Vektorrechnung

- Anwendungen der Vektorrechnung


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0