WINGSer?

BWL / WIngs

8 Beiträge in diesem Thema

Moin,

ich interessiere mich für das Studium der BWL an der Wings.

Hierzu zwei Punkte die mich hier iritieren:

1. Ist die Streckung des Studium auf neun Semester, wohingegen "nur" 4 Fächer je Semester laut Studienplan zu belegen sind. Es wirkt, als sei das Semesterpensum reduziert um das Studium zu strecken, wodurch natürlich mehr Semestergebühren anfallen.

2. Die FH bietet gleichzeitig jedoch auch die Möglichkeit eines individuellen Studienverlauf an, erhöht dabei aber die Semestergebühren um 15%. Man zahlt unterm Strich also nen Tausender mehr, will man das Studium mit einem Mehrverzicht auf Freizeit kürzen.... ich versteh den Sinn nicht so ganz.

Danke für ähnliche/gleiche Erfahrungsberichte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

1. Ist die Streckung des Studium auf neun Semester, wohingegen "nur" 4 Fächer je Semester laut Studienplan zu belegen sind. Es wirkt, als sei das Semesterpensum reduziert um das Studium zu strecken, wodurch natürlich mehr Semestergebühren anfallen.

Das glaube ich nicht, weil das 9. Semester eher ein Diplom Semester ist. In Wi.-Inf. z. B. verlangt der Betreuer 100 - 120 Seiten und das ist definitiv nicht nebenberuflich und neben 4 anderen Klausuren machbar. Mit mehr als zwei offenen Klausuren darf man laut Prüfungsordnung die Diplomarbeit gar nicht beantragen, und diese Klausuren auf die anderen Semster zu verteilen bedeutet wiederum 5 Klausuren pro Semester. Da aber jetzt viele Studenten ohnehin noch offene Klausuren im 9. Semester haben, wäre das erfahrungsgemäß nicht sinnvoll.

2. Die FH bietet gleichzeitig jedoch auch die Möglichkeit eines individuellen Studienverlauf an, erhöht dabei aber die Semestergebühren um 15%. Man zahlt unterm Strich also nen Tausender mehr, will man das Studium mit einem Mehrverzicht auf Freizeit kürzen.... ich versteh den Sinn nicht so ganz.

Der Sinn ist genau der, den du mit der ersten Frage beschreibst. Wenn jemand mehr Zeit opfern will und mehr als 4 Klausuren pro Semester schreiben will, dann kann er es auf diese Weise tun. Ich habe das ohne 15 Prozent Aufschlag gemacht, indem ich die Klausuren überall von München über Heidelberg bis Wismar geschrieben habe (die normalen Semestergebühren habe ich jedoch doppelt bezahlt). Wie das an deinem Studienort mit Aufschlag funktionieren könnte, weiß ich nicht genau, da WINGS gar nicht so viel Spielraum hat. Da zweifele ich an der Durchführbarkeit. Man sollte genau nachfragen, welche Leistungen (z. B. extra Termin) angeboten werden und ob das eingeholte Semester dann nicht mehr bezahlt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

Das glaube ich nicht, weil das 9. Semester eher ein Diplom Semester ist. In Wi.-Inf. z. B. verlangt der Betreuer 100 - 120 Seiten und das ist definitiv nicht nebenberuflich und neben 4 anderen Klausuren machbar. Mit mehr als zwei offenen Klausuren darf man laut Prüfungsordnung die Diplomarbeit gar nicht beantragen, und diese Klausuren auf die anderen Semster zu verteilen bedeutet wiederum 5 Klausuren pro Semester. Da aber jetzt viele Studenten ohnehin noch offene Klausuren im 9. Semester haben, wäre das erfahrungsgemäß nicht sinnvoll.

naja, hierbei geh ich einfach mal von einer "normalen" FH aus, an welcher 6 - 7 Fächer geschrieben werden. Zwar nicht alle als Prüfungsleistungen abgeleistet werden, jedoch wenigstens als un/benoteter Test z.B. abgefragt wird.

Das das Studium hier nicht so ohne Weiteres locker nebenbei läuft hab ich gar nicht angezweifelt .. ;)

Bedeutet gar, ich müßte mich um bundesweite Angeobte der Wings kümmern um ggf. auch an den vorgezogenen Klausuren teilnehmen zu können?

Du hast doppelte Semestergebühren bezahlt um in den Genuß des Verkürzens zu kommen?

In dem Anschreiben an mich steht, daß das Studium auf bis zu 5 Semestern gekürzt werden könne. Wie ist das zu verstehen, bzw. das Ablaufprozedere fänd ich sehr interessant. Geht man dann auch davon aus, daß ich wie z.B. du, so flexibel bin und die Klausuren bundesweuit schreibe??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Wismar hat ganz wenige (3 oder 4) und eher unbedeutende Klausuren, die mit Bestanden/Nicht Bestanden bewertet werden. Alle anderen sind richtige, benotete und 2-stündige Klausuren.

Bedeutet gar, ich müßte mich um bundesweite Angeobte der Wings kümmern um ggf. auch an den vorgezogenen Klausuren teilnehmen zu können?

Natürlich nicht. Wenn WINGS das organisiert, dann müsste das in deinem Studienort möglich sein. Ich habe das schnelle Studium selbst organisiert, daher auch die Reisen.

Du hast doppelte Semestergebühren bezahlt um in den Genuß des Verkürzens zu kommen?

Das nicht, aber wenn ich zwei Semester gleichzeitig belegt habe, dann habe ich auch zwei Semester bezahlt. Das ist aber ein wenig kompliziert, da ich durch Anrechnungen andere Semester gar nicht oder nur zur Hälfte bezahlt habe. Alles in allem ist das Studium für mich extrem günstig ausgefallen (nich mal 5.000).

In dem Anschreiben an mich steht, daß das Studium auf bis zu 5 Semestern gekürzt werden könne. Wie ist das zu verstehen, bzw. das Ablaufprozedere fänd ich sehr interessant. Geht man dann auch davon aus, daß ich wie z.B. du, so flexibel bin und die Klausuren bundesweuit schreibe??

Das ist nur theoretisch möglich. Ich werde das Studium auch in 5 Semestern abschließen, aber ich hatte 8 angerechnete Klausuren, habe zweimal zwei Semester gleichzeitig belegt und ein Semester auf zwei verteilt. Jetzt stehe ich vor der Diplomprüfung und habe eine der schwersten Klausuren (Künstliche Intelligenz) noch offen. Das ist mein Ablaufprozedere. Aber ich glaube nicht, dass das als allgemein gangbarer Weg bezeichnet werden kann. Dennoch ist es machbar.

Wenn WINGS das anbietet, dann sollte es schon in max. zwei benachbarten Studienorten machbar sein. Für alles andere können sie nicht einfach extra Gebühren verlangen, damit du herumreist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

Wismar hat ganz wenige (3 oder 4) und eher unbedeutende Klausuren, die mit Bestanden/Nicht Bestanden bewertet werden. Alle anderen sind richtige, benotete und 2-stündige Klausuren.

wie ists denn da mit der Anrechenbarkeit der Studienleistungen andrer FHs..z.B. un/benoteten Tests???

Du schriebst du dir wurden 8 Fächer angerechnet. Erzählst du welche ???

Wie wurden diese z.B. gewertet, nur als bestanden --> 4 oder 1:1 übernommen, wenns denn bessere Noten gab?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

wie ists denn da mit der Anrechenbarkeit der Studienleistungen andrer FHs..z.B. un/benoteten Tests???

Du schriebst du dir wurden 8 Fächer angerechnet. Erzählst du welche ???

Wie wurden diese z.B. gewertet, nur als bestanden --> 4 oder 1:1 übernommen, wenns denn bessere Noten gab?

Wenn Noten/Inhalte vorliegen, dann ist die Anrechnung überhaupt kein Problem. Fächer, die inhaltlich gleich sind, werden auch 1:1 übernommen. Andere dagegen werden schlechter und auch als nur "Bestanden" bewertet. Wo die Grenze dieser inhaltlichen Übereinstimmung liegt, weiß ich nicht. Das wird vermutlich auch von Fach/Prof. zu Fach/Prof. verschieden sein. Mir wurden durchaus wichtige Klausuren wie 2x Mathe, Statistik, VWL, 1x Programmierung und einige Einführung ins Blabla... angerechnet. Die meisten Klausuren, die sich inhaltlich wenig ändern wie z. B. Mathe wurden 1:1 übernommen. Die anderen wurden schlechter bewertet, aber mein Erststudium liegt über ein Jahrzehnt zurück, da hat sich inhaltlich vieles geändert. Tests ohne Benotung hatte ich nicht, aber wenn sie normal wie eine Klausur geschrieben sind (keine Hausaufgaben), dann kann es schon sein, dass sie als Bestanden bewertet werden. Das sollte man im Voraus mit den Fachprofessoren abklären.

heißt im Umkehrschluß aber nicht, daß diese denn so optimal sind??

Ich vermute mal, dass das gar nicht möglich ist. Die Profs. reisen von Norden überall in die Studienzentren hin und für einen, zwei oder drei Studenten wird das schwer zu organisieren sein. Bis auf den Bummelzug von Hamburg nach Wismar, habe ich überall eine ICE- und Nachtzug-Verbindung, daher war es für mich relativ einfach den letzten Wiederholungstag vor der Prüfung im Zug zu verbringen und auf die Individualbetreuung zu verzichten.

Weißt du, ob ich mich bei Wings als Probestudent einschreibn lassen kann um parallel die noch ausstehenden zwei Kalusuren zu schreiben?

Grundsätzlich ist eine Gasthörerschaft kein Problem.

Wenn ich also davon ausgehe, daß das erste semester im Ganzen durch meine bisher erbrachten Leistungen anerkannt würde, von den zwei weitere noch vielleicht eines im zweiten und die andere Lestung fürs dritte Semester als erbracht gelte. Dann splittet sich quasi ja ein Semester. Wie funktionierts denn dann?? Kann ich die Lücke dann durch ein andres Fach eines höheren Semesters so ganz ohne probs belegen ( je nach Angebot natürlich )??

Ja, das funktioniert genauso. Entweder du schreibst Klausuren aus den höheren Semestern oder du steigst gleich ins nächst höhere Semester ein und schreibst die fehlenden Klausuren nach. Ich bin ins höhere Semester eingestiegen und habe die Klausuren nachgeschrieben.

das hört sich, trotz der Gebühren sehr verlockend an, statt der p Semester in 5en zu packen. Natürlich mit erheblichen privaten Einschränkungen. Aber da muß man einfach durch nehm ich an..;)

Wenn 6 Semester wären, ginge es sogar auch noch finde ich.

Arbeitest du Vollzeit nebenbei oder wie läufts bei dir wenn ich mal so indiskret sein darf.

Ohne Einschränkungen ist es leider nicht möglich. Der ganze Urlaub ist drauf gegangen, aber dafür ist die Studienzeit überschaubar und das gibt den Schub. Anfangs war ich Vollzeit, die letzen zwei Semester dann auf Teilzeit. Der Arbeitgeber muss da schon ein wenig mitspielen, aber bei dir mit 20 Std. dürfte das kein Problem sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, vielen Dank für die informativen Antworten.

werde erstmal die für dieses Semester anstehende Klausuren schreiben, denn mal weitersehen.

Eine Frage hätt ich da noch, obwohl es vielleicht mehr Sinn machte, sie direkt die WINGS zu stellen.

Wie finde ich heraus wieviel SemesterWochenStunden Umfang die einzelnen Fächer der Wings haben?? Diese Frage deshalb, weil z.B. an der FH an welcher ich noch eingeschrieben bin, mit einem benoteten Test zwei Fächer, in diesem Fall FiBu und KLR abschließt. Diese beiden Fächer werden aber getrennt voneinander gelesen und haben jeweils einen Umfang von 4 SWS. Ander Wings jedoch werden diese Fächer getrennt geprüft. Bin ich deshalb vermutlich gehandicapt, weil nämlich für beide Fächer jeweils eine eigene Klausur stattfindet??

Gleiches Problem bei VWL. An der jetzigen FH, finden über zwei Semester verteilt mit einem Umfang von jeweils 2 SWS Vorlesungen statt, die mit einer Fachprüfung zum Ende eines Semesters abschließen.

An der Wings jedoch, gibts VWL 1 und 2 und jeweils eine eigene Klausur.

Ähnlich siehts aus bei Mathe 2 und Statistik an der Wings. Bei der jetzigen FH werden Vorlesungen von 2 und 4 SWS gehalten und eine Fachprüfung für beide angeboten. Bei der Wings sind es voneinander getrennte...

Kuriose Geschichte, ich weiß, aber irgendwie gar nicht so unwichtig. Genial wäre es, wenn diese o.g. Klausuren für die genannten Fächer die der Wings abdeckten.

Noch eine weitere Frage steht da leider nochaus..;)

Kann ich grds davon ausgehen, daß zu jedem Fach jedes Semesterende eine Klausur angeboten wird? Wenn nein, wann bekomme ich das mitgeteilt, bzw. werden die Veranstaltungen rechtzeitig veröffentlicht ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wie finde ich heraus wieviel SemesterWochenStunden Umfang die einzelnen Fächer der Wings haben??

Als Anlehnung dafür kannst du den Präsenzstudienplan nehmen, da der Umfang ähnlich ist. http://www.wi.hs-wismar.de/fbw/studium/bwdipl/TAB-BW.html

Diese Frage deshalb, weil z.B. an der FH an welcher ich noch eingeschrieben bin, mit einem benoteten Test zwei Fächer, in diesem Fall FiBu und KLR abschließt. Diese beiden Fächer werden aber getrennt voneinander gelesen und haben jeweils einen Umfang von 4 SWS. Ander Wings jedoch werden diese Fächer getrennt geprüft. Bin ich deshalb vermutlich gehandicapt, weil nämlich für beide Fächer jeweils eine eigene Klausur stattfindet??

Grundsätzlich gilt auch bei Wismar der „Präsenz“ Standard, daher ist genauso ein Semester mit 4 SWS pro Fach angelegt. Da FiBu und KLR zusammen eine Fachprüfung bilden, die aus zwei Teilklausuren besteht, kannst du um die Anrechnung der gesamten Fachprüfung ansuchen. Das sollte möglich sein, da es insgesamt 8 SWS sind.

Gleiches Problem bei VWL. An der jetzigen FH, finden über zwei Semester verteilt mit einem Umfang von jeweils 2 SWS Vorlesungen statt, die mit einer Fachprüfung zum Ende eines Semesters abschließen.

An der Wings jedoch, gibts VWL 1 und 2 und jeweils eine eigene Klausur.

Hier sind die Klausuren getrennt, da VWL 1 im Grundstudium und VWL 2 im Hauptstudium ist. GS und HS werden aber separat abgerechnet, daher benötigt man auch zwei Noten. Ob eine Note für zwei Fächer übernommen werden kann ist fraglich, denn ich vermute, dass auch der Umfang jeweils 4 SWS ist.

Ähnlich siehts aus bei Mathe 2 und Statistik an der Wings. Bei der jetzigen FH werden Vorlesungen von 2 und 4 SWS gehalten und eine Fachprüfung für beide angeboten. Bei der Wings sind es voneinander getrennte...

Statistik ist bei Wismar ein eigenständiges und umfangreiches Fach, das mit einer zweistündigen Klausur endet. Auch die Fachverantwortlichen sind nicht dieselben. Da wird kaum etwas zu machen sein.

Für alle diese Fragen wäre der direkte Kontakt mit den Fachverantwortlichen vorteilhafter. WINGS ist für diese Sachen nur Vermittler.

Kann ich grds davon ausgehen, daß zu jedem Fach jedes Semesterende eine Klausur angeboten wird? Wenn nein, wann bekomme ich das mitgeteilt, bzw. werden die Veranstaltungen rechtzeitig veröffentlicht ?

Zu jedem Fach des Semesters wird ein Termin angeboten. Am Ende des WS werden Termine für das 1., 3., 5., 7., und 9. Semester angeboten. Für das 2., 4., 6., und 8., Semester werden dann Termine am Ende des SS angeboten. Zusätzlich gibt es am Anfang des Semesters einen Nachschreibetermin. Da kann man dann bis zu zwei beliebige Klausuren schreiben. Also im WS Klausuren aus SS und umgekehrt. Die Termine werden rechtzeitig am Anfang des Semesters mit den Studienbriefen versandt. Nachträgliche Änderungen sind eher eine Seltenheit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden