berliner58

Akzeptanz des Bachelors ohne Abi?

10 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich bin momentan Schüler auf einer Mittelschule und überlege ob ich einen Bachelor in Computer Sciences bei der OpenU ablege. Ich habe schon einiges drüber gelesen, habe aber noch eine wichtige Frage:

Gesetzt dem Fall ich bestehe die Prüfung und bekomme den Grad des Bachelors in Computer Sciences verliehen. Wird dieser dann in Deutschland auch ohne Abi voll anerkannt bzw. kann ich mich damit an einer deutschen Uni zum Master bewerben?

vielen dank für die hilfe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo berliner58,

die Open University hat einen guten Ruf, die Studiengänge sind akkreditiert. Wenn Du das englische Studium zum Bachelor erfolgreiche abschließt, dann hast Du bewiesen, dass das fehlende Abi Dich nicht aufgehalten hat.

Im übrigen ist es ja auch in Deutschland unter bestimmten Voraussetzungen (die Anforderungen sind da meiste wesentlich höher als an der OU - insbesondere was Berufspraxis angeht) Möglichkeiten, ohne Abi zu studieren.

Viele Grüße

Markus

bearbeitet von Markus Jung
Ungültigen Link entfernt

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die Antworten.

Asaf gibts neben der OU ja noch ein paar mehr Möglichkeiten. Zum Beispiel die Harvard Extension School (US Citizenship benötigt) oder ein paar Unis in Irland. Aber mir gefällt das System der OU besonders wegen des Distance Learning Concepts. Wird man als Student bei der OU in D als Student anerkannt? Bafög und dergleichen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selbstverstänlich ist ein Bachelor immer ein Bachelor und wird zunächst durch ein fehlendes Abitur nicht entwertet. In Deinem Falle würde ich hier aber eine Einschränkung machen: Wenn Du unmittelbar nach der mittleren Reife (habe ich das richtig verstanden?) ein Fernstudium aufnimmst, ohne irgendetwas anderes gemacht zu haben, könnte es passieren, dass Dir (Lebens-)erfahrung abgesprochen wird oder Du als neunmalklug dastehst. Das mag nicht rational sein, aber auch ich wäre skeptisch, wenn jemand kommt, der20 ist, nur Schule und Studium kennt, dazu nicht einmal die eigene Stadt verlassen hat und (ich spekuliere) noch bei Mami wohnt. Vielleicht trifft das bei Dir nicht zu, aber das könnte mancher so sehen.

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja,

bin zwar 20 aber wohne scho lang nicht mehr bei Mutti und habe schon einige Praktika bei namenhaften Softwareherstellern gemacht und stehe vor der Gründung eines eigenen Unternehmens. Ich hätte auch Abitur gemacht, kam aufgrund von langer Krankheit aber leider nicht dazu.

also nochmal vielen dank für eure hilfe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bzgl. ausziehen und zuhause wohnen

http://www.spiegel.de/unispiegel/wunderbar/0,1518,451727,00.html

Zitat

Das hat eine Untersuchung des Instituts für Demoskopie Allensbach ergeben, die vom "Forum Familie stark machen" in Auftrag gegeben worden war. Demnach leben inzwischen 89 Prozent der 18- und 19-Jährigen noch bei den Eltern; bei den Vorgängergenerationen waren es nur 71 Prozent. Im Alter von 24 und 25 sind es noch 46 Prozent, bei den 26- und 27-Jährigen zählt jeder Fünfte zu den "Daheimbleibern". Erst bei den Endzwanzigern sinkt ihr Anteil auf zwölf Prozent.

http://www.zeit.de/campus/2006/51/hotel_mamma

Ich denke wenn er kein Abitur hat, dann zeugt es doch gerade von Initiative und einsatzbereitschaft wenn er die OU findet... und dort sein Studium durchzieht! Und wenn er später seinen Master an einer Deutschen Uni machen möchte,dann zieht er doch wohl wahrscheinlich spätestens dann aus...und dann wenn er sich wirklich um einen Job bewirbt hat er doch im endeffekt auch schon gute 1-2 Jahre alleine gewohnt..

und selbst wenn,er wirklich zuhause leben würed und noch jünger sein würde.. wenn er mit 22 oder so das Studium beendet hätte,hey ist doch super geil für ihn..er ist jung und hat schon ein studium hinter sich...wenn man bedenkt das manch anderer erst mit 21 Abitur macht + vielleicht 1 Jahr Zivi noch...er ist den leuten dann um einiges vorraus..denke nicht das,dass schaden kann..Und in nem Lebenslauf(besonders bei Großstädten) weiss der Chef ja eh nicht ob die Person ausgezogen ist oder nicht.. weil man kann ja in München aufgewachsen sein und mit 20 ausgezogen sein und deshalb trotzdem einfach noch in München leben...das weiss der chef ja nicht ob der alleine wohnt oder noch zuhause..von daher finde ich es irrelevant..

Und wie gesagt,ich weiss nicht wo das Problem ist wenn man seine Stadt nicht verlassen hat?Es gibt tausende die ihre städte nie verlassen, ob es jetzt die sind die nur eine normale ausbildung machen oder so mancher student..und wie gesagt selbst wenn im lebenslauf OU Studium drinsteht ist auch dann nicht klar ob er in der zwischenzeit nicht woanders gewohnt hat.. das ist zumindest was ich denke..

Achja zum Thema noch an sich, also ja du hast Chancen beim Master,musst halt nur gut abschließen und dir überlegen ob du auf Vollzeit studieren willst oder auf teilzeit.. bei vollzeit ist natürlich der vorteil das du wenn du später dann den master machst noch ganz genau in deinem altersjahrgang bist .. und somit vielleicht dich auch wohler fühlst mit den anderen bzw. es einfach dir ermöglicht in deinem traumjob nach dem studium länger/eher zu arbeiten..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nach Studienabschluß ist ein Abi unwichtig. Da zählt nur der Bachelor. Damit ist dann ein weiterführendes Studium zum Master möglich.

Kann ich denn mit dem Bachelor im Anschluss promovieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kann ich denn mit dem Bachelor im Anschluss promovieren?

Theoretisch ja, wenn man folgende Zeilen liest:

"Die Universitäten dürften in ihre Promotionsordnungen auch Regelungen aufnehmen, die Absolventen mit einem Bachelor den unmittelbaren Zugang zur Promotion erlauben."

Quelle: http://web.fu-berlin.de/career/praktikum_berufseinstieg/bachelor_master/pdf/Master%20und%20BAchelor_fes.pdf

Hier findest du eine weitere Diskussion zum Thema Promotion:

http://www.fernstudium-infos.de/fernstudium-allgemein/4134-fh-diplom-mba-promotion.html

Schönen Gruß

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wobei aber solch ein amerikanisches PhD-Programm (m. W.) ein umfangreiches (Präsenz-)Studium einschließt und keinesfalls "mal nebenbei" absolviert werden kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zur Promovierung nach dem Bachelor noch ein Wort,

im Regelfall kann eine Promotion in GB nur nach einem sehr guten (first class oder upper second class degree) Bachelor degree direkt angeschlossen werden. Die zukünftigen Doktoranden durchlaufen das PhD Studium (nicht zum Vergleichen mit einem normalen Doktorat !) zuerst die Master of Philosophie Phase, wenn diese bestanden wird, werden sie zur PhD Phase zu gelassen. Die jenigen die nicht entsprechen werden mit einem MPh "entlassen". Wobei hier gesagt werden kann das ein komplettes PhD ca. 4-8 Jahre dauert und eher mit einer Habilitation vergleichbar ist als mit einem herkömmlichen Doktorat.

Abschließend darf ich noch anmerken, dass alle die ein Österreichisches oder Deutsches Doktorat besitzen und dieses mit einem PhD übersetzen es falsch übersetzen und sich im Prinzip sogar strafbar machen.


Bachelor of Science with honours(OU);Bachelor of Engineering (HFH); Postgraduate diploma in engineering (OU); Certificate in Mathematics(OU)

MBA der wwedu Wels

Master of Science in Engineering an der OU

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden