Yasca

Fernstudium zur PC Betreuerin bei der SGD

8 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich bin neu hier im Forum und möchte das Fernstudium zur PC Betreuerin machen, welches die Fernschule SGD anbietet.

Die Vorraussetzungen dieses Studium zu machen, also PC Kenntnisse und sowas erfülle ich auch.

Nun habe ich mich auf der Homepage zu dem Fernstudium angemeldet und jetzt soll ich ein Schreiben mit einem Formular bekommen, um die Anmeldung noch mal schriftlich mit Unterschrift und sowas zu machen.

Hat schon jemand Erfahrungen mit dieser Fernschule, wie es da so alles abläuft und mit was für Wartezeiten ich jetzt rechnen muss, bis ich das Studium anfangen kann, sprich den Lernstoff dazu bekomme?

Finanzieren kann ich es zum Glück durch Ratenzahlung, dass würde die Schule dann von meinem Konto monatlich abbuchen, jedenfalls habe ich diese Option gewählt.

Gibt es hier im Forum noch weitere, die dieses Fernstudium machen?

Im Sommer 2005 habe ich schon ein Fernstudium zur PC Technikerin bei der Fernschule Weber mit sehr gut abgeschlossen.

Den PC Betreuer möchte ich jetzt machen, um mich weiterzubilden, um auch etwas mehr im Bereich Software zu lernen, da das Studium, welches ich gemacht hatte überwiegend nur die Hardware behandelt hat.

Zwar wird es sicher Dinge geben, die sich für mich wiederholen aber gut, dass schadet ja auch nicht, altes Wissen vielleicht etwas aufzufrischen.

Zwar weiß ich die grundlegenden Sachen im Bereich Software, also ein System neu installieren und solchen Kram sind absolut kein Problem mehr aber ich denke, es gibt sicher noch Dinge, die ich dazulernen kann.

Bei der SGD soll es ja auch dieses Wave Learning geben, wo man übers Internet lernen kann.

Das ist etwas, womit ich noch keine Erfahrungen habe, da es von der Fernschule Weber nicht angeboten werde, finde aber, dass es sich sehr interessant anhört.

Was ich auch ganz toll finde, ist das es da Seminare gibt, an denen man teilnehmen kann. Da es mein Ziel ist, nachher das Zeugnis und die Zertifikate zu bekommen und auch weil die Seminare bestimmt interessant und informativ sind, möchte ich diese natürlich auch mitmachen.

Weiß jemand, wie es bei diesen Seminaren abläuft? Also gibt es vor Ort z.B. günstige Möglichkeiten zu pennen oder lässt es sich schaffen, morgens hinzukommen und abends wieder abzufahren?

Zwar ist es bei mir noch nicht soweit, dass ich mir jetzt Gedanken um die Fahrt zu einem der Seminare machen muss, muss ja erst mal den Lernstoff da haben und mit dem Studium anfangen aber es interessiert mich halt einfach.

Es grüßt herzlich

Yasca

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Yasca,

Deinen Beitrag habe ich mal in das SGD-Forum verschoben. Hier findest Du auch schon zahlreiche weitere Beiträge rund um die SGD.

Wenn Dein unterschriebener Antrag bei der SGD vorliegt (das ist rechtlich notwendig, damit ein ordnungsgemäßer Vertrag zustande kommt), dauert es nur noch kurze Zeit, bis Du die ersten Unterlagen erhältst.

Zu den Seminaren: Ob Du es schaffst, ohne Übernachtung auszukommen, hängt von Deinem Wohnort und der Entfernung zur SGD ab. Kannst das ja mal mit einem Routenplaner ausrechnen. Die SGD ist nicht direkt in Darmstadt (auch wenn sie Darmstadt im Namen trägt), sondern in Pfungstadt. Der dazugehörige Bahnhof ist in Darmstadt-Eberstadt.

Unterkünfte gibt es eine ganze Reihe, auch relativ günstige Privatunterkünfte, bei denen Du dann aber auch vom Komfort mit Einbußen leben musst.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

danke, dass Du meinen Beitrag ins richtige Forum gesetzt hast und sorry, dass ich es ins falsche geschrieben hatte.

Muss mich hier erst mal etwas einfinden und Übersicht gewinnen, dann kommt sowas auch nicht mehr vor, hatte heute nur noch nicht so die Zeit dazu.

Also wenn ich den Antrag der SGD bekomme, werde ich ihn sofort fertig machen und zurückschicken, bzw. wenn es geht faxen.

Das ist verständich, dass es nur mit Unterschrift geht und das finde ich auch gut so, sonst könnte sich ja jeder auf einen anderen Namen da anmelden, also Sicherheit ist ja schon wichtig bei solchen Dingen.

Also ich wohne in Berlin, müsste mir den Abstand zu Pfungstadt mal angucken.

Da ich kein Auto habe, kann ich entweder nur mit der Bahn oder der Mitfahrzentrale fahren.

Vielleicht gibts ja auch andere aus Berlin, die das Studium machen, mit denen man sich dann zusammentut, aber das sehe ich dann. Was die Organisation von irgendwelchen Dingen angeht, dass ist eh meine Stärke und irgendwie werde ich da dann hin und auch wieder zurück kommen ;-)

Was die Unterkünfte da angeht, dass ist jedenfalls schon mal gut zu wissen, dass es da auch preiswerte Mögichkeiten gibt.

Das ich bei einer privaten Unterkunft nun nicht in einem sonst wie tollem Hotel wohne, ist für mich logisch, nicht nur, weil meine Mutter mal mehrere Jahre selbst privat an Urlaubsgäste Zimmer vermietet hatte.

Aber ich bin auch nicht der Mensch, der ein Luxushotel braucht. Sowas hatte ich noch nie, weil ich es mir zum Einen nicht leisten könnte und zum Anderen finde ich persönlich es auch unnötig.

Mir reicht es, wenn ich ein Bett und ein Dach über den Kopf und Wasser um mich zu waschen habe. Fressalien kann man vorher einkaufen und mitnehmen oder vor Ort kaufen. Also da bin ich sehr pflegeleicht, wenns um solche Dinge geht ;-)

Aber um die genauen Kosten von Fahrt und Unterkunft werde ich mir Gedanken machen, wenn es denn soweit ist.

Ich habe auf der Homepage gelesen, dass das Studium 18 Monate geht, dass man aber auch schneller durchgehen kann aber auch mehr Zeit bis 27 Monate nehmen kann und von daher vermute ich einfach mal, dass diese Seminare dann regelmäßig angeboten werden, so das man zum entsprechenden Zeitpunkt eben dran teilnimmt.

Und wenn das so ist, ist ja genug Zeit, sich etwas Geld auf die Kante zu packen, um Fahrt und Unterkunft finanzieren zu können.

Es grüßt herzlich

Yasca

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also ich wohne in Berlin, müsste mir den Abstand zu Pfungstadt mal angucken.

... als Tagestour ohne Übernachtung wird es dann vermutlich nichts werden. Sind fast 600 km pro Strecke.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

das denke ich auch, dass es ein wenig stressig werden könnte.

Also als absolut unmögich es an einem Tag zu schaffen will ich es nicht bezeichnen, würde die Bahn passende Verbindungen anbieten, wäre es sicher machbar. Hab da schon ganz andere Strecken zurückgelegt.

Aber wenn ich denke, dass ich da hinfahren muss, was ja auch pro Strecke ca. 5 bis 6 Stunden sein dürften, dann in einem Seminar einiges an Infos aufnehmen muss und wieder zurück, dann denke ich auch, dass es einfach etwas anstrengend werden könnte, von daher werde ich dann also wohl ne Übernachtung mit einberechnen, wenn es soweit ist.

Weiß jemand, wann die Seminare da regulär beginnen und wie lange die gehen, bzw. wann für mich, wenn ich das Studium mache das erste Seminar sein wird?

Es grüßt herzlich

Yasca

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallöchen,

heute habe ich die Post mit dem Anmeldeformular bekommen.

Habe es gleich ausgefüllt und zur Schule gefaxt.

Nun brauche ich nur noch ein paar Tage warten, bis ich den Lernstoff bekomme und dann kanns losgehen :)

Es grüßt herzlich

Yasca

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallöchen,

ich muss sagen, ich bin auch mehr als nur gespannt auf das, was mich erwartet.

Ich hab ja schon mal ein Fernstudium gemacht, welches ich 2005 erfolgreich beendet habe.

Gestern habe ich mit einer Bekannten gesprochen, die vor einiger Zeit auch mal ein Fernstudium bei der SGD gemacht hat.

Obwohl sie doch eher schwer zufrieden zu stellen ist, meinte sie, dass sie mit dem Lernstoff und dem Service der Schule sehr zufrieden war.

Ich werde auf jeden Fall berichten, wenn ich mich der erste Lernstoff erreicht hat.

Es grüßt herzlich

Yasca

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden