svennie

Psychologie-Studium an der OU anerkannt für deutsche Approbation?

6 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

ich interessiere mich sehr für ein Psychologie-Fernstudium. Ist das Studium an der OU eine anerkannte Voraussetzung für eine Approbation in Deutschland?

Viele Grüße

Svennie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Svennie,

Es tut mir ja leid, aber ich glaube es ist besser wenn du dich mit dieser Frage direkt an die Deutsche Gesellschaft für Psychologie wendest. Auf deren Website gibt's nämlich einiges an Infos zum Psychologie-Studium und vor allem ein Kontaktformular für Anfragen zum Studium. (http://www.dgps.de/studium/kontakt/) Dort bekommst du die entsprechenen Infos direkt von Profis, ich denke das ist immer am besten... ;)

Es wäre übrigens schön, wenn du die Antwort die du dort bekommst (bzw. deren Inhalt) hier posten könntest.

mintaru

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Svennie,

ich habe zu dem Thema einmal folgende Email der OU erhalten:

DMBS> 02 Breakthrough for graduates in psychology

DMBS> Open University graduates with a BSc (Hons) in Psychology can now

DMBS> become a member of the "Berufsverband der Deutschen Psychologinnen

DMBS> und Psychologen": Following the change from "Diplomstudiengänge" to

DMBS> "Bachelor- und Masterstudiengänge" in Germany the Berufsverband der

DMBS> Deutschen Psychologinnen und Psychologen have adapted their

DMBS> application conditions correspondingly. An OU graduate with a BSc

DMBS> (Hons) in Psychology applied for membership and has been accepted

DMBS> without any problem. This opens the door to further training in

DMBS> Germany which is a prerequisite in order to build up a business as

DMBS> therapist.

DMBS> (OU:

DMBS> http://www3.open.ac.uk/courses/bin/p12.dll?Q01B07_11_0 ,

DMBS> Berufsverband der Deutschen Psychologinnen und Psychologen:

DMBS> http://www.bdp-verband.org/)

DMBS> -------------------------------------------------

Gruss

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Svennie,

Du kannst nach dem Psychologie-Studium an der OU nicht direkt die Approbation als Psychotherapeut beantragen. Das geht aber in Deutschland nach einem Diplom-Studiengang Psychologie, oder den mittlerweile häufiger anzutreffenden Bachelor-Studiengängen auch nicht.

In D ist es so, dass ein Psychologiestudium alleine NICHT dazu befähigt, psychotherapeutisch tätig zu werden. Tatsächlich dauert die gesamte Psychotherapie-Ausbildung noch einige Jahre. Sie steht aber nur Diplom-Psychologen offen (zumindest bisher).

Es gibt einige Tendenzen in den Berufsverbänden, dass man mit der Einführung von Bachelor- und Masterstudiengängen für die weitere Ausbildung in Psychotherapie auch den Master machen muss. Meines Wissens ist das bisher nicht konkretisiert worden.

Wenn du also als Psychotherapeut tätig werden willst, wirst du in D vermutlich nicht umhin kommen, auch noch den Master zu machen, und dann im Anschluss die Psychotherapieausbildung mit anschließender Approbation.

Prinzipiell ist das Psychologiestudium an der OU aber als erster Schritt dahin möglich und wird auch anerkannt. Wie es nachher weitergeht können dir wohl nur die Profis sagen, und vermutlich auch nicht mit letzter Sicherheit, da eben noch nichts beschlossen ist.

Gruß,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn das was auf der Website der DGPs steht, stimmt - wovon auszugehen ist - dann braucht man inzwischen Diplom oder Master, ein Bachelor ist also in jedem Fall nur eine erste Stufe. http://www.dgps.de/studium/abschluesse/vergleich.php

Zitat:

Diplom, Bachelor oder Master?

Welchen Studienabschluss sollte man gegenwärtig anstreben?

Das Diplom oder ein Master of Science (M.Sc.)-Abschluss in Psychologie ist die Voraussetzung für eine uneingeschränkte selbständige psychologische Berufstätigkeit in verschiedenen Berufsfeldern. Diplom und Master sind zudem die Zugangsvoraussetzung für die Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten und anderen Formen der Weiterbildung. Auf europäischer Ebene ist gegenwärtig absehbar, dass der Abschluss eines 5-jährigen Studiums (das ist entweder der Master oder das Diplom) plus eine 1-jährige supervidierte Berufspraxis die Voraussetzung für die EU-weite Anerkennung einer unabhängigen psychologischen Berufstätigkeit sein wird.

Die Frage ist nur ob der MSc der OU als gleichwertig zu einem dt. MSc anerkannt wird, aber ich glaube dass das gut möglich ist.

mintaru

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallihallo,

supervielen Dank für Eure schnellen Antworten.

Ich werde mit der DGPS nochmal direkt Kontakt aufnehmen - die zuständige Referentin ist im Moment nicht erreichbar.

Sollte das wirklich gehen, starte ich das Studium vielleicht wirklich. Das war immer mein Traum.

Sobald ich die Refenrentin erreicht habe, stelle ich ihre Antwort ins Forum.

Liebe Grüße

Svennie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden