The Videodude

BBA Fachrichtung IT Management - Zulassung?

5 Beiträge in diesem Thema

Hallo Zusammen,

ich bin auf folgendes Studienangebot der Steinbeis-Hochschule gestossen:

http://www.it-bba.de/

Ich finde weder auf dieser Homepage, noch auf http://www.steinbeis-smi.de/ Informationen zu den Zulassungsvorraussetzungen.

Dies wäre für mich eintscheidend, da ich kein Abitur besitze sondern nur eine Ausbildung zum Fachinformatiker.

Ausserdem kann ich auch keine genauen Informationen dazu finden, wo in München dieses Studium möglich sein soll?

Ware sehr nett, wenn mir hierzu jemand weiterhelfen könnte!

Danke und viele Grüsse,

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Wenn man auf der genannten Seite dem Link zu Cert-IT folgt, findet man folgendes unter Aktuelles:

Mit dem IT-Spezialisten zum Bachelor

Die Verknüpfung von IT-Spezialistenzertifizierung und Bachelor of Business Administration: Zwei international anerkannte Abschlüsse im IT-Bereich für Sie!

Mit dem Bachelor of Business Administration Fachrichtung IT Management (BBA IT Management) bietet die Steinbeis-Hochschule Berlin (http://www.it-bba.de) mit ihren Partnern Cert-IT und KIBNET ein betriebswirtschaftliches berufsbegleitendes Bachelorstudium für IT-Spezialisten.

Cert-IT verfolgt gemeinsam mit der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) den projekt- und transferorientierten Qualifizierungsansatz. Die praxisorientierte Projektarbeit im Unternehmen ist Kernstück sowohl der Cert-IT Spezialistenzertifizierung als auch des Projektkompetenz-Studiums (PKS) der SHB. Das betriebswirtschaftliche Studium zum BBA IT Management ist eine sinnvolle Ergänzung zur IT-Spezialistenzertifizierung.

Ihr Vorteil

Der besondere Vorteil für Kandidaten und Absolventen einer arbeitsprozessorientierten Spezialistenzertifizierung ist, dass das Projekt aus der Qualifizierung als Basis für die Projektarbeit im Studium dienen kann. Das bedeutet einen klaren Zeit- und Kostenvorteil.

Möglichkeiten zur Anerkennung von erbrachten Leistungen aus der Spezialistenzertifizierung im Rahmen des Bachelor-Studiums prüft der Studien- und Prüfungsausschuss. Er entscheidet auf Basis des studentischen Anerkennungsantrags und der vorgelegten Projekt-Dokumentation.

Kombinieren Sie einfach die Zertifizierung zum IT-Spezialisten und das berufsbegleitende Studium zum BBA!

BBA IT Management in Kürze

Berufsbegleitender Bachelor-Studiengang für Kandidaten und Absolventen der IT-Spezialistenzertifizierung

Managementkompetenz für die IT Branche

Staatlich anerkannter Abschluss zum Bachelor of Business Administration (BBA)

36 Monate, i.d.R. 4tägige Module

Anrechnung des IT-Projekts aus der Spezialistenqualifizierung

Nächster Studienstart Herbst 2006

Man soll also anscheinend erst den IT-Spezialisten und darauf aufbauend den BBA machen.

Gruß,

ulbiro


Absolvent Online-Studium zum

Master of Science in Information Technology

an der University of Liverpool

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, hab ich auch schon gelesen. Aber diese Kombination wird ja nur als "Vorteilhaft" beschrieben.

Man kann schon ohne die IHK-Spezialistenausbildung mit dem Studium beginnen...

Aber unter welchen Voraussetzungen: Zulassungsprüfung? Berufserfahrung? ...?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fürchte, da können wir jetzt nur spekulieren.

Frag doch bitte mal direkt dort an:

Telefon: 0049 30 29 33 09-232

E-Mail: r.maltisotto@steinbeis-studium.de

Ich würde mich freuen, wenn Du dann Deine Erkenntnisse hier schildern könntest.

MfG Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

habe jetzt die Informationen erhalten:

Zum Einschreiben in einen BBA-Studiengang der SHB muss – neben dem erfolgreichen Bestehen des

SHB-Bewerbungsverfahrens – eine der nachstehenden Voraussetzungen erfüllt werden:

> Hochschul-Zugangsberechtigung wie Abitur oder Fachhochschulreife und zweijährige Berufspraxis.

> Oder: Realschulabschluss und abgeschlossene Berufsausbildung sowie vierjährige Berufserfahrung.

> Oder: Abgeschlossene Prüfung zum Meister bzw. zum staatlich geprüften Techniker.

> Oder: Staatlich geprüfter Betriebswirt (z. B. IHK; VWA) in einer geeigneten Fachrichtung.

> Oder: Vergleichbare Abschlüsse und Studienleistungen

Schade, dass es 4 und nicht 3 Jahre sind. Aber das scheint wohl das Berliner Hochschulrecht so vorzuschreiben....

Noch eine Frage:

Wird der 9 monatige Grundwehrdienst als Berufserfahrung angerechnet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden