chrischi99

Gasthörer / Zulassung / Prüfung

4 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

ich spiele gerade mit dem Gedanken an der HS-Wismar Wirtschaftsinformatik zu studieren. Allerdings habe ich bei zwei Punkten etwas "Bauchschmerzen".

1. Wenn ich jetzt ab April 07 als Gasthörer anfange muss ich ja das erste Semester nacharbeiten. Das bedeutet ja wahrscheinlich erheblichen Mehraufwand. Mir ist natürlich klar, dass es ohne Aufwand nicht geht, aber habt Ihr Erfahrungen was das genau bedeutet. Ich meine ist das überhaupt zu schaffen (Arbeit, Famile, Studium) und dann noch ein Semester zwischendurch.

Und... kann ich dort schon vorher (also mit der Anmeldung als Gasthörer) meine spätere Zulassung prüfen lassen. Ich bin da immer ein wenig verwirrt. Ich habe eine Fachhochschulreife.... aber bei den ganzen verschiedenen Zulassungen blickt m.E. keiner mehr durch :)

2. Was gibt es für Erfahrungen bzgl. der Präsenzverstalltungen und Prüfungen. Ich bin da irgendwie geteilter Meinung. Einerseits ist ja gut, wenn man den ganzen Tag den Stoff vertieft und dann die Prüfung schreibt. Aber ist nicht nach 8 Stunden Untericht die Luft raus ? Kann man sich da überhaupt noch auf das Thema konzentrieren ? Oder sehe ich das jetzt zu "verbissen" ? Sind die Prüfungen denn einfacher als man denkt ?

Vieleicht kann mir ja jemand die Entscheidung etwas leichter machen :)

Achso nochwas....

Kann es sein, dass ab September diese Arte Studium garnicht mehr angeboten wird ? Die stellen doch gerade alle auf Bachelor um.

Danke und Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

1. Wenn ich jetzt ab April 07 als Gasthörer anfange muss ich ja das erste Semester nacharbeiten. Das bedeutet ja wahrscheinlich erheblichen Mehraufwand. Mir ist natürlich klar, dass es ohne Aufwand nicht geht, aber habt Ihr Erfahrungen was das genau bedeutet. Ich meine ist das überhaupt zu schaffen (Arbeit, Famile, Studium) und dann noch ein Semester zwischendurch.

Der Mehraufwand ist je nach Vorkenntnissen verschieden. Du kannst diesen Mehraufwand auch verteilen, indem du einige Fächer über die Ferienzeit lernst und am Nachschreibetermin (Anfang September) diese Klausuren schreibst. Mit zwei offenen Klausuren darfst du weiter ins Hauptstudium, somit ist die Erstreckungszeit relativ lang. Allerdings ist der Druck schon höher, da du dir bei den anderen Klausuren keinen Schnitzer erlauben darfst, weil das Studium mit 4 bis 5 Klausuren pro Semester weitergeht und die offenen Klausuren häufen sich.

Und... kann ich dort schon vorher (also mit der Anmeldung als Gasthörer) meine spätere Zulassung prüfen lassen. Ich bin da immer ein wenig verwirrt. Ich habe eine Fachhochschulreife.... aber bei den ganzen verschiedenen Zulassungen blickt m.E. keiner mehr durch

Du kannst die Zulassung jetzt schon unverbindlich prüfen lassen. Das sollte auch telefonisch kein Problem sein.

2. Was gibt es für Erfahrungen bzgl. der Präsenzverstalltungen und Prüfungen. Ich bin da irgendwie geteilter Meinung. Einerseits ist ja gut, wenn man den ganzen Tag den Stoff vertieft und dann die Prüfung schreibt. Aber ist nicht nach 8 Stunden Untericht die Luft raus ? Kann man sich da überhaupt noch auf das Thema konzentrieren? Oder sehe ich das jetzt zu "verbissen" ?

Die Präsenzphasen dauern inkl. Klausur 8 Stunden (6 Stunden Vorlesung und 2 Stunden Klausur). Je nach Fach und Professor manchmal kürzer oder auch länger. Es kommt drauf an, wann die Klausuren sind. Samstags ist eher kein Problem, da es der erste Tag ist und man hat auch nichts anderes vor. Am Sonntag ist es problematischer, da man schon ein wenig ausgelaugt ist und man nach Hause will. Manchmal ist es schon anstrengend, keine Frage, aber wir leben noch :) .

Sind die Prüfungen denn einfacher als man denkt?

Das kommt auch vor, aber das sagen die Professoren nicht im Voraus. Die Professoren wissen bereits, dass sich die Freiwilligkeit der Studenten in Grenzen hält. Wenn man im Voraus wissen würde, dass bestimmte schwierige Themen nicht dran kommen, dann würde es auch niemand rühren (bis auf ein paar, die fürs Leben lernen).

Kann es sein, dass ab September diese Arte Studium garnicht mehr angeboten wird ?

Ja, der Stand der Dinge ist, dass ab nächstes WS nur mehr Bachelor angeboten wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Über welchen Zeitraum erstreckt sich denn dann die Prüfungsphase, wenn ich beispielsweise 6 Fächer belege, über 3 Wochenenden???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es werden grundsätzlich zwei Klausuren pro Wochenende geschrieben, aber nicht hintereinander. Diese Wochenenden sind dann in der zweiten Semesterhälfte verteilt. Das gilt aber nur für die Semesterklausuren. Wenn du Klausuren kreuz und quer durch alle Semester schreibst, dann sind diese meistens einzeln belegbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden