Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Kossner

Fernstudium Informatik möglich?

10 Beiträge in diesem Thema

Hi,

ich bin vor einem halben Jahr auf eine Anzeige der Darmstädter Fernfachhochschule in der c´t aufmerksam geworden. Mittlerweilen habe ich mich einwenig informiert und bin über einen Beitrag bei ciao.com auf die Website von Markus Jung gestoßen.

Vielleicht erstmal etwas über mich: Ich bin 25 Jahre jung und arbeite seit 3 Jahren in der Systemadministration (das mir auch Spaß macht!) und mache moment den MCSA (falls jemand das Zert. kennt! :-) )im Selbststudium. Davor habe ich meine mittlere Reife auf einer Wirtschaftsschule und eine 3-jährige Ausbildung zum IT-System Kaufmann absolviert.

Nachdem ich meinen MCSA demnächst in der Tasche habe, überlege ich mir, wie ich mich weiterbilden soll. Es gibt momentan zwei Möglichkeiten für mich: Entweder eine vierjährige Weiterbildung über die IHK (neue IT-Weiterbildung seit 2002) oder eben ein Fernstudium.

Doch bei einem Fernstudium habe ich einige Bedenken, ob ich dieses überhaupt bestehen würde! Diese sind wie folgt:

- Wöchentlicher Lernaufwand 15-20 Std.

- Fach Mathematik ->ich habe schon auf der Wirtschaftsschule Mathematik abgewählt :-)

- Durchhaltevermögen verteilt auf min. vier Jahre

- Bringt mir das Diplom überhaupt etwas?

Die ersten zwei Punkte sind die, die mir am meisten Bauchschmerzen bereiten. Gerade das Fach Mathematik. Ich beherrsche wahrscheinlich gerademal die Grundrechenarten! :roll:

Was meint ihr?

Bin momentan etwas ratlos... :cry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi,

naja mathe ist schon wichtig, vor allem in einem Informatik-Studium.

Ich denke das man das nicht schön reden sollte, aber wenn du dich jetzt schon ein wenig nebenher mit Mathe beschäftigst kannst du ja schon eine Basis aufbauen.

Ich glaube mich daran zu erinnern das auch ein Buch dazu empfohlen wurden....schau mal hier evt. ist ja etwas dabei...

http://www.fernstudium-infos.de/lexikon/25807-buecher-mathematik.html

Den lenaufwand must du allein einschätzen, aber wenn du schon jetzt nebenbei lernst hast du m. E. beste Vorraussetzungen.

Ein Dipl. bringt immer etwas, sei es nur fürs Ego ;-)

Spaß beiseite...

du solltest wissen was du später mal erreichen willst (die bekannteFrage : wo sehen sie sich in 10 Jahren ...) wenn du diese Frage beantwortest, dann siehst du auch ob ein Dipl. sinnvboll ist oder nicht (Bsp. Leitungsfkt. etc.)

Aber der trend geht immer weiter dahin das man höhrere Abschlüsse braucht als früher um den gleichen Job zu machen...Bsp. Abi für einfache Ausbildung oder BWL-Studium für normale Sacharbeiter-Tätigkeiten.

Ich für habe mich dafür entschieden, obwohl ich schon eine Weiterbildung zum staatl. gepr. BW hinter mir habe und bis jetzt habe ich es auch noch nicht bereut...

bearbeitet von Markus Jung
Link korrigiert.

Viele Grüße

Christian

\"Weisheit ist nicht das Ergebnis der Schulbildung

sondern des lebenslangen Versuchs, sie zu erwerben.\"

- Albert Einstein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kossner,

ohne Selbstmotivation geht es im Fernstudium nicht. Aber wenn man sich das Ziel vor Augen hält, sein Dipolom in der Tasche zu haben, sollte es schon etwas leichter fallen ;-)

Mathe ist schon hart, aber zu schaffen, wenn man viel Zeit investiert. Die Skripte von Prof. Rießinger sind sehr gut. Die Bücher vom gleichen Autor hat der-pater ja schon empfohlen. Schau sie dir doch mal an uns überlege dann, ob du damit zurecht kommst.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Markus,

das mit den Büchern ist eine gute Idee erstmal rauszufinden, ob ich mit dem Stoff zurecht kommen würde! Die Frage ist, ob diese Bücher auch Vorkenntnisse erforden? :roll:

Gibt es vielleicht irgendwo eine Möglichkeit ein paar Seiten Auszug aus dem Web zu laden (gibt es ja oft; die ersten paar Seiten)?

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

du kannst dir das Buch doch erstmal über eine Bücherei ausleihen.

An der PFFH gibt es auch zwei Vorkurste zu Mathe, die eingeschreibene Studenten konstenlos bekommen können, und die Grundlagen auffrischen.

Wenn du dich zum unverbindlichen Probemonat entschließt, kannst du dir also einen guten Eindruck von den Materialien machen.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh ja die Mathe ;)

Also ich bin auch schon seit fast 10 Jahren aus der Schulmathe draussen.

Wo (Stoff) fangen denn die Vorkurse an...?

Wie lange gehen diese Vorkurse?

Kann man gleich im Probemonat damit loslegen?

Im Grunde bin ich kurz davor mich zu entscheiden...

p.s. @ Markus: Eigentlich müsste die Privat FH Dir hier doch alles mal sponsorn!!! Klasse Forum, bin täglich hier drin :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi TZW,

ich denke mal, dass Markus mit den Vorkursen die zwei zum Download angebotenen PDF-Dateien meint. Die PDF-Dateien repräsentieren in etwa den Umfang von zwei Studienheften. Der Inhalt sind mathematische Grundlagen als Vorbereitung auf die "eigentlichen" Studienhefte.

Teil 1 umfasst mit 88 Seiten die folgendem Themen:

1 Erste Rechenmethoden

1.1 Rechnen mit Zahlen

1.2 Klammerausdrücke und Brüche

2 Potenzen, Wurzeln und Logarithmen

2.1 Potenzen

2.2 Wurzeln

2.3 Logarithmen

3 Gleichungen und Ungleichungen 59

3.1 Lineare Gleichungen

3.2 QuadratischeGleichungen

3.3 Biquadratische Gleichungen und Wurzelgleichungen

3.4 Lineare und quadratische Ungleichungen

Teil 2 umfasst mit weiteren 90 Seiten die folgenden Themen:

4 Funktionen

4.1 Lineare Funktionen

4.2 Quadratische Funktionen

4.3 Sonstige Funktionen

5 Trigonometrie

5.1 Dreiecke

5.2 DieWinkelfunktionen

5.3 Dreiecksberechnung

5.4 Additionstheoreme

6 Lösungen

Die Bearbeitungsdauer dieser "Hefte" hängt von Dir selber ab. Ich selber habe immer grob 1 Woche pro Studienheft in meiner Planung veranschlagt. Vielleicht wird es bei Dir ähnlich sein.

Innerhalb de Probemonats bekommst Du, soweit ich weiß, den vollen Zugriff auf FirstClass. Damit kannst Du Dir die Dateien selbstverständlich herunterladen.

Ich hoffe, Du kannst mit den Infos etwas anfangen.

Viele Grüsse

Marco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Marco,

herzlichen Dank für die Übersicht - das klingt ganz vernünftig, ich denke ich werde dann auch als allererstes diese Hefte durcharbeiten, bevor es überhaupt erst losgeht ;)

Tjoo, also ich denke so bald fang ich den Probemonat an, spätestens anfang nächsten Jahres.

Viele Grüsse aus FFM

Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo TWZ,

wenn du auf jeden Fall vor hast, im nächsten Jahr zu beginnen, würde ich mich an deiner Stelle vorsichtshalber noch dieses Jahr anmelden.

Falls die Gebühren im neuen Jahr erhöht werden sollten, sicherst du dir dann noch eine Teilnahme mit den aktuellen Gebühren.

Viele Grüße

Markus

PS: Damit keine Gerüchte aufkommen: Mir liegen keine Infos über eine geplante Gebührenerhöhung vor.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...na ich finde die gebühren sind schon sehr hoch - wenn die die noch weiter erhöhen würde ich es mir erst recht überlegen...

Ausserdem gibt es ja die super clevere 4000 € Grenze der Bundesregierung.

aber naja, also wird teurer...aber ich denke, umso mehr da mitmachen, desto weniger sind die Kosten für die priv. fh...

aber man weiss ja nie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0