sanne44

Welches Studium passt zu mir, welches Institut?

9 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich habe eine kaufmännische Ausbildung, Erfahrung in Buchhaltung, Sekretariat, kfm. Sachbearbeitung. Zur bin ich als Sekretärin halbtags tätig (Wirtschaftswissenschaften) und als Assistentin in einem IT-Unternehmen, das neu gegründet wurde. Dort habe ich die Möglichkeit, mich in Controlling einzuarbeiten, mache die Buchhaltung und organisiere die Abläufe.

Um mein Hintergrundwissen zu vertiefen möchte ich ein Fernstudium beginnen, das möglichst nicht länger als 28 Monate dauert, ich bin ja schon 44. (Kindererziehung hat auch auch so seine Zeit gebraucht.) In einigen Wochen habe ich eine Prüfung in "Cambridge Certificate first", also mein Englisch ist erst mal auf dem Stand.

Also BWL-IT finde ich am interessantesten. Controlling, da fehlt mir Hintergrundwissen. Wer kann mir Tipps geben? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

erstmal herzlich willkommen auf Fernstudium-Infos.de.

Als Einstieg empfehle ich Dir die Liste der möglichen Studiengänge:

http://www.fernstudium-infos.de/fernstudium-allgemein/28340-alle-fernstudium-angebote-fernstudiengaenge-fernkurse-z.html

Das solltest Du Dich erstmal etwas durchwühlen. Wenn sich dann ein paar Anbieter herauskristallisieren und Du dazu konkrete Fragen hast, helfen wir gerne weiter.

Erstmal habe ich aber noch eine Frage ;-)

Wie kommst Du auf die Zahl von 28 Monaten, mithin 2 1/3 Jahre. Ein eher krummer Wert. Ist nicht wirklich wichtig für dieses Thema, aber mich interessiert es einfach nur, weil ich darüber "gestolpert" bin.

Viele Grüße

Markus

bearbeitet von Markus Jung
Link korrigiert

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Um mein Hintergrundwissen zu vertiefen möchte ich ein Fernstudium beginnen, das möglichst nicht länger als 28 Monate dauert

In der Tat ein ungewöhnlicher Wert. Liegt da ein bestimmtes Ereignis an? :rolleyes:

Am schnellsten gehts - zumindest gemäß der angesetzten Regelstudienzeit - an der Euro-FH mit 36 Monaten. Aber wenn Du schon was drauf hast und fleißig bist, kannst Du das Fernstudium dort zumindest theoretisch auch schneller absolvieren. Ich nehme aber nicht an, dass das neben Deiner Arbeit leicht für Dich wäre, das tatsächlich zu verkürzen.

Aber hinsichtlich IT hat die Euro-FH keine Schwerpunkte, wenn ich mich recht erinnere?

MfG Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wirtschaftsinformatik bietet ja unter anderem die AKAD an. Wenn es um ein sehr flexibles, ggf. auch verkürztes Fernstudium in Informatik geht, dann sollte die PFFH in die engere Wahl. Fast täglich ist dort nun mit dem Beginn der Bachelor-Studiengänge zu rechnen, die zumindest schon mal kürzer als das Diplom-Studium sind. Es in 28 Monaten zu schaffen, ist sicher sehr ambitioniert, wäre aber mit sehr großem Einsatz evtl. zu schaffen.

Inhaltlich gibt es an der PFFH viele Mangement-Themen, auch BWL und VWL, Englisch etc. Mir hat die Fachrichtung (Informations- und Kommunikationsmanagement) gefallen.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

insgesamt passt deine Beschreibung auf den Studiengang Wirtschaftsinformatik, wenn du in der IT-Branche bleiben möchtest.

Ich könnte mir bei dir den Dipl. Wirtschaftsinformatik (FH) bei der AKAD vorstellen.

Bei einer kaufmännischen Ausbildung wird dir eventuell der kleine Schein für Buchführung erlassen, im Grundstudium kannst du schon zwischen Englisch und Internationaler BWL wählen wobei der Weg des geringsten Widerstands für dich natürlich Dank deines FCE Englisch wäre.

Im Hauptstudium kannst du auch in Controlling vertiefen.

Alternativ gibt es noch den Dipl. Betriebswirt (FH) bzw. Dipl. Kaufmann/Kauffrau (FH) mit den über 20 Vertiefungsrichtungen oder den Bachelor of Science wobei ich in deinem Fall den Diplomstudiengang Wirtschaftsinformatik (FH) anstatt des Bachelors vorziehen würde.

Schönen Gruß

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn es um ein sehr flexibles, ggf. auch verkürztes Fernstudium in Informatik geht, dann sollte die PFFH in die engere Wahl. Fast täglich ist dort nun mit dem Beginn der Bachelor-Studiengänge zu rechnen, die zumindest schon mal kürzer als das Diplom-Studium sind. Es in 28 Monaten zu schaffen, ist sicher sehr ambitioniert, wäre aber mit sehr großem Einsatz evtl. zu schaffen.

Lt. Auskunft der PFFH ist der Verkürzung des Bachelor-Studiums - also das Vorziehen der Studienmateriallieferungen - nicht so einfach möglich. Hier die Antwort auf meine Frage, ob Vorauslieferungen machbar sind:

"Eine Ausnahme von dieser Regelung bilden Studiengänge, die wir neu in unser Programm aufnehmen, wie die Bachelorstudiengänge. Hier können wir dem Wunsch nach Vorauslieferung von Studienmaterial nicht entsprechen, da das Material parallel zum Studienlauf entwickelt und fertig gestellt wird."


joergs.com/mijoe/ | 1. Semester | Bachelor of Science Angewandte Informatik | Wilhelm Büchner Hochschule Darmstadt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo mijoe,

danke für die Info. Das wusste ich für die Bachelor-Studiengänge der PFFH noch nicht.

Aber das handhaben andere Hochschulen offensichtlich auch so.

MfG Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
"Eine Ausnahme von dieser Regelung bilden Studiengänge, die wir neu in unser Programm aufnehmen, wie die Bachelorstudiengänge. Hier können wir dem Wunsch nach Vorauslieferung von Studienmaterial nicht entsprechen, da das Material parallel zum Studienlauf entwickelt und fertig gestellt wird."

Ups - da muss man dann also hoffen, dass die PFFH auch rechtzeitig fertig wird, sonst kann man nicht weiterstudieren...

Auf jeden Fall eine interessante Info. Vielen Dank.

Beste Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
da muss man dann also hoffen, dass die PFFH auch rechtzeitig fertig wird, sonst kann man nicht weiterstudieren...

Es besteht kein Grund zur Sorge. Die Planungen werden schon eingehalten, sodass die PFFH rechtzeitig fertig sein wird.

MfG Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden