Claudiak76

Erfahrungsberichte Intensivstudium BWL?

7 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich ueberlege gerade, ob das Intensivstudium BWL (9 Monate) an der Fernuni Hagen fuer mich sinnvoll waere -- soweit ich weiss, ist es recht wissenschaftlich ausgerichtet und nicht so praktisch wie bei anderen Anbietern, aber dafuer billiger und natuerlich schneller.

Gibt es hier Studenten, die das Intensivstudium momentan absolvieren bzw schon beendet haben und mir hier ihre Erfahrungsberichte geben koennten?

Ich habe Abi (Deutschland) und ein abgeschlossenes Studium (Geschichte/Publizistik in England) hinter mir, und fast 5-jaehrige Berufserfahrung als Lektorats/Redaktionsassistentin (Verlagswesen) aber meine Mathekenntnisse lassen z.B. leider etwas zu wuenschen uebrig.

Ich moechte mich nebenberuflich und v.a. moeglichst kostenguenstig (!) weiterbilden, um spaeter bessere Jobs zu bekommen (Mittelmanagement/evtl um in einem kleinen Verlag eine bessere/verantwortungsvollere Stellung zu bekommen), und auch einfach aus Interesse.

Ich lebe weiterhin in England, das kommt also auch noch dazu - moechte aber gerne auch einen Abschluss aus Deutschland.

Soll ich da lieber zum Praktischen greifen (FH?) oder waere Hagen doch eine gute Loesung? Was meint Ihr?

Danke und schoene Gruesse

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

herzlich Willkommen bei Fernstudium-Infos.de!

Da Du bereits ein Studium abgeschlossen hast, sehe ich dahingehend keine Probleme an der Fernuni Hagen, wenn Du in Mathe auch kein Überflieger sein magst.

Die Kurse und Studiengänge an der Fernuni Hagen sind auf einem hohen wissenschaftlichen Niveau - zu theoretisch finde ich sie aber nicht.

Die Fernuni Hagen ist auch international sehr bekannt und ist in der Tat eine sehr kostengünstige Lösung.

MfG Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Joe,

vielen Dank fuer Deine schnelle Antwort. Denkst Du, ich sollte evtl. vorher einen Brueckenkurs belegen (z.B. 'Mathe fuer Wirtschaftswissenschaftler', der von der Fernuni Hagen angeboten wird)? Oder faengt man bei dem Intensivkurs vom WWI wirklich ganz von vorne an?

Konntest Du Dein Wissen schon praktisch anwenden?

Vielen Dank

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Claudia,

ich hatte nur ein paar einzelne Kurse belegt, also nicht direkt das Intensivstudium BWL.

Ich kann Dir da schlecht Näheres raten, weil mir Mathe schon immer besonders gut lag. Mir fällt das also nie schwer, den Einstieg zu finden.

Vielleicht ist das bei Dir anders...

Ein Brückenkurs kann bestimmt nicht schaden, wenn Du Dir mit Mathe nicht sicher bist. Ganz von vorn fängt man da nämlich nicht an.

MfG Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit entsprechender Lektuere zur Vorbereitung oder begleitend muesste es theoretisch aber auch gehen denke ich. Viele Dinge muss man ja eigentlich nur auffrischen um entsprechend darauf aufbauen zu koennen. Und Lektuere gibt es gerade in dem Bereich zu hauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke fuer Eure Antworten.

Gezielt ein paar Kurse zu belegen ist natuerlich auch nicht schlecht und viel billiger als das Intensivstudium BWL vom IWW (http://www.fernuni-hagen.de/IWW/) ...hmm...aber ein Zertifikat/Zeugnis waere mir wichtig.

Ueberlege gerade, inwiefern der Intensivkurs sich vom normalem BWL Studium in Hagen qualitativ unterscheidet, und auch wie der Abschluss vom Intensivkurs bei Arbeitgebern gewertet wird. Kennt sich da jemand evtl. aus?

Danke

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ueberlege gerade ... wie der Abschluss vom Intensivkurs bei Arbeitgebern gewertet wird.

Hallo Claudia,

nun ja, ein weiterer akademischer Abschluss wäre natürlich schon höher einzustufen als der Betriebswirt IWW...

So gesehen könntest Du Deine Chancen mit einem akademischen Aufbaustudium durchaus weiter erhöhen.

Käme das denn zeitlich für Dich in Frage? (dauert ja ne ganze Ecke länger)

MfG Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden