Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
soeny

Fernstudium im Westerwald

7 Beiträge in diesem Thema

hallo erst mal,

ich komme aus dem westerwald und will ein vernstudium als informatiker oder so machen. mein problem ist allerdings da ich keine großen möglichkeiten hab irgendwo hin zu kommen wollte ich wissen ob es auch sowas im westerwald gibt, denn ich habe wie gesagt keine möglichkeit für die prüfungen nach putzemuckel zu fahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Unter

http://www.fernstudium-infos.de/fernstudium-angebote/3167-fernstudium-informatik.html

findest du auch alle mir bekannten Möglichkeiten für ein Informatik-Fernstudium.

Prüfungen sind doch nicht so oft. Gelegentlich müsste doch eine Fahrt möglich sein!?

Viele Grüße

Markus

bearbeitet von Markus Jung
Link korrigiert.

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nein leider nicht. habe beruflich so viel zu tun, dass ich es mir nicht leisten kann einen tag auszufallen. deswegen währe etwas in rheinland pfalz am besten geeignet. trotzdem danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo soeny,

ich möchte jetzt nicht off-topic werden, aber wenn du so viel zu tun hast, hast du denn dann überhaupt zeit, dich mit einen studium zu befassen?

mit sonntags mal die scripte ein bischen lesen ist es nicht getan!

abgesehen davon frage ich mich, was wohl passiert, wenn du mal krank wirst. sei mir nicht böse, aber niemand ist unersetzlich.

je nach studiengang sollte man sich schon mehr oder weniger oft am studienzentrum blicken lassen. und viele studiengänge bieten nun mal begleitende veranstaltungen an. ich selbst fahre auch fast jeden samstag nach bonn und würde auch viel lieber den garten umgraben oder auto waschen...

also, lange rede kurzer sinn, ordne deine berufliche basis, sonst wird das nichts.

ich spreche aus erfahrung, habe vor 3 jahren schon mal eine fortbildung sausen lassen müssen, weil der job einfach zu sehr gefordert hat.

in diesem sinne, karin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann Karin nur zustimmen.

Wenn man ein Fernstudium macht, läuft das nicht so "nebenher", sondern 15-20 Stunden sollte man im Schnitt schon pro Woche einplanen.

Und selbst wenn du beruflich viel zu tun hast, wirst du dann und wann mal Urlaub haben - den habe ich auch zu einem großen Teil für mein Studium und insbesondere die Präsenzphasen verwendet.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bin selbstständig. was ist nochmal urlaub oder wochenende? :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... dann solltest du wirklich sehr genau überlegen, ob für dich im Moment ein Fernstudium zeitlich zu bewältigen ist.

Vielleicht helfen dir ja auch schon einzelne Module, wenn es dir "nur" um spezielles Fachwissen in einigen Gebieten gehen sollte?

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0