lubudubi

PFK - Welches Studium danach (ohne Abi)?

3 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

Ich werde dieses Frühjahr meine PFK-Prüfung ablegen und überlege schon eine Weile, wie es danach weitergehen soll.

Ich bin gelernte Hotelfachfrau, arbeite im Personalwesen und möchte da auch bleiben. Allerdings fordern immer mehr Arbeitgeber ein Studium und ich möchte für mich selbst auch einen höheren Abschluß erreichen. Natürlich einen, der mir in meinem Beruf auch etwas nutzt. Und da fängt das Problem an. Ich blicke bei dem riesigen Angebot überhaupt nicht mehr durch. Je mehr ich mich damit befasse, desto verwirrter bin ich. MBA, BWL (davon 100 verschiedene), Wirtschaftswissenschaften,... ???

Was kann ich denn überhaupt ohne Abi studieren? Oder wäre es sinnvoll, erstmal mein Abi nachzuholen? Jura kommt wahrscheinlich ohne Abi nicht in Frage?

Kann mir irgendjemand einen groben Überblick verschaffen oder mir eine Adresse (Internet oder real) nennen, wo ich aufgeklärt werde? Das Arbeitsamt will keine Studienberatung mit mir machen. Nicht das ich mir davon viel versprochen hätte, aber vielleicht hätte es meine Unsicherheit etwas verringert.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Grüße, lubudubi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo lubudubi,

herzlich willkommen auf Fernstudium-Infos.de.

Kann mir irgendjemand einen groben Überblick verschaffen oder mir eine Adresse (Internet oder real) nennen, wo ich aufgeklärt werde?

Wir werden uns bemühen, Dir zu helfen.

Du willst also im Personalbereich bleiben, Dir aber evtl. juristische Kenntnisse aneignen?

Jura im klassischen Sinne wird nicht angeboten, aber für Rechtswissenschaften gibt es einige Angebote:

http://www.fernstudium-infos.de/studiengaenge/3388-recht.html

Wenn Dir Englisch gut liegt, könntest Du die Open University wählen. Anbieter für den Bachelor of Laws in Deutschland sind die FernUni Hagen und die HFH.

Falls Du in NRW wohnst, kommt ggf. auch noch ein Verbundstudium in Frage. Dort gibt es einen Studiengang zum Diplom-Kaufmann FH in der Fachrichtung Wirtschaftsrecht.

Die genauen Zulassungsvoraussetzungen bitte bei den einzelnen Anbietern recherchieren, ggf. dort mal bei den Studienberatungen anfragen.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich bin auch PFK und seit 1992 im Personalwesen.

Letztlich entscheidet auch ein bischen der Job, ob Du eher betriebswirtschaftlich oder juristisch gefordert wirst.

Ich werde im Tagegeschäft eher jur. gefordert und habe mich daher für den Abschluss des Dipl.-Wirtschaftsjurist (FH) entschieden.

Wo? www.diploma.de

Auch ohne Abi, denn der PFK dient als Hochschulzugangsberechtigung.


Viele Grüße

Dr. Holger Schwarz

Lehrbeauftragter an der Diploma/Mannheim und SRH/Heidelberg,

Dozent an der IHK/Darmstadt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden