MrIsaakNewton

Prüfungsgebühr

3 Beiträge in diesem Thema

Ich will mich bei der Akad anmelden und denke gerade über die Finanzierung nach.

Wann muss ich den die Prüfungsgebühr bezahlen? Einmalig am Beginn oder am Ende?

Wie finanziert ihr euer Studium? Von eurem Gehalt oder bezieht ihr ein Studentendahrlen? Könnt ihr mir anbieter empfehlen? Bei mir sehr schwierig da ich ein Zweitstudium absolviere fallen schon sehr viele Anbieter weg. Aber falls doch bin ich dankbar für jede Anregung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi,

die Prüfungsgebühr ist am Ende des Studiums zu entrichten, bevor du offiziell mit der Diplomarbeit beginnst.

Ich schlage eine Eigenfinanzierung vor ;-)

Die AKAD kooperiert zwar mit der SEB, ich würde jedoch versuchen, die Studiengebühren aus eigener Kraft zu bezahlen.

Schönen Gruß

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK das ist gut so!

Ja das ist halt so ne Sache bei mir mit selbst finanzieren. Da das BWL Studium bei der AKAD für mich ein Zweitstudium neben dem Erststudium (Präsenz Wirtschaftsingenieurwesen) sein wird hab ich natürlich kein "geregeltes" Einkommen. Und ich befürchte, dass ich auch meine Semesterferienjobs durch das Zweitstudium an den Nagel hengen kann, da ich zeitlich, falls ich das BWL Studium in der angegebenen Zeit ablschießen möchte, pauken muss.

Selbstverständlich verfüge ich über Ersparnisse, die sich aber auf der Höhe eines Studenten, der kein Bafög-Empfänger ist bewegen. Die angegebenen Studienkosten in Höhe von 12.000 € + Studiengebühr wären zwar aus eigener Tasche finanzierbar, aber das würde dann mein ganzes "Vermögen", das so neben bei erwähnt mal in einem Porsche GT3 :D investiert werden sollte, aufbrauchen.

Das eigentliche Problem ist allerdings, dass diese Summe erst auf die nächsten 5 Jahre verteilt ausbezahlt wird. Ich verfüge also im Durchschnitt jedes Jahr nur über 2400 €, was ja weniger ist als die Studiengebühren. Also benötige ich irgendeine Unterstützung. :(

Aber das mit der Kooperation und der SEB hab ich gar net gewusst! Danke für den Tipp! Werd da am Montag mal anrufen. Macht einen sehr guten Eindruck das Angebot. Leider ist bei vielen Angeboten (KFW, DreBa, ...) nur möglich ein Erststudium zu finanzieren. Muss mich mal a bisserl umkucken!

Michi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden