Illuminati

Finanzierung eine Fernstudienganges

3 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

bin hier noch neu, bitte entschuldigt wenn ich im falschem Forum poste.

Ich überlege ob ich an de Euro Fh HH einen MBA Studiengang absolvieren soll. Das Hauptproblem ist wohl die Finanzierung. Der Studiengang kostet circa 12000 Euro. Das wären auf 24 Monate gerechnet 500 Euro. Was gibt es für Möglichkeiten der Finanzierung? Bafög scheidet aus da ich schon üner 30ig bin und in meinem derzeitigem Job gutes Geld verdiene. Doch 500 Euro davon abzuzweigen ist doch ne Meng Holz.

Es bringt mir auch nichts das man einiges von der Steuer absetzen kann, ich muss das Geld ja erstmal vorschiessen :)

Vielleicht habt ihr ja einen Tip.

Gruss

P.S.: Sollte ich nicht immer korrekt zwischen der in der deutschen Rechtschreibung vorhandenen Gross- und Kleinschreibung geschrieben habe bitte ich das zu entschuldigen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallöchen,

hätte dein Arbeitgeber einen Vorteil, dir einen MBA (teilweise) zu finanzieren? Bei einem internationalen Unternehmen wäre das natürlich einfach.

Mein Freund bekommt seinen komplett von seiner Firma bezahlt. Einziger Anspruch: 5 Jahre dort arbeiten, wenn nicht anteilige Kostenerstattung.

Vielleicht kannst du auch andere Vereinbarungen mit deinem Arbeitgeber treffen. Du wirst ja abschätzen können, welche Reaktion zu erwarten ist. Und natürlich liegts letztendlich an deinen Argumenten.

Beste Grüße

Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ggf. hast Du die Möglichkeit, einen Kredit aufzunehmen. Ansonsten hilft es natürlich schon, die Kosten bei der Steuer geltend zu machen, da man die Rückzahlung zumindest mit einkalkulieren kann.

Viele Grüße

Markus

bearbeitet von Markus Jung
Ungültigen Link entfernt

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden