11 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

eine Frage an alle AKAD Studenten und alle die es auch wissen.

Wenn man die Bachelor Studieninhalte der AKAD und Euro.FH vergleicht, muss man feststellen das der Englischanteil bei der AKAD sehr gering ist.

Bei der Euro-FH gibt es 2 Studieneinheiten für Wirtschaftssprachen und zusätzlich ein Auslandsstudium für 2 Wochen. Wenn ich das AKAD Informationsmaterial richtig verstanden habe, ist der Englischanteil nicht sehr hoch.

Wie kann das sein das die Studieninhalte so unterschiedlich aufgebaut sind?

Der Titel Bachelor of Arts ist am Ende doch der gleiche.

Wie hoch ist der Anteil an Englisch wirklich bei der AKAD? Wird dort mehr Wert auf BWL gelegt?

Danke für eure Antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Der Titel Bachelor of Arts ist am Ende doch der gleiche.

Der Bachelor of Arts ist kein Titel, sondern "nur" ein akademische Grad. Aber das nur am Rande.

Es ist keinesfalls so, dass alle Bachelor of Arts-Studiengänge inhaltlich vergleichbar sind und die gleichen Schwerpunkte haben.

Genau so wie auch nicht alle Diplom-Betriebswirt-Studiengänge gleich sind. Die Unterschiede sind sogar erwünscht, so dass jeder nach seinen individuellen Ansprüchen einen Studiengang auswählen kann.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antwort,

was zeichnet die AKAD aus?

Die Euro-FH, würde ich sagen, punktet durch die internationale Ausrichtung.

Wo liegt bei der AKAD der Schwerpunkt, beim Studiengang Bachelor?

Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

bei der AKAD kannst du selbst zwischen folgenden Schwerpunkten wählen:

+ Personalmanagement

+ Marketing

+ Bilanzmanagement / Controlling

+ Logistik

+ E-Commerce

Ansonsten unterscheiden sich die Institute in vielerlei Hinsicht wie Präsenztermine, Standorte, ...

Schönen Gruß

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Matthias,

aber was ist der große Pluspunkt der AKAD?

Was hebt Sie von anderen Schulen ab?

Bin am überlegen Euro-FH oder AKAD.

AKAD ist näher für mich, aber durch die internationale Ausrichtung der Euro-FH tendiere ich eher dazu.

Was macht die ADAK "stark"?

Die Wahl der Schwerpunkte habe ich, beim Diplom, auch an der Euro-FH.

Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aber was ist der große Pluspunkt der AKAD?

Was hebt Sie von anderen Schulen ab?

Ich denke nicht, dass es darauf eine einfache Antwort gibt.

Schließlich ist die Wahl einer FH ja doch etwas persönliches. Man kann von der AKAD sicherlich behaupten, dass sie schon verdammt lange dabei ist und dadurch auch einen gewissen Ruf hat, den sich die Euro-FH sicher erst aufbauen muss.

Ich habe bei der AKAD nicht studiert, sondern "nur" Lehrgänge belegt, und konnte dort auch erleben, dass die Dozenten sehr kompetent und zuvorkommend sind. Ich bin mir aber sicher, dass das bei der Euro-FH nicht anders sein wird.

Es kommt, denke ich, auf die eigenen Wünsche und Vorstellungen an, und wo man diese dann letztlich bestätigt sieht. Im Zweifelsfall würde ich auf jeden Fall ein Beratungsgespräch mit beiden vereinbaren, und dann entscheiden, warum der eine oder andere Anbieter bei mir punktet.

Gruß,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

wie die Sonja schon geschrieben hat ist die Wahl immer sehr subjektiv. Wenn du die beiden Anbieter vergleichst, wirst du viele Ähnlichkeiten bei der Lehre bemerken.

Im Diplomstudiengang BWL kannst du bei der AKAD aus 19 Wahlpflichtmodulbereichen vertiefen und musst mindestens 40 Credits sammeln.

Ein Wahlpflichtmodulbereich bringt dir 12 bis 21 Credits.

Bei der AKAD sind die Schwerpunkte somit weniger vorgegeben.

Schönen Gruß

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

an dieser Stelle möchte ich noch erwähnen, dass auf "Englisch" noch "viel" mehr auf dich zukommt.

Marketing: Buch ist (noch) auf Englisch, Seminar auf Deutsch. Die PA's und die Klauseren werden auf englisch gestellt, Antwortmöglichkeit ist auf Deutsch oder Englisch

Projekt zum int. Marketing: 2 Hefte und 1 PA in Deutsch, 1 PA in Englisch, Präsentation und Präsentieren auf Englisch

Int. Studien: 50% des Faches sind auf Englisch, wobei man im folgenden sagen kann, dass das Online Seminar auf englisch ist, die PA und die Klausure wird auf englisch gestellt. Antwortmöglichkeiten waren hier (glaub ich) auch deutsch und Englisch.

Zudem kannst du wenn du das Dipl. weiter machst bei der Euro-FH im Dipl. Studiengang 3 Vertiefungsmodulen aussuchen.

glg

rita


Abschluss 2010 Euro-FH zur Dipl. Kauffrau (FH)

Sonderstudium Technik HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Könnte man ohne Englischkenntnisse bei Euro FH studieren? Oder ist es unmöglich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz ohne Englischkenntnisse? Also so mit gar keinen?

Ehrlich --> würde ich eher abraten. Du kannst aber auf der Seite der Euro-FH dir den Selbsttest runter laden und machen. Der gibt dir einen guten Anhaltspunkt.

Gruß

Rita


Abschluss 2010 Euro-FH zur Dipl. Kauffrau (FH)

Sonderstudium Technik HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden