Alex25

Welche Weiterbildung im IT-Bereich?

12 Beiträge in diesem Thema

Hallo Zusammen,

ich bin heute auf der Suche nach Weiterbildungsangeboten auf diese Seite gestossen. Zur Zeit bin ich vom ganzen Angebot was Weiterbildungen, Fernstudien etc. angeht überwältigt und habe bei dem riesigen Angebot überhaupt keinen Überblick mehr. Ich denke ich schilder euch ersmal meine Situation und hoffe anschließend auf hilfreiche Tipps :-)

Nachdem ich 2002 meine Fachhochulreife erworben habe, habe ich eine Ausbildung zur Informatikkauffrau gemacht und diese 2005 erfolgreich abgeschlossen. Seitdem bin ich in einem kleinen Unternehmen als IT-Systemadministrator tätig. Um irgendwann mal Chancen auf eine bessere Position haben zu können, würde mich gerne weiterbilden. In Sachen Fernstudium habe ich mich bereits informiert, denke aber dass das nicht wirklich was für mich wäre, da mir einfach der Zeitraum eines solchen Studiums zu lang ist und die Kosten auch entsprechend ausfallen. Meine Vorstellungen sind die, dass ich eine Weiterbildung im Bereich IT, Informatik ggf. gekoppelt mit Wirtschaft oder was kaufmännischem machen möchte, was in einem Zeitrahmen von max 3 Jahren zu machen ist. Die Kosten sollten nicht zu hoch sein und die Präsenzphasen sollten möglichst gering ausfallen. Außerdem sollte so ein Abschluß entsprechend anerkannt sein. Ich habe bereits etwas im Forum gestöbert und bin bislang auf 2 Möglichkeiten gestossen:

1. staatlich geprüften Betriebswirt, Schwerpunkt Informatik

2. staatlich geprüften Informatiker

Was haltet Ihr von diesen Weiterbildungen?

Könntet Ihr mir noch was anderes Empfehlen?

Bei welchen Anbietern ist das möglich bzw. welche könntet Ihr mir Empfehlen?

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen! Danke!

Viele Grüße

Alexandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Alexandra,

der Vorteil bei den beiden von Dir gewählten Lehrgängen ist, dass sie mit einer staatlichen Prüfung enden.

Welche Anbieter hast Du denn in die Wahl genommen?

Ansonsten hätte ich Dir in der Tat ein akademisches Fernstudium empfohlen.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

erstmal danke für die Antworten. Einen konkreten Anbieter habe ich noch nicht ins Augegefasst, werde mich aber heute mal hier umschaun, wer dafür in frage kommen könnte.

Gibt es denn außer meinen 2 Varianten noch etwas ähnliches in der Richtung?

Was würdet Ihr bevorzugen?

Viele Grüße

Alexandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich gerade noch zufällig auf die Weiterbilungsmöglichkeiten zu den "Operativen Professionals" bei der IHK gestossen. Wird sowas auch mit Fernunterricht angeboten? Gibt es Erfahrungen für diese Weiterbildung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich gerade noch zufällig auf die Weiterbilungsmöglichkeiten zu den "Operativen Professionals" bei der IHK gestossen. Wird sowas auch mit Fernunterricht angeboten? Gibt es Erfahrungen für diese Weiterbildung?

... ist mir völlig unbekannt.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich gerade noch zufällig auf die Weiterbilungsmöglichkeiten zu den "Operativen Professionals" bei der IHK gestossen. Wird sowas auch mit Fernunterricht angeboten? Gibt es Erfahrungen für diese Weiterbildung?

Hi!

Ich habe mich mal recht intensiv mit dieser Form der Weiterbildung beschäftigt.

Nennt sich auch arbeitsprozessorientierte Weiterbildung (Kurz APO) und ist

inhaltlich sehr interessant. Allerdings brauchst du Unterstützung inerhalb deiner

Firma in Form eines Arbeitsprozess-Begleiters, welchen du zwar auch von

ausserhalb bekommen kannst - das ist aber recht teuer. Das Ganze ist sehr

praxisorinetiert und soll sich gut in den beruflichen Alltag eingliedern, da unter

anderem ein Projekt in deinem Umfeld angefertigt werden soll.

Was mich davon abgehalten ist:

Es hat sich einfach nicht wirklich durchgesetzt. Für viele Unternehmen (was man ja auch

an der Reaktion der Redaktion hier im Forum sieht) ist es unbekannt. So sollten sich die

Professionals vom Niveau her zwar auf Bachelor-Ebene eingliedern, in der Praxis wird das aber

kaum jemand gleichsetzen.

Mein Fazit:

Ansatz gut, Annerkennung leider mangelhaft...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das ist die neue IT Bildungsstruktur der IHK. http://www.it-akademie-koblenz.de/ausb/ausb_struktur.html

Die Bezeichnungen sind nach Ländern auch unterschiedlich. In einigen nennt sich der Abschluß Staatlich geprüfter Techniker FR Informatik und woanders Staatlich geprüfter Informatiker. Beides ist gleich.

HI!

hat das eine wirklich mit dem anderen zu tun?? IHK-Prüfungen sind doch keine Prüfungen zum Staatlich geprüften Techniker oder Informatiker - in der Übersicht steht auch immer nur geprüfter Informatiker!

cu

Volker


Bachelor of Engineering - Technische Informatik/Kommunikationstechnik

WBH (7. Semester)

Staatlich geprüfter Techniker - Elektrotechnik/Datenverarbeitung

DAA-Technikum (04-07)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

anbei die Lehrgangsinformation zum Operative Professional, der u.a. mit dem gepr. IT-Projektleiter oder gepr. IT-Entwickler abschließt. Darin enthalten ist u.a. auch das Schaubild der neuen IT-Weiterbildungsstruktur.

Die IHK Darmstadt bietet den Lehrgang schon seit 2003 an.

Gerne mache ich auch Werbung dafür, schließlich bin ich als Dozent und Prüfer in dem fachübergreifenden Modul dort tätig.

Dieser Abschluss wird sich m.E. nach durchsetzen. Gerade hat die TU Darmstadt ein Beurteilung der Durchlässigkeit dieser IT-Weiterbildung vorgenommen um solche ebenfalls mit Credit Points versehen und mit akad. Abschlüssen vergleichen zu können.

Die Inhalte sind sehr umfangreich und befähigen zu "gehobenen" IT Aufgaben, u.a. in der Entwicklung und Projektleitung.

OP.pdf


Viele Grüße

Dr. Holger Schwarz

Lehrbeauftragter an der Diploma/Mannheim und SRH/Heidelberg,

Dozent an der IHK/Darmstadt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich es dann richtig verstanden habe, kann man diese Lehrgänge auch nur direkt bei der IHK machen und nicht per Fernunterricht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden