21 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

mein Wunsch ist Dipl. Wirtschaftsinformatiker zu studieren. Nach längerer Rechere habe ich nun die AKAD sowie die HS Wismar in der Auswahl (FOM bietet leitet nur noch Bachelor zum Herbst an :mad: ).

Ich habe ein paar Fragen zur FH Wismar:

1. In welchen Abständen zahlt man die Studiengebühren "normalerweise"? Ich nehme an man zahlt die 835 € / Semester. Und wenn man will, so ist auch eine Ratenzahlung monatlich möglich?

2. Als Studienort gibt es München. Wenn ich mich für Münchern einschreibe ist dann München auch fest? D.h. alle Veranstalltungen für den kompleten Studiengang sind nur in München? Bei der AKAD muss man ja im Hauptstudium zu den FHs direkt fahren (wäre bei mir Stuttgart => sehr weit).

3. Gibt es zwischen den Semsestern auch Pausen? Zb. Juni/August?

4. Gibt es für die FH Wismar auch so ein Art Onlienportal um sich zu den Klausuren anzumelden bzw. Fragen oder Infos zu erhalten?

5. Es gibt laut dem Infomaterial auch die Möglichkeit zu verkürzen bis auf 6 Semester. Wie läuft das ab?

6. Gibt es evlt. auch Infoveranstalltungen hier in München dazu? Habe nichts gefunden.

Am schönsten wär natürlich jemand, der auch in München studiert und hierzu ien paar Worte sagen kann (Organisation zufrieden usw.).

Ich weis sind viele Fragen, aber...

Besten Dank im Vorraus :)

Gruß

Genesis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Genesis,

ich studiere BWL am Standort München und beginne nun das zweite Semester, aber ich denke, dass ich Dir ein paar Fragen beantworten kann.

1) Du erhälst vor dem Start eines Semesters eine offzielle Rechnung, sobald Du diese überwiesen hast erhälst Du Deine Studienunterlagen und kannst loslegen. Alternativ kannst Du auch eine Ratenzahlungsvereinbarung anfordern und diese dann zurückfaxen / schicken. Allerdings erhöht sich die Gesamtbelastung dadurch um 50,00 € / Semester (190,00 € im ersten Monat und je 139,00 € in den folgenden), diese Gebühr fällt auch jedes Semester neu an.

2) Fest ist es nicht, allerdings ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass München zu Stande kommt. Du erhälst auch eine entsprechende Info von der Wings GmbH, die die Fernstudiengänge betreut.

3) Also offizielle Pausen gibt es nicht meines Wissens nach, allerdings habe ich im ersten Semester die letzten beiden Klausuren Anfang Februar geschrieben, das zweite Semester geht nun im März los. Diese Phase könnte man als "Pause" bewerten (oder als zusätzliche Lernzeit nutzen).

4) Es gibt ein Intranet, wo Du Termine und Klausurergebnisse findest. Allerdings erhälst Du am Anfang des Semesters ein Anmeldeformular für die jeweiligen Prüfungen. Wenn Du ein Forum suchst: www.wistu.de (Community der Fernstudenten FH Wismar) oder das, in dem Du Dich gerade befindest ;)

5) War mir auch nichts bekannt, Du kannst aber Infos bei der Hochschule anfordern.

Über organisatorische Dinge findest Du in anderen Forumsbeiträgen schon eine Menge Informationen. Für mich war auf jeden Fall der Hauptgrund bei Wings einzusteigen, dass ich a) "nur" 139,00 € im Monat zahlen muss und B) die Präsenzphasen seh überschaubar bleiben (meistens 1 Wochenende Tutorials und 1 Wochenende Prüfungen).

MfG Geddon


Grundständig Betriebswirtschaft Jahrgang 2006 Wings / FH Wismar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Vielleicht noch ein paar Ergänzungen:

zu 2. meines Wissens ist München bis jetzt nie ausgefallen,

zu 5. Wismar bietet jetzt den Einstieg ins Sommersemester, das auch das 2. Semester ist.

Das 1. Semester müsste man dann aufholen. Um auf 6 Semester zu kommen müsste man 3 Semester aufholen bzw. doppelt belegen. Das bedeutet 8 bis 9 Klausuren pro Semester.

Ich weiß nicht, wie sich WINGS das vorstellt, denn da sollte man sehr flexibel sein. Es gibt auch Fächer, bei denen dir die Vorkenntnisse nicht helfen können.

Am schönsten wär natürlich jemand, der auch in München studiert und hierzu ien paar Worte sagen kann (Organisation zufrieden usw.).

Seit gestern kann ich sagen, dass ich in München Wirtschaftsinformatik studiert habe.

In München finden die meisten Tutorials statt, da die Teilnehmerzahl recht hoch ist. Auch extra Nachschreibetermine (unter Aufsicht) lassen sich in München leichter organisieren.

Die Zufriedenheit hängt bekanntlich mit der Wahrnehmung zusammen. Es gibt sicher Probleme, aber im Nachhinein gesehen bin ich zufrieden.

Es lief (zumindest bei mir) alles wie am Schnürchen, obwohl ich Klausuren kreuz und quer durch alle Semester geschrieben und schneller studiert habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Genti,

"Seit gestern kann ich sagen, dass ich in München Wirtschaftsinformatik studiert habe."

heißt das, dass Du Dein Diplom jetzt hast???

Kannst Du eigentlich das 3. und 4. Semester zusammenlegen oder geht nur 3. und 5. Semester?

Wie lange hast Du den mit allem jetzt studiert?


HFH - 7. Semester BWL

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nippi,

Ja, gestern hatte ich den letzten schulischen Termin bei Wismar.

Kannst Du eigentlich das 3. und 4. Semester zusammenlegen oder geht nur 3. und 5. Semester?

Das 3. und 4. Semester wird nicht gleichzeitig angeboten, daher ist es offiziell nicht möglich beides zu belegen. Man kann aber am Nachschreibetermin 1 - 2 beliebige Klausuren schreiben. Also offiziell lassen sich entweder WS oder SS zusammenlegen.

Wie lange hast Du den mit allem jetzt studiert?

Insgesamt habe ich 5 Semester studiert. Ich hatte aber 8 angerechnete Klausuren und gründliche Vorkenntnisse in einigen Fächern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann mal Herzlichen Glückwunsch zum absolvierten Studium.

Was hast Du denn für die 8 Anrechnungen bezahlt? Andere Hochschulen nehmen kein Geld für Anrechnungen.


HFH - 7. Semester BWL

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke!

Was hast Du denn für die 8 Anrechnungen bezahlt? Andere Hochschulen nehmen kein Geld für Anrechnungen.

Ich habe nichts bezahlt. Wird jetzt eine Gebühr erhoben?

Ich weiß nur, dass manche Schulen, trotz Anrechnungen, fast den vollen Preis verlangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, Du bezahlst jetzt pro Anrechnung 50 Euro.


HFH - 7. Semester BWL

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja, Du bezahlst jetzt pro Anrechnung 50 Euro.

...und die vollen Studiengebühren pro Semester dazu? Ich habe nämlich keine Semestergebühr für Anrechnungen bezahlt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du bezahlst nur die Fächer, die Du auch bei der HS Wismar belegst und dort die Klausur schreibst. Wenn Du also von 4 Fächern im Semester 1 angerechnet bekommen hast, zahlst Du nur 3/4 der Semestergebühr. Dafür aber 50 Euro für die Anrechnung. Und wenn Du Dein Studium individuell gestalten willst, z. B. wenn Du durch Anrechnungen andere Klausuren vorziehst, zahlst Du noch zusätzlich 15% des Semesterbeitrags.


HFH - 7. Semester BWL

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden