Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
simon

Bachelor oder Diplom?

5 Beiträge in diesem Thema

Hallo!

Ich möchte im Januar ein Fernstudium beginnen (BWL). Ich möchte nach dem Studium im Bankenwesen, bzw. Finanzdienstleistungswesen arbeiten. Ich bin mir in zwei Dingen jedoch noch unsicher:

1. Welcher Abschluss ist der richtige für mich(Bachelor in letzter Zeit ziemlich in Diskussion bezüglich Anerkennung in Unternehmen)

2. Bin zwischen AKAD und Euro-FH hin-und hergerissen und nicht sejcher, für welche Hochschule ich mich entscheiden soll.

Kann mir jemand was zu diesen Dingen sagen?

Wär echt nett!

Liebe Grüße an alle

Simon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Simon!

Ich habe mich auch viel über den Bachelor informiert und erfahren, dass

das Diplom langfristig abgeschafft werden soll. Bis 2010 sollen die

Studiengänge auf die international anerkannten Abschlüsse wie Bachelor,

oder Master umgestellt werden. Z.Zt sind vor allem in kleineren Unternehmen Bachelor bzw. Master noch relativ unbekannt. In großen, internationalen Unternehmen sind diese Abschlüsse Gang und Gebe.

Ein weiterer vorteil ist der Studienaufbau durch das sogenannte Credit System. D.h. man schließt nach und nach Module ab und schreibt keine Abschlussprüfung. So kann ein Aussenstehender genau beurteilen mit welchem Arbeitsaufwand welcher Stoff behandelt wurde. Bereits erbrachte Leistungen werden evtl. bei anderen Hochschulen anerkannt.

Ich selbst werde voraussichtlich im Februar nächsten Jahres Bachelor of Business Administration bei der Euro-FH studieren. Ich bin von der Affinität des Studiengangs zu Europa begeistert. Sehr positiv hat mich auch die Schwerpunktlegung auf die englische Sprache beeindruckt. Für meine berufliche Zukunft ist dies unerläßlich. Es gibt auch viele Personen im Forum die ihre Erfahrungen mit der Euro-FH bzw. der AKAD schildern. Mir haben die vielen Informationen, die ich im Forum sammeln konnte sehr geholfen.

Ich hoffe ich konnte einige Deiner Fragen beantworten.

Viele Grüße Silke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Simon,

wenn man jetzt noch ein Diplom-Studium beginnt, sollte man sich im klaren sein, dass es diese Studiengänge bei Abschluss des Studiums voraussichtlich schon nicht mehr geben wird.

Nur kann man den Bachelor m.E. nicht mit dem Diplom gleichsetzen. Das Diplom ist irgendwo zwischen Bachelor und Master angesiedelt. Das kann man auch ganz gut feststellen, wenn man die Regelstudienzeiten vergleicht.

Auch nur meiner Meinung nach, sollte man nur dann den Bachelor machen, wenn man auch einen Master drauf setzen will. Oder wenn man genau weiß, dass für eine bestimmte Stelle der Bachelor Voraussetzung ist.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Danke für eure Antworten!

Da ich mir noch nicht 100% sicher bin, auch einen Masterabschluss zu machen, würdet Ihr mir empfehlen, das Diplom zu machen (ich kann ja nach dem Diplom trotzdem noch den MAster machen, oder?). Mit dem FH-Diplom hab ich doch bessere Chancenauf dem Arbeitsmarkt als mit dem Bachelor oder?

Gruß Simon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Simon,

ich finde die Bestrebungen, die Schulabschlüsse international vergleichbar zu machen recht sinnvoll. Allerdings sehe ich persönlich in dem Bachelor-Abschluss bisher auch nur ein FH-Diplom zweiter Klasse.

Ich würde heutzutage schon versuchen, einen der neuen Abschlüsse anzustreben. Die werden sich auf jeden Fall langfristig durchsetzen.

Den Weg Richtung Bachelor zu beginnen, um dann evtl. später noch einen Master draufzusetzen ist in meinen Augen ganz erstrebenswert. Du könntest mit dem Bachelor-Abschluss immerhin antesten, welche Stellen es gibt und ob Dir die Aufgaben gefallen würden. Entsprechen die Tätigkeiten nicht Deinen Vorstellungen, kannst Du ja noch bis zum Master weitermachen.

Zu Deiner Frage, ob Du nach einen FH-Diplom immer noch einen Master machen kannst, möchte ich Folgendes bemerken:

Ich habe bereits ein FH-Diplom und verfolge gerade während meines zweiten Studiums an der PFFH Darmstadt die Möglichkeit den Master-Abschluss zu machen. Bisher sind mir (leider) nur (Fern-)Studiengänge begegnet, die nicht weniger als 2 Jahre zusätzlich zu einem FH-Diplom benötigen. Das sind in Summe 6 Jahre und nicht wie sonst angeboten, "nur" 5 Jahre. Du kommst mit der Reihenfolge Bachelor, dann Master schneller zum Ziel als mit FH-Diplom, dann Master.

Viele Grüsse

Marco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0